Bisschen Angabe ist ja ganz schön und gut, aber man kann es auch übertreiben.

...zur Antwort

Es reicht schon, dass du Alkohol getrunken hast als Moslem. Der Rest ist dann auch nicht schlimmer.

...zur Antwort

Da ist auch ein Chip drin. Entweder im Schlüssel ist eine Batterie ( Knopfzelle ) oder der Chip, der codiert ist, wird aktiviert, wenn er ins Schloß gesteckt wird, welches mit Strom versorgt wird.

...zur Antwort

Den zu einer professionellen Reparatur bringen. Eventuell ein Kurzschluss irgendwo.

...zur Antwort

Umdenken ist gut, aber wo kommt so schnell der Strom für die ganzen E-Autos her?

Und wenn der Sprit teurer wird, wird alles andere auch teurer. ( Transportkosten?)

...zur Antwort

Klar kenne ich solche Autos.

Trabi, Wartburg und fast alle Autos damals aus dem Ostblock.

Und mein Fiat Uno und mein erster Citroën hatten auch keine.

...zur Antwort

Bei Renault gab oder gibt es Wartung A und B. Jede Wartung ist einmal im Jahr und es wird nach Vorgabe oder Checkliste gemacht. Also wird jedes Jahr irgendeine Wartung gemacht.

...zur Antwort

Es ist auch schädlich, echten Tabak zu rauchen.

Also kannst du dir die Antwort selbst geben.

...zur Antwort

Was ich an Fleisch esse und das gerne, kommt nicht aus Massentierhaltung. Sondern vom Metzger aus dem Ort, der selbst noch Tiere hat, die man auch besichtigen kann. Zur Not könntest du dann auch dem Tier einen Namen geben und an der Fleischtheke das Steak mit Namen anreden. Wir selbst hatte früher auch eigene Tiere und eine Hausschlachtung. Da wusste ich, wie jetzt auch, was in der Wurst so drin ist.

Aber groß Mitleid hält sich in Grenzen, da es die Verbraucher selbst sind, die es vorantreiben. Bei den Fleischpreisen.

Andererseits kann ich auch etliche Familien verstehen, die sich gutes Fleisch einfach nicht leisten können. Und davon gibt es leider viel zu viele bei uns.

...zur Antwort

Tempolimit ist mir egal, ich fahre meist nach StVO. Und auf der Autobahn größtenteils so, dass es Spritsparend ist. Also etwa Richtgeschwindigkeit.

Und diese Diskussion ob Verbrenner oder nicht finde ich absurd.

Auf der einen Seite soll man Energie sparen und auf der anderen Seite immer mehr E-Autos? Die müssen ja auch mal geladen werden. Und bis wir umgestellt haben auf wirklich flächendeckenden Ökostrom ( Wind, Wasser oder was auch immer) , wird es dauern.

Natürlich wird es Benzin oder Diesel in einigen Jahren nicht mehr geben, aber schon jetzt sich ein Ziel setzen, ab dann und dann nicht mehr, nicht gut.

Siehe Atomkraft oder auch Kohlekraftwerke. Da wird auch schon um eine Rolle rückwärts gerungen. Wenn auch nur temporär. So könnte es im Jahr 2035 auch nit den Verbrennern gehen.

Und was ist mit dem Schiffs- und LKW Verkehr ?

Ich hätte zur Not auch ein schickes E- Auto, wenn die Reichweite stimmt und ich an meinem Laternenparkplatz, ohne Laterne, die sie aus Spargründen nachts abgeschaltet wird, eine Ladestation. Aber mit bezahlbarem Strom.

Ich finde, nicht richtig durchdacht, auch wegen fehlender Infrastruktur.

...zur Antwort
Andere

Ich würde sagen im Stress oder sehr schusselig.

Könnte doch aber gar nicht passieren, jedenfalls in Deutschland, denn wenn du bezahlen willst, fällt das dem Kassierer auf. Der muss nämlich danach die Säule entriegeln, und das ginge dann nicht.

...zur Antwort
Ja kann sein

Das kann schon sein, oder was anderes. Ist doch jetzt egal. Im Magen fliegt das nicht rum. Längst tot. Wird verdaut und fertig.

...zur Antwort