Gleichwerter Schulabschluss?

6 Antworten

Das ist oft eher als Scherzhaft gedacht.

Das Bayersiche Schulsystem ist schwer, erst Recht schwerer als Hessen! Ist echt so.

Man sagt aber eher, der Quali ist dem Abi in Hessen gleich^^

Viele Bayerische Schüler, die in Bayern nicht mit kommen, probieren es in BaWü und oder Hessen, dort ist es einfacher^^

Das ist der größte Unsinn, den ich je gehört haben.

Es mag wahrscheinlich sein, dass der Qualifizierte HSA in Bayern so schwer ist, wie der Realschulabschluss in Hessen, dennoch zählt er in ganz Deutschland als Qualifizierter HSA. Und ganz ehrlich, es ist auch besser so, wenn es schwerer ist. Ist sowieso alles viel zu einfach finde ich.

Hey,

Vom Schwierigkeitsgrad stimmt das ungefähr. Heißt das Quali in Bayern ist genauso schwer wie die mittlere Reife in Bayern. Unfairer Weise. Trotzdem hast du nur ein Quali und kannst somit keine FOS besuchen. Egal wie schwer dein Quali war.

Lg

Das ist natürlich unsinn, deutschlandweit werden alle Abschlussarten gleich anerkannt bzw. gewertet. Ich kann mir aber denken, wie du darauf kommst. Denn auch wenn die Abschlüsse theoretisch alle gleich sind gibt es praktisch größere Unterschiede, für weiterführende Schulen oder Unis ist das aber egal.

Nein, nicht alle Abschlüsse sind gleich anerkannt

0
@Maleficent666

Doch, selbstverständlich- also formell - es bleibt natürlich jedem Arbeitgeber überlassen, dass anders zu bewerten, Schulen und Unis müssen aber gleichermaßen alles anerkennen.

0

Nein, das stimmt absolut nicht. Mit einer bayerischen Mittleren Reife hast du ja auch nicht in Hessen Abitur.

Was möchtest Du wissen?