Tee in der Kaffeemaschine kochen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Das Wasser aus der Kaffeemaschine ist nicht heiß genug, um Tee aufzubrühen. Zumal es ständig auf die Teeblätter tröpfelt. Tee muss auf einmal aufgegossen werden. Bis die Kaffemaschine durch ist, zieht z.B. ein Schwarztee viel zu lang. Kauf dir lieber einen Wasserkocher. Den gibt´s oft schon für knappe 10€. Da hast du mehr davon.

polarbaer64 12.10.2010, 20:41

Dankeschön für´s Sternchen :o).

0

Wenn du Kaffee und Tee in derselben Maschine kochst, wird der Tee immer nach Kaffee schmecken, weil das Kaffeemehl ölige Anteile enthält, die an der Maschine so gut haften, dass du sie nicht ohne weiteres entfernen kannst. Der Tee schmeckt auch eher schlecht. Ein Wasserkocher, eine Teekanne und ein Teedauersieb leistet dir da bessere Dienste!

Naja, Tee muss länger ziehen als Kaffee. Wenn du ihn lose in die Kanne gibst und die Kaffeemaschine nur verwendest um das Wasser zu erwärmen, dann ist da kein Problem. Aber du darfst den Tee nicht dorthin tun, wo der Kaffee hingehört.

Florian33 12.10.2010, 16:05

p.s. je nach Teesorte wird das Wasser auch nicht heiß genug.

0

Der Tee wird nicht besonders aromatisch werden, weil er nicht lang genug ziehen kann. Das Wasser geht zu schnell durch den Tee durch und dann durchn Filter in die Kanne. Für einen genießbaren Tee ist das nicht so schön.

sheltiesunny 31.10.2012, 12:31

Kommt immer auf die Teesorte an.

Bei grünem Tee zum Beispiel, nicht so lange ziehen lassen und den kann man bis zu 3 mal aufbrühen ohne Geschmacksverlust. Aber dafür ist er meist von vornherein auch teuerer.

0

Solange in der Maschine noch kein Kaffee gekocht wurde, ist es möglich, auch Tee zu kochen. Dann aber immer nur Tee, denn Kaffeerückstände sind sehr geruchs- und geschmacksintensiv. Zum Ziehenlassen ist es aber doch besser, den losen Tee in einem Teeei in die Kanne zu hängen?

polarbaer64 12.10.2010, 20:48

Ein Tee-Ei blockiert aber das ganze Aroma. Tee soll man in einem Stoff-Teesieb, oder in speziellen Teefiltertüten aufbrühen, wenn man die Brösel nicht so aufbrühen, und es nachher abseihen will. Es gibt extra Teekannen, die einen Filtereinsatz für Teefilter drin haben.

0

Es gibt allerdings auch Kaffeemaschinen, die beides können. Dann sind aber zwei Kannen dabei, sogenannte Twins.

Aber wenn Du keinen extra Wasserkocher kaufen möchtest, lass das Wasser erst ganz durchlaufen und schütte dann erst das heisse Wasser über den losen oder beutel Tee. Mußt dazu allesdings dann eine Teekanne haben, denn der Tee soll ja auch nach Tee schmecken und nicht nach Kaffee oder?

LG, sheltie

einfach wasser durchlaufen lassen und dann das wasser in tasse giessen und beutel in die tasse

Der Teebeutel unten in die Kanne legen und einfach ohne Filtertüten+Kaffe das Wasser aufkochen und durchlaufen lassen.

Tuddes 12.10.2010, 16:06

Und beim losen gibt eine Filtertüten. Einfach die Teeblätter in die Filtertüten. Die Durchführung ist die gleiche wie oben beschriben

0

Nein. Tee kannst du jederzeit damit kochen. Was in der Anleitung gemeint ist das man damit nicht aufkochen soll, wo Stückchen drin ist, wie z.B. in Cremesuppen oder Nudelsuppen. Diese könnten die Pumpe verstopfen und zu einem Brand der Maschine führen.

Kaffee kochen ohne Kaffeemaschine - so geht´s

Weitere Ratgeber-Videos findest Du bei helpster

Ich aber, denn Tee muss ja im Wasser ziehen und in der Kaffeemaschine würde das Wasser so durchlaufen. Der schmeckt dann nicht.

Lass das mal lieber! Kaffee und Tee haben in der Zubereitung nicht viel gemeinsam! Kauf dir eine günstige Teekanne und gut ist!

Martinbo 12.10.2010, 19:25

wenn du es unbedingt ausprobieren willst, dann HF@ :)

0

tee muss eigenlich ziehen, damit er seinen geschmack entfaltet

dafür gibt es von Tefal diese geniale Teemaschine "Magic Tea".

polarbaer64 12.10.2010, 20:52

Alter Schrott. Hatte ich auch, und habe ich nach 3 Monaten weggeworfen. Jeder normal aufgegossene Tee ist besser und billiger (die Maschine ist nämlich sündhaft teuer).

0

Diese Frage hab ich mir gestern Abend auch gestellt. Vielleicht einfach ausprobieren. Mit nem schwarzen Tee gehts vielleicht.

polarbaer64 12.10.2010, 20:50

Genau mit dem gehts nicht, weil der dann ´ne Viertelstunde zieht, bis die Kaffemaschine durchgetröpfelt ist. Ergebnis: total bitter - uuuaaahhhh!!!! Wenn´s schon unbedingt muß, dann mit Früchtetee oder Rotbuschtee. Den kannst du ziehen lassen, bis der Arzt kommt ;o)).

0

wie kommt man auf so eine Idee? gieß heißes wasser über ein sieb mit deinem losen tee ?

Was möchtest Du wissen?