Du meinst sicher Europa. Denn ansonsten gibt es weltweit immer noch viele Kriege und militärische Drohgebärden (auch an unseren Grenzen, siehe Türkei/Griechenland).

In Europa hat sicher die EU dafür gesorgt, dass untereinander Frieden herrscht. Es gibt zwar hier auch immer wieder Uneinigkeit, aber insgesamt ist der Zustand der Union ja stabil genug.

...zur Antwort

Die Post bieten auch Kartons verschiedener Größen. Guck mal im Netz.

...zur Antwort

Blöde Frage jetzt, aber wie willst du schwarze Linien auf schwarzem Stoff sichtbar machen?

Ich würde in so einem Fall die Linien weiß und den Hintergrund schwarz machen (Negativ, das Herz dann wieder auf rot).

...zur Antwort

Die müssten ja dann matt sein, und nicht glänzend wie z.B. schwarze Autos. Eigentlich sieht man die Lichtrefkletionen sogar noch besser auf schwarz als auf helleren Farben, eben wegen dem starken Kontrast.

...zur Antwort

In der aktuellen NRW-Verordnung, die bis zum 31.10. gilt:

https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus#ef504a21

steht dazu:

Generell gilt: In allen Handels-, Kultur- und Freizeit-Einrichtungen mit Publikums- und Kundenverkehr sowie im Personenverkehr, aber auch in Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesensmuss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Ebenso in Innenräumen in Kinos, bei Konzerten, Veranstaltungen usw., aber nicht am Sitzplatz. Hinweis: Wer die Maskenpflicht missachtet, darf die entsprechenden Angebote nicht nutzen bzw. Einrichtungen nicht betreten.

Ab einer 7-Tages-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gilt die Maskenpflicht auch am Sitzplatz in Kinos, bei Konzerten, Veranstaltungen usw. sowie in regelmäßig stark frequentierten Außenbereichen wie Fußgängerzonen, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist. Wo genau das vor Ort ist, legen die Kommunen ausdrücklich fest.

Bei Beerdigungen gilt auch bei erhöhten Inzidenzwerten aufgrund der besonderen Situation keine feste Personenobergrenze, dafür aber ab 17. Oktober künftig wieder generell eine Maskenpflicht. Für nahe Angehörige gibt es bei Beerdigungen wie auch bei standesamtlichen Trauungen weiterhin eine Ausnahme von der Abstandspflicht.

...zur Antwort

Ich habe mit Religion und Glaube nichts am Hut, aber Kirchengebäude sind immer ein Quell der Ruhe und Besinnung (mal vom touristisch überlaufenen Kölner Dom abgesehen). Wenn eine längere Autofahrt mal eine Pause nötig macht, sind ein Klo wichtig, eine Kirche willkommen, ein Barista gerne gesehen.

...zur Antwort

Es gibt keine Bücher, die man unbedingt lesen muss (nein, auch nicht Bibel oder Koran, ihr Gläubigen).

Aber wenn du dich für Krimi und Geschichte der deutschen Kriegs- und Nachkriegszeit interessierst, empfehle ich dir Philip Kerr mit seinen Romanen um Bernie Gunther.

Wenn dein Interesse an Zukunftsromanen besteht, versuchs mit Tom Hillenbrand, Marc Elsberg und Frank Schätzing.

Für (spannende und lustige) Bayernkrimis wähle Rita Falk, Kobr/Klüpfel oder Jörg Maurer.

...zur Antwort

Eigentlich alle aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen. Vorrangig aber schon auch Corona mit all ihren Auswüchsen und Diskussionen. Und ganz aktuell auch die Wahl in den U, S und A.

Räderwechsel ist schon terminiert 😊

...zur Antwort

Such dir halt etwas, wo du deine Fähigkeiten sinnvoll einsetzen kannst.

...zur Antwort

Staubsaugerbeutel vorsichtig aufschneiden, am besten draußen (wenn kein Wind ist) und mit Atemschutzmaske. Vielleicht kannst du den Beutel vorher in eine Mülltüte legen, die du danach dann einfach zudrehst und entsorgst.

Handschuhe sind unnötig, da reicht nachher Händewaschen.

...zur Antwort