kann man als Belästigung annehmen, aber beim Fasching und mit Alkohol sollte man das nicht zu eng sehen.

Wenn du ihn kennst, sprich ihn darauf mit Zeugen an und er soll sich entschuldigen und sich fern halten. Ansonsten drohe mit Anzeige.

...zur Antwort

Es ist erlaubt. Für den persönlichen Gebrauch. Es ist bestimmt als Datensicherung gedacht, und dagegen kann keiner was haben.

...zur Antwort

Bei mir damals ging das beim Amtsgericht unkompliziert. Formular ausgefüllt, Gebühr bezahlt ( wie hoch , keine Ahnung ) und fertig.

Natürlich wird der Pfarrer dich nach Gründen fragen und dich versuchen vom Gegenteil zu überzeugen, aber verfolgt wirst du bestimmt nicht. Und auch nicht gemoppt.

...zur Antwort

offenes W - LAN ist nicht verschlüsselt

Freies W - LAN ist für jeden zugänglich, hat aber ein Passwort ( z.B. Krankenhaus ) du bekommst das Passwort gegen eine Gebühr.

...zur Antwort

Es gibt so Gummiunterlagen extra für Waschmaschinen. Dort drauf stellen. Eventuell noch Dämpfer unter die Füße machen. Das nimmt die Vibrationen.

Und noch mal ausrichten, eventuell steht sie doch nicht gerade ( Wasserwaage )

...zur Antwort

Du könntest in Las Vegas in so einem Hochzeits - Store heiraten. Ist dann aber in Deutschland nicht gültig und rechtlich nicht anerkannt.

Ansonsten, mache doch einen Ehevertrag.

...zur Antwort

In der Biotonne eventuell nicht, höchstens durch das Gewicht. Ist aber bei anderen Tonnen genau so. Und wenn du mit Absicht deinen Müll nicht richtig trennst, bist du ein Umweltferkel. Es bedeutet nur Mehrarbeit und die Gebühren können nicht sinken.

...zur Antwort

Dann benutze die nicht. Sind sowieso umweltbelastend und nicht gut für den Hintern auf die Dauer, da die Stoffe reizen können. Wir dir jeder Arzt sagen. Das die überhaupt noch verkauft werden, wundert mich.

...zur Antwort
Eigenen Namen aussuchen, weild

eigenen Namen aussuchen, weil , es ist dein Kind. Man muss nicht alles aus Tradition mitmachen. Eventuell wäre ein Zweitname denkbar.

...zur Antwort