Gibt es noch Menschen die ihren Kaffee mit der Hand aufbrühen oder ganz normal mit einer Papier Filtertüte?

36 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen und grüß Gott, ihr lieben Kaffeefreundinnen und Freunde!

Grundsätzlich habe ich noch eine ganz normale, ganz einfache Kaffeemaschine mit Papierfilter. Die macht keinen Espresso, keinen Cappuccino, sie schäumt keine Milch auf, sie kennt weder Kapseln, Pads, noch sonst ein Gedöns, sondern kocht ganz normalen Filterkaffee. So kenne ich das, so mag ich das und ich will das gar nicht anders haben. Das wird konsequent durchgezogen. Da kenne ich nix. Da bin ich eigen.

In meinem Bekanntenkreis gab es da eher eine Rückbesinnung auf den guten alten Filterkaffee. So mancher Voll-, Halb- oder sonst ein Automat, hat seine Schuldigkeit getan und man hat sich wieder dem Bewährten zugewandt. Da kommt mittlerweile sogar wieder Omas alter Porzellanfilter zum Einsatz.

Von daher würde ich sagen, liegst du damit eher im Trend und es ist wieder modern geworden, seinen Kaffee durch die Filtertüte aufzugießen.

Ganz ehrlich; ich kenne Leute, die haben bis zu 1000 € für so einen Kaffeeautomaten mit allem Schnick und Schnack ausgegeben. Das Ding ist laut. Braucht ewig zum aufheizen und muss täglich aufwändig gesäubert werden. Da kann ich mich nur kopfschüttelnd abwenden. ;)

Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende! :)

Deine Antwort unterschreibe ich sofort, vor allem das Wort Gedöns 😂👍. Liebe Grüße

7

Ein schönen guten Morgen in die Runde hier, heute zum Samstag.

Ich habe 2 normale Kaffee-Maschinen, wovon eine als Reserve dient. Wenn ich mal Lust auf türkischen Kaffee habe, dann brühe ich auch schon mal herkömmlich mit der Kelle mein Kaffee auf. Meist nutze ich aber die Kaffee- Maschine mit normalen Filtertüten.

Ich habe schon einige andere Kaffeesorten getrunken, die mir anderen Maschinen gebrüht wurden und auch Kapsel, hat mir aber alles nicht wirklich geschmeckt. Ist halt auch eine Frage der Gewöhnung denke ich und auch der Wasser-Qualität.

Ein ruhigen, sonnigen und entspannten Samstag, wünscht Opi-Paschulke allen die gern mögen.

Genießt das herrliche Wetter, passt wieder alles schön auf euch auf und bleibt gesund so gut es geht. :-)

Bild:

https://funpot.net/?id=funpot0000790113&tagid=303

 - (Getränke, Kaffee, Frühstück)

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich früher den Kaffee meistens mit einem ganz einfachen Kaffeefilter von Hand auf der Kaffeekanne zubereitete, holte ich vor ca. 3 Jahren dann doch mal wieder meine Kaffeemaschine vom Dachboden und kochte eine Zeit lang den Kaffee dann wieder per Kaffeemaschine.

Inzwischen bin ich aber wieder dazu übergegangen, den Kaffee wieder per Hand zu kochen. Da ich alleine bin und mir eine ganze oder auch nur halbe Kanne Kaffee zu viel ist, bereite ich mir nun schon eine ganze Weile, je nach Bedarf immer 1 Tasse Kaffee mit löslichem Kaffeepulver zu und das ohne Filter oder Kaffeemaschine.

Das hat den Vorteil, dass ich erstens Strom spare und zweitens keinen zu viel gekochten Kaffee mehr wegschütten muss.

So und jetzt wünsche ich auch Euch einen schönen Nachmittag und ein schönes Wochenende.

Liebe Samstagsgrüße an Euch alle von COSMIA

https://www.youtube.com/watch?v=-Qx57Hqa8CU

 - (Getränke, Kaffee, Frühstück)

Danke für die Antwort liebe Freundin und die schöne Blüte 😀😀😀. Liebe Grüße

3
@Moewe4

Guten Abend liebe Moewe4, danke für Deinen lieben Gruß. Die Blüte auf dem Bild ist eine Blüte, meines Wildrosenstrauchs, den ich in meinem Garten habe.:-) Ich wünsche auch Dir nun einen schönen Abend und nachher eine gute Nacht. LG

2

Servus liebe COSMIA, nicht nur dein Kaffe wird super gute sein sondern auch deine Bilder sind dies immer!

Ganz liebe Grüße schickt dir Fred.

2
@Fredlowsky

Danke :-) Ich wünsche auch Dir nun einen schönen Sonntag. LG

1

Wundervollen guten Tag in die interessierte Runde und danke liebe Moewe4 für die passende Frage.

Ich trinke jeden Tag meine Kanne Filterkaffee und dafür verwende ich noch Filtertüten, welche ich je nach Bedarf mit Kaffee befülle. Meine Kaffeemaschine von Picco mit eingebauten Filter hat irgendwann ihren Geist aufgegeben. Einen Kaffeevollautomaten habe ich nicht und bei meinen Kaffeeverbrauch wäre es auf Dauer mir auch zu teuer. Einen Espressokocher und ein Gefäß zum durchpressen des Kaffees besitze ich auch. Die werden selten benutzt, da diese immer nur für max. 1-2 Tassen nutzbar sind.

Ein schönes Wochenende wünscht euer Neugier4711.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für deine Antwort, ich wünsche dir auch ein schönes und entspanntes Wochenende und liebe Grüße.

1

Ich bekomme auch über den Tag eine Kanne Filterkaffe, schmeckt iauch mmer!

2

Wir haben einen Vollautomaten mit allem drum und dran (mal geschenkt bekommen). Funktioniert soweit einwandfrei und schon etliche Zeiten. Würden uns den aber bestimmt nicht mehr zulegen, da viele Funktionen für uns irrelevant sind. Haben die bestimmt nur am Anfang einmal zur Probe benutzt. Ansonsten nur Kaffee Crema und mal Cappuccino.

Als Ersatz steht noch so eine Filtermaschine im Keller.

Ich für mich muss aber sagen, dass mir der Kaffee aus dem Automaten besser schmeckt und ich vertrage den auch besser. Mag bei anderen anders sein.

Auf Arbeit steht so eine Padmaschine, die ab und an auch benutzt wird. Mit den richtigen Pads ist der Kaffee auch gar nicht so schlecht.

Als Zusatz: Die Pads auf Arbeit bestehen aus einer Art Teefilterpapier, das man auch gut auf dem Kompost oder in der Biotonne entsorgen kann.

Diese Kapseln, aus welchem Material auch immer, sind eine Katastrophe. Auch die, angeblich biologischen, sind innen mit einem Material beschichtet, das sehr schwer verrottet.

5
@Lexa1

Interessant, ich habe da überhaupt keine Erfahrung mit. Liebe Grüße

2

Was möchtest Du wissen?