Und jetzt schon wieder gleich guten Morgen Ihr Lieben die auch Ihr jetzt schon wieder oder noch wach seid, gute Nacht ihr Lieben, die Ihr vielleicht jetzt eben schon wieder schlaft,

ich kann mich am besten entspannen, wenn ich meine Computertastatur vor mir habe und auf ihr, wie Klavierspielerinnen/Klavierspieler eben auf den Klaviertasten, herumtippe. :-)

Nun aber mal im Ernst! Für mich ist es Entspannung pur, wenn es endlich wieder Abend ist, der Tag gelaufen ist und es draußen endlich Nacht ist.

Die herrliche Ruhe in der Nacht ist für mich die beste Entspannung.

So und nun wünsche auch ich Euch allen noch ein paar entspannende, ruhige Stündchen Entspannung am PC oder denen die schon in den Federn liegen, noch ein paar Stündchen guten Schlaf! :-)

Herzliche Gutenacht- und gleichzeitig schon wieder Gutenmorgengrüße auch an Euch alle von COSMIA

https://www.youtube.com/watch?v=cCfrmnVC9MM

...zur Antwort

Guten Morgen alle Ihr Lieben,

Weihnachten und besonders der HL. Abend war bis jetzt sehr schön.

Ebenso, wie jeden Tag des Jahres, habe ich den HL. Abend und auch den gestrigen Weihnachtstag allein mit meinem großen Hund und mit meinen Wellensittichen verbracht.

Mein Hund hat mich vor allen Dingen am Hl. Abend, während seiner Weihnachtsbescherung immer wieder zum Lachen gebracht. Es war ein Gaudi, wie er bei der Bescherung über seine Geschenke, die ich in kleine Kartons eingepackt habe, herfiel und seine Freude darüber zeigte.

Ich selbst habe die Ruhe und Gemütlichkeit, die auch in diesem Jahr während der Weihnachtstage herrscht einfach nur genossen.

Was nun die Vorsätze für das kommende neue Jahr angeht, so kann ich dazu nur sagen bzw. schreiben, dass ich mir auch in diesem Jahr lediglich den Vorsatz fürs neue Jahr vorgenommen habe, aus allem, was im neuen Jahr 2022 auf mich zukommen wird, eben das Beste zu machen.

Und nun wünsche ich auch Euch allen einen schönen 2. Weihnachtstag!

Herzliche Grüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Guten Abend alle zusammen,

ich habe vor allen Dingen im Wohnzimmer einige batteriebetriebene Lichterketten, mit ganz kleinen Lichtern an einer Wand und an meinen beiden kleinen Weihnachtsbäumchen. Ansonsten habe ich ebenso eine Lichterkette an meinem Küchenfenster, die angeschaltet wird sobald es dunkel wird. Weil ich einen großen Hund habe, mache ich keine echten Kerzen an, weil mir das zu gefährlich ist, wenn der Hund mal die Kerzen umwerfen würde.

So und nun wünsche auch ich Euch ein frohes Weihnachtsfest!

Liebe Abendgrüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Gute Nacht und jetzt schon wieder guten Morgen,

"Guten Morgen am Mittwoch allesamt. Steht euer Essensplan über die Feiertage schon fest?"

Es war einmal, dass auch ich mich vor Weihnachten wegen dem Weihnachtsessen/Weihnachtsmenü jeck machte - auch ich mir Gedanken machte " Was steht Weihnachten mittags bei uns auf dem Tisch? ;-) -

Inzwischen mache ich mir Gott sei Dank keine Gedanken mehr, darüber, was in den nächsten Tagen, eben an den kommenden Weihnachtstagen bei mir auf dem Tisch stehen wird! :-) Das soll aber nicht heißen, dass ich inzwischen ein Allesfresser geworden bin! :-) ;-)

Ich esse eben inzwischen immer nur noch das, was mir gefällt! ;-) - so auch an den kommenden Weihnachtstagen! ;-) :-)

Und das keinesfalls ohne MUSIK ....

...zur Antwort

Hallo lieber smily und alle hier oder jetzt um die Uhrzeit schon in den Federn,

gute Frage ...

"Wie geht Ihr mit Kälte um?"

Im Laufe meines bisherigen Lebens, habe ich sehr gut gelernt mal mit der Kälte, mal mit der Wärme und auch mit der Hitze zurecht zu kommen!

Gott sei Dank, habe ich es schon in meiner frühsten Jugendzeit gelehrt bekommen, wie ich mich gegen die Kälte schützen kann!

Im Sommer, wenn es oftmals sehr heiß ist, hole ich mir ein Eis aus dem Gefrierfach, lasse es mir schmecken und im Winter genieße ich ebenso mal ein Eis, mal einen heißen Tee oder eine heiße Hühnersuppe! ;-) Letztere hilft übrigens sehr gut gegen eine Erkältung.

Sehr hilfreich im Rahmen der Kältezeit, hilft auch eine heiße Zitrone!

So und nun? Nun wünsche ich auch Euch allen hier eine gute Nacht!

Herzliche jetzt schon wieder Gutenacht- und Gutenmorgengrüße an Euch alle von

COSMIA-Miakoda ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=08P4lr4fnBY

...zur Antwort

Guten Abend liebe Spielwiesen und alle Ihr Lieben,

"Wenn die Ankündigungen zu Blackout bzw. längerer Stromabschaltung, Lieferengpässen durch zusammengebrochene Lieferketten usw. eintreffen sollten, was unternehmt ihr, um alles Lebensnotwendige selbst zu organisieren?

Habt ihr schon an Eure Grundversorgung gedacht, wenn Ihr sie selbst organisieren müsst? Kennt ihr euren nächsten Landwirt und lasst euch schon mit Eiern und Gemüse versorgen?" ....

Ehrlich geschrieben, bin ich inzwischen soweit, dass ich von all der Panikmache, die vor allen Dingen seit Beginn Coronas-Zeiten so abgeht, bald nix mehr lesen kann bzw. nichts mehr lesen möchte!

Ich denke, dass es solche Notzeiten in der Vergangenheit des Lebens unserer Urahnen, Großeltern und Urgroßeltern schon gab und auch sie haben es geschafft mit solchen Zuständen zurecht zu kommen!

Mehrstündige Stromausfälle habe ich in der Vergangenheit schon öfter erlebt und überlebt!

Für den Fall des Falles eines Stromausfalles, habe ich genug Kerzen und Batteriebeleuchtung im Haus.

Was meinen Lebensmittelvorrat angeht, habe ich auf jeden Fall genügend Hundefuttervorräte und auch genug Körnerfutter für meine Wellensittiche im Haus.

Für den Fall, dass die Heizung mal für eine längere Zeit ausfällt, habe ich genügend Kuscheldecken und eben meinen Hund die/der mich warm halten.

O.k., dass Einzige, was ich mir vielleicht mal anschaffen werde, ist ein Campingkocher, auf dem ich mir dann eben jeden Tag mal Reis, Nudeln oder eine Fertigsuppe kochen kann.

Meine derzeitige Devise ist eben:" Man kann sich auch selbst jeck bzw. verrückt machen oder verrückt machen lassen! "

Und wenn es mal so kommen sollte, dass irgendwann mal kein Radioempfang mehr da ist, weil der Strom ausfällt, singe ich eben selbst mal wieder ...

https://www.youtube.com/watch?v=HURnJhptOZQ

https://www.youtube.com/watch?v=Q0l5834u7tU

So und jetzt wünsche ich auch Euch allen einen schönen Restabend, später eine gute Nacht und morgen einen schönen 4. Advent!

Herzliche Gutenachtgrüße auch an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Mit "Dummheit" prahlen? Beispiele?

Hallo zusammen,

mir fällt gerade ein und weil ich gesehen habe, dass es noch keine Gugumo gibt und es einigen hier ja wichtig zu sein scheint, dass ich auch mal wieder etwas fragen kann.

Letztens habe ich in München in einem Supermarkt kurz vor Ladenschluss noch schnell etwas kaufen wollen. Und die Gegend war, um es gelinde auszudrücken zu einer Art Treffpunkt vieler Jugendlichen geworden, was man daran merkt, dass je später es wird, desto jünger die Kundschaft im Laden wird 😉

Und dann hörte ich beim Reingehen eine Gruppe drei oder vier Jungs reinkommen, wo der eine zum anderen ganz cool fragte: "Und bist du auch schon mal aus der Ubahn rausgeschmissen wurden?" Antwort: "Ja klar, schon mehrmals!" Und die fanden das so cool!!! 🤦‍♂️ Will gar nicht wissen was die angestellt haben. Aber mir kam es so vor, als wären in deren Augen (Alter schätzungsweise 16 bis 20) alle Erwachsenen, die keine Dummheiten machen, totale Looser!

Nicht zu erwähnen, dass sämtliche Jugendlichen /junge Leute nur Alkohol kaufen wollten...

Das war nur ein Beispiel. Gab noch so einige Begebenheiten ähnlicher Art gefühlt im Minutentakt! 😂

Meine Frage:

Kennt ihr Situationen, wo ihr selbst so drauf wart und euch heute im Nachhinein total für schämt oder kennt ihr andere Beispiele von anderen Menschen, die ihr mitbekommen habt, wo ihr euch nur an den Kopf fassen könnt und aufpassen müsst, dass ihr vom An-den-Kopf-fassen nicht umfallt? 🤦‍♂️

Tja, verstehe einer die Menschen! 😂

Bin gespannt auf eure Geschichten und wünsche euch einen schönen Tag.

LG und bleibt gesund, soweit möglich.

By the way: Ich war bestimmt immer vernünftig und habe keinen Blödsinn angestellt! 😁 Mir fällt jedenfalls nix erwähnenswertes ein.

...zur Frage

Noch guten Abend und gleich schon wieder gute Nacht lieber Noidea und alle Ihr Lieben,

" Kennt ihr Situationen, wo ihr selbst so drauf wart und euch heute im Nachhinein total für schämt oder kennt ihr andere Beispiele von anderen Menschen, die ihr mitbekommen habt, wo ihr euch nur an den Kopf fassen könnt und aufpassen müsst, dass ihr vom An-den-Kopf-fassen nicht umfallt? "

Nein, ich kann mich an keine solcher Situationen erinnern!

Ich wünsche auch Euch allen gleich eine gute Nacht.

Herzliche Gutenachtgrüße auch an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Guten Abend lieber chazzy und alle Ihr Lieben,

ja, auch ich belohne mich manchmal selbst, wenn ich mal wieder mehr geschafft habe, als ich am Tag schaffen wollte. Aber auch, wenn ich mal nicht so viel geschafft habe, wie ich mir vorgenommen hatte, belohne ich mich immer mal wieder.

In der vergangenen Woche, habe ich mir z.B. einfach mal eine Dose mit 50 Mozartkugel bestellt, diese 50 Mozartkugeln sollten eigentlich bis Weihnachten halten; doch ich brauchte immer wieder eine Belohnung und somit waren die Mozartkugeln innerhalb weniger Tage weg. :-) Oh man, die Mozartkugeln haben ja soooo... lecker geschmeckt! :-)

Ebenso belohne ich mich ab und an schon mal damit, einfach mal einen ganzen Tag nur in aller Ruhe zu genießen und ab und an schon mal gar nichts zu tun.

Ich denke, dass solche kleinen Belohnungen einen immer wieder anspornen, dinge zu schaffen, die man ohne sie vielleicht nicht schaffen würde.

So und nun wünsche ich auch Euch einen ganz schönen Abend, später eine gute Nacht und eine schöne Restwoche.

Liebe Abend- und Gutenachtgrüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Guten Abend lieber Howard und alle Ihr Lieben,

was das Reisen angeht, kann ich auf die heutige Gutenmorgenfrage lediglich dahingehend antworten, dass ich in meinen bald 65 Jahren, die ich auf dieser Welt lebe, noch keine Urlaubsreisen gemacht habe.

Meine einzigen Reisen, die ich früher mal gemacht habe, war einmal die, die ich im Alter von gerade 17 Jahre nach Paris machte, doch nicht um dort meinen Urlaub zu verbringen sondern um nach Paris zu kommen, wo ich dann nach der Reise dort für 1 Jahr als Au-Pair-Mädchen in einer Familie in Paris arbeitete und lebte. Nach meinem Au-Pair-Aufenthalt, zog es mich später dann nochmals nach Frankreich, in dem Fall ins Elsass, wo ich einige Zeit in der Familie meines damaligen Freund, mit dem ich mich verlobt hatte, lebte.

All die Reisen haben mich keinesfalls enttäuscht, ich fühlte mich am Reiseziel angekommen immer wohl, war aber am Ende auf jeden Fall immer wieder froh, wenn ich begründet durch Heimweh nach zu Hause, wieder am heimatlichen Bahnsteig ankam.

Die Rückreisen, eben wieder die Reisen nach Zuhause haben mich auch noch nie enttäuscht! Inzwischen bin ich nur überglücklich wieder Zuhause gelandet zu sein.

So und nun wünsche ich auch Euch allen noch einen schönen Restabend, später eine gute Reise ins Traumland und weiterhin eine schöne Adventzeit.

Herzliche Abend- und Gutenachtgrüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort
Anderes

Guten Abend alle zusammen,

ich habe mich früher, nachdem ich auf Grund Familiengründung, Heirat etc. etliche Jahre nicht mehr berufstätig war, wieder ins Berufsleben zurück wollte, für den Beruf Altenpflegerin entschieden.

Mein Berufswunsch, war es bereits seit meiner frühsten Jugend in der Krankenpflege tätig zu werden. Da es damals allerdings keine freie Stelle in der Krankenpflege gab, machte ich eine 3 jährige Berufsausbildung zur Altenpflegefachkraft und arbeite nach erfolgreichem Examen etliche Jahre in verschiedenen Altenheimen.

Für mich war es eine Selbstverständlichkeit, dass ich Menschen, die in einem Altenheim lebten und auch dort in eine Notlage kommen konnten, die die Aufnahme in eine Notaufnahme, eines Krankenhauses erforderlich machten, auch dorthin nicht allein zu lassen.

Ich denke, dass man für den Beruf bzw. die Arbeit in einer Notaufnahme eine besondere Ausbildung und vor allen Dingen starke Nerven braucht!

Starke Nerven, sehr viel Einfühlungsvermögen braucht man auch in der Altenpflege

Während meiner damaligen Zeit als Altenpflegerin, kam es immer mal wieder dazu, dass ich Bewohnerinnen/Bewohner unserer Altenpflegeeinrichtung im Rahmen eines Notfalls in die Notfallaufnahme eines Krankenhauses begleiten musste.

Damals hatte ich noch die Nerven dazu, doch heute würde ich mich unter den Umständen/Zuständen, die auch heutzutage immer noch in vielen Altenheimen u.a. auch Krankenhäusern nicht mehr für den Beruf entscheiden.

Ich wünsche Euch allen gleich eine gute Nacht und morgen wieder einen guten Start in die neue Woche.

Herzliche Gutenabend- und Gutenachtgrüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Guten Abend lieber Patrick und alle hier,

"Angenommen, ihr würdet mit der Zeitkapsel gedanklich in das Jahr 2000 zurückreisen, wobei würdest ihr euch dann antreffen?"

Oh ja, an die Zeit erinnere ich mich immer wieder sehr genau!

Zu der Zeit, im Jahr 2000, schwirrte ich, nachdem ich 1998 mein Examen zur Altenpflegerin erfolgreich geschafft hatte, zuerst im Frühdienst, Spätdienst und später dann meistens nur noch im Nachtdienst, von einer Altenpflegestation zur anderen Station.

Inzwischen bin ich nur überglücklich, dass ich den Stress hinter mir habe! Nicht den Stress betr. die alten Menschen, aber den wahnsinnigen Stress in dem Beruf Altenpflegerin!

Ich wünsche auch Euch allen nun noch einen schönen Restabend und gleich schon wieder eine gute Nacht.

Herzliche Gutenabend-und Gutenachtgrüße an Euch alle von COSMIA

https://www.youtube.com/watch?v=hXIURxMlDdo

https://www.youtube.com/watch?v=rKe5RS9843U

...zur Antwort
Wenn die nötigen Voraussetzungen dafür stimmen, wie zb...

Jetzt schon wieder guten Morgen und gleichzeitig gute Nacht Ihr Lieben,

ich denke mal, dass Kinder/später dann eben Jugendliche Zuhause ausziehen sollten, wenn sie sich wünschen, endlich mal auf eigenen Füßen stehen zu können, sie sich es zutrauen das bisher vertraute Vogelnest verlassen zu können.

Ich bin im Alter von 17 Jahren erstmals von Zuhause in die weite Welt hinaus gezogen und landete zuerst 1 Jahr lang als Au-Pair in Paris.

Meine Mutter war zuerst geschockt, als ich ihr mein Vorhaben kurz vor meinem Ausflug mitteilte. Doch sie ließ mich ziehen.

Nach dem einjährigen Au-Pair Aufenthalt kam ich freudestrahlend wieder nach Hause zurück.

1 Jahr später zog es mich wieder nach Frankreich - dann eben ins Elsass - wo ich ca. 2 Jahre lebte. -

Doch auch aus dem Elsass wieder zurück, eben wieder Zuhause gelandet, war ich immer wieder glücklich wieder da wo ich geboren wurde, gelandet zu sein.

Ich bin in meinem bisherigen Leben immer mal wieder von Zuhause ausgezogen, mal dahin mal dorthin geflogen und danke meiner Mutter auch heute immer noch sehr, dass sie mich hat fliegen lassen, weil ich dadurch sehr viele Lebenserfahrungen gemacht habe!

Inzwischen bin ich überglücklich, dass ich nach alledem jetzt wieder ZUHAUSE gelandet bin, eben da wo meine Heimat ist!

So und nun wünsche ich auch Euch allen eine gute Nacht.

Herzliche Gutenachtgrüße auch an Euch alle hier von COSMIA

...zur Antwort

Guten Abend lieber Zalla und alle zusammen,

bei der Frage, erinnerte ich mich sofort an meine Kindheit und spätere Jugendzeit! Als Kind und später auch als Jugendliche jammerte ich sonntags meiner Mutter immer die Ohren voll:" Oh man, schon wieder Sonntag! Mir ist es sooo.. langweilig! etc."

Inzwischen bin ich schon einige Jahre Rentnerin, was aber nicht heißt, dass nun ein jeder Tag für mich wie ein Sonntag ist. Ich hätte nie gedacht, dass man, wenn man in Rente ist, die Woche über, oftmals mehr zu tun hat, als eben zu der Zeit, während man noch berufstätig war.

Und genau aus dem Grund mag ich den Sonntag; sonntags bedeutet für mich, einfach mal abschalten von alle dem Stress, den man die Woche über so hat bzw. den ich mir an den anderen Wochentagen oft selbst mache.

Den heutigen Sonntag habe ich z.B. mal wieder in aller, aller Ruhe verbracht und freute mich, dass ich heute am Sonntag, nicht wie an den anderen Wochentagen, mal wieder auf den Paketboten warten musste, der mir z.B. meine Lebensmittel, die ich seit Coronas-Zeiten überwiegend per online einkaufe liefert. Ebenso habe ich es auch am heutigen Sonntag einfach nur genossen, dass es draußen rund um mein Haus, auf der Straße und vor allen Dingen auf dem Kinderspielplatz, welcher sich genau gegenüber von meinem Küchenfenster befindet, endlich mal ruhiger, als an den anderen Wochentagen war.

Sonntags kann man endlich mal die Seele baumeln lassen, eben nach dem Motto "In der Ruhe liegt die Kraft!"

In dem Sinne wünsche ich auch Euch allen nun noch einen schönen, erholsamen und ruhigen Restsonntagabend, später eine gute Nacht und morgen einen guten Start in die schon wieder mal neue Woche.

Herzliche Gutenabend-und Gutenachtgrüße an Euch alle von COSMIA

Eigene Bildcollage

...zur Antwort

Und jetzt schon wieder guten Morgen u.a. auch guter Nacht liebe Angel ♥ und alle Ihr Lieben,

ich werde mich auch während der nun schon wieder -bald Adventzeit 2021- weder von Corona noch anderen Dingen der derzeitigen unruhigen Zeit, so gut es geht nicht aus der Ruhe bringen lassen!

Wenn es demnächst mal wieder schneit, wir der Schnee weggekehrt etc.!

Nach dem Motto "in der Ruhe liegt die Kraft!" wird auch die kommende Adventzeit wieder erlebt.

Ich wünsche auch Euch allen jetzt eine gute Nacht!

Herzliche Gutenachtgrüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Noch guten Abend und gleich gute Nacht liebe Sofia,

"Guten Morgen am Samstag, dem 13.11., dem Weltnettigkeitstag. Welche Ideen hättet ihr zu diesem Tag?"

Solche Tage brauche ich nicht!

Ich versuche an einem jedem neuen Tag immer nett zu allen Leuten zu sein, solange die Leute die mir begegnen auch nett zu mir sind!

In dem Sinne wünsche auch ich Euch allen jetzt eine gute Nacht und morgen auf jeden Fall auch wieder einen schönen Sonntag!

Herzliche Gutenachtgrüße auch an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Guten Abend alle zusammen,

ich werde auch dieses Weihnachtsfest, wie schon so etliche Weihnachtsfeste zusammen mit meinem großen Hund feiern bzw. Weihnachten in aller Ruhe und Gemütlichkeit feiern. Hl. Abend gibt es, wie jedes Jahr, für meinen Hund selbstverständlich wieder eine Bescherung, die Wohnung wird weihnachtlich dekoriert. Hier und da werden einige Telefonate mit lieben Internetfreundinnen- und Freunden stattfinden, es wird was Leckeres gekocht.

Auch wenn ich Weihnachten, in diesem Jahr eben wieder alleine feiere, wird mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen, schließlich habe ich ja meinen Hund und auch genug Beschäftigung am Computer. :-)

So und nun wünsche ich auch Euch allen einen schönen Abend und später eine gute Nacht!

Liebe Abendgrüße an Euch alle von COSMIA

https://www.youtube.com/watch?v=ox0N8i9jqo0

https://www.youtube.com/watch?v=k1NwJCV9IDI

Vermissen werde ich an dem kommenden Weihnachtsfest auf jeden Fall meine kleine Dackelin, die vor bald 3 Monaten für immer eingeschlafen ist. :-(

...zur Antwort
Ja

Ja, ich glaube an Gott und das bereits seit meiner frühsten Kindheit!

Allerdings glaube ich heute im Alter, anders an Gott, als früher in meiner Kindheit, während der mir Gott als Mann mit einem langen grauen Bart erklärt wurde. Heute glaube ich, dass Alles, was unsere wunderschöne Natur uns Menschen zeigt -z.B. die Bäume, die Pflanzen, die Tiere in unserer Natur etc. alles was sich in unserer Natur zeigt Gott ist! Das Alles würde es nicht geben, wenn es keinen Gott gäbe!

...zur Antwort

Guten Abend alle zusammen,

ich bin inzwischen Rentnerin von Beruf und finde, dass ist der schönste Beruf, den man nach vielen Jahren Berufsleben haben kann. :-)

Früher arbeitete ich zuerst als Schreibkraft in einer Rechtsanwaltskanzlei, später als Schreibkraft beim Arbeitsgericht und Landgericht. Nachdem ich meine Tätigkeit beim Landgericht auf Grund Heirat aufgegeben habe, war ich einige Jahre als Mutter und Hausfrau im eigenen Haushalt tätig. Als unsere Kinder ins Schulalter kamen, eröffnete ich einen kleinen, eigenen Antik- und Trödel-Einzelhandel, den ich 11 Jahre führte.

Danach fand ich wieder eine Arbeitsstelle, als Schreibkraft in einer Rechtsanwaltskanzlei. 1995 entschloss ich mich dann eine 3 jährige Ausbildung zur Altenpflegefachkraft zu machen. Nachdem ich mein Examen zur Altenpflegerin bestanden hatte, arbeitete ich ca. 8 Jahre in verschiedenen Altenpflegeeinrichtungen, bis meine Wirbelsäule nicht mehr mitmachen wollte. Also schulte ich nochmals 3 Jahre zur Rechtsanwaltsfachangestellten um.

Nach all den Berufen, die ich früher mal erlebt habe, würde ich mich, wenn ich nochmals die Wahl hätte, auf jeden Fall immer wieder für einen Büroberuf, am liebsten im Rahmen der Justiz entscheiden. Weshalb? Eben weil ich leidenschaftlich gerne früher auf der Schreibmaschine, heute auf der PC-Tastatur herumtippe! :-)

So und nun wünsche ich auch Euch allen einen schönen Abend und nachher eine gute Nacht!

Liebe Abend- und Gutenachtgrüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort

Guten Abend lieber chazzy13 und alle zusammen,

nachdem ich schon immer recht sparsam gelebt habe, noch nie in Urlaub gefahren bin, noch nie dauernd neue Klamotten oder das neuste Auto, keine Restaurantbesuche, Feste und Feierlichkeiten etc. brauchte, lasse ich mich von der Schocknachricht, dass die Energie- und Verbraucherpreise steigen, nicht aus der Fassung bringen!

Bereits seit meiner frühsten Kindheit, habe ich es erlebt, gelehrt bekommen, dass man auch mit weniger kostspieligen Dingen gut leben kann ( meine Mutter und Großeltern, haben die früheren Kriegsjahre erlebt und lebten auch niemals im Überfluss!)

Ich brauche z.B., nicht wie die Kinder und deren Eltern von Heute, ständig das neuste Handy/Smartphone, ich brauche keine Designerklamotten etc. was die Leute von Heute meistens so brauchen.

Was die Erhöhung der Heizkosten angeht, gab es diese immer mal wieder und deshalb lasse ich mich auch davon nicht jeck machen! Wenn mir die Heizung zu teuer wird, wird sie abgeschaltet und ich wärme mich am Lagerfeuer! ;-)

So und nun wünsche ich auch Euch allen noch einen schönen Restabend, später eine gute Nacht und ein ganz schönes Wochenende!

Herzliche Gutenabend- und gute Nachtgrüße an Euch alle von COSMIA

https://www.youtube.com/watch?v=womFs-O2zVI

https://www.youtube.com/watch?v=xSZBAOjFCCE

...zur Antwort

Guten Abend alle zusammen,

ich freue mich schon auf die Uhrenumstellung. Das es dann abends früher dunkel wird, stört mich absolut nicht, weil ich ehr ein Nachtmensch, als ein Tagmensch bin. Am meisten freue ich mich, dass, wenn es abends früher dunkel wird, draußen auf dem Kinderspielplatz, welcher sich direkt gegenüber von meinem Haus befindet, endlich auch früher Ruhe herrscht.

So und nun wünsche ich Euch allen einen schönen Abend und später eine gute Nacht!

Liebe Abendgrüße an Euch alle von COSMIA

...zur Antwort