Wenn du geboostert bist und keine Symptome hast, musst du nicht in Quarantäne. Auch nicht, wenn deine Impfung (zweifach) nicht länger als 90 Tage her ist. Sollten die 90 Tage vorbei sein, und deine Schwester ist PCR-positiv getestet (nicht nur Schnelltest), musst du mit in Quarantäne, wenn ihr im selben Haushalt wohnt.

Hat deine Schwester erst den Schnelltest und muss den PCR-Test noch abwarten, kanst du raus, bis das Ergebnis da ist, und die Quarantäne verordnet wird.

...zur Antwort
Ohrmilben

Das ist eindeutig Milbenkot. Was erzählt dir denn der Tierarzt da? Eine Katze hat keinen Dreck im Ohr. Wie soll der denn da hinkommen? Da müsste sie ja gerade mit dem Kopf in Blumenerde gegraben haben.

Entweder holst du dir nicht verschreibungspflichtiges Milben Ex Ohrreinigeröl im Zoofachhandel, oder du lässt dir etwas wirkungsvolleres verschreibungspflichtigeres von der Tierärztin geben.

Und dann behandelt man das mindestens 6 Wochen lang. Jeden Tag 2-3 Tropfen in jedes Ohr und anschließend das Ohr zuklappen undd reiben, damit sich das Öl verteilt.

Und immer wieder mal das Ohr mit einem Tuch reinigen. Es gehen auch Babyfeuchttücher auf Wasserbasis.

Schnell mal gegoogelt zum Vergleich:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ohrr%C3%A4ude

https://hauttierarzt.de/ohrmilben/

...zur Antwort

Wenn du zuhause bist, sterilisiere eine Nadel und piekse die Blase vorsichtig auf, und trockne die Wundflüssigkeit mittels eines sauberen Tuchs heraus. Dann mach Bepanthensalbe und ein Pflaster drauf.

Wenn die Blase schon aufgegangen ist, kauf in der Apotheke Urgotül Wundauflage, und mache dann einen Verband drum.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Das kommt sicher nicht, weil du dich 2 Stunden eingeweicht hast ;o) ...

Tut das weh? Entweder hast du dich gestoßen, oder vielleicht ist eine Haarwurzel entzündet und es ist ein Abszess entstanden. Wenn es aussieht, als wäre Eiter drin, dann bitte zum Arzt.

...zur Antwort

Natürlich musst du das weiter machen. Das hat ja nichts mit der Schule als Raum zu tun.

Solange deine Praxisstelle nicht schließt ist alles in Ordnung.

Bei meinem Sohn sieht es noch etwas heftiger aus. Er studiert im pädagogischen Bereich, macht aktuell Praktikum im Kindergarten, und sie wollen Schulen UND Kindergärten schließen, so dass er das Praktikum nicht fertig machen kann, welches Voraussetzung für das nächste Semester ist. Uni ist auch die nächsten 5 Wochen zu. Hier muss sich die Regierung etwas überlegen, dann das ist ja ausbildungsschädlich... .

...zur Antwort

Meine Tiger haben ein Körbchen mit Spielsachen, wo auch solche Katzenminzekissen drin sind. Sie holen sich das raus, wenn sie es möchten, oder wir spielen mal mit ihnen damit. Das geht phasenweise, irgendwann ist mal wieder was anderes dran.

Schädlich ist es nicht, sonst würde man das für Katzen nicht herstellen... .

...zur Antwort

Das eine sieht aus, wie ein Pigmentfleck. Das ist kein Muttermal, es scheint nicht erhaben zu sein. Das andere wird eben ein Muttermal.

Wenn du dir Sorgen machst, bemühe deinen Hausarzt und lass einen Blick darauf werfen. Eigentlich sollte man ja alle 2 Jahre zum Hautcheck gehen. Wenn da etwas ungewöhnlich wäre, würde das erkannt.

Was du da hast, sieht nicht ungewöhnlich aus. Und lass dir hier bitte keinen Hautkrebs einreden ;o) .

Muttermale und Leberflecke werden nun mal im Leben immer mehr. Das ist ein Zeichen, dass wir älter werden ;o) .

...zur Antwort

In einem Abschlusszeugnis dürfen keine Fehlstunden stehen. Die stehen vielleicht im Halbjahreszeugnis noch drin, aber nicht im Abitur. Das würde ja allen möglichen Menschen ihre Zukunft vermasseln... .

Da gibt es einen Bericht dazu:

https://taz.de/Gerichtsurteil-ueber-Abschluss-Zeugnis/!5284577/

Im Zweifelsfall darfst du das Zeugnis anfechten, damit das abgeändert wird.

...zur Antwort

Ich kenne das von meinen Söhnen. Die sind immer höflich und zuvorkommend, beide studieren, beide musizieren (klassisch). Der Ältere arbeitet sogar ehrenamtlich in der Kirche und ist seit kurzem in den Kirchengemeinderat gewählt worden.

Trotzdem gibt es Personen (leider in unserem Mehrfamilienhaus), die die Jungs (mittlerweile jungen Männer, 20 und 22) immer wieder böse anmachen. Einmal stört das (zu normaler Zeit und im Rahmen stattfindende) Klavierspiel, einmal sind sie zu laut, einmal würden sie sich benehmen wie im Bauernhof, einmal stört das Geräusch der Austrägerwagen (sie tragen Prospekte aus)... . Wir mussten uns schon per Rechtsanwalt zur Wehr setzen, damit die Personen uns und unsere Söhne in Ruhe lassen. Dabei benehmen DIE sich daneben. Die Kinder fahren Rollschuh im Treppenhaus, die junge Mutter schreit die ganze Zeit ihre Kinder an, die Großmutter kehrt uns Schmutz vor die Treppe... .

Ich denke, es liegt daran, weil diese Familien selber keine jugendlichen Kinder haben, und das Verhalten von Jugendlichen nicht nachvollziehen können. Und natürlich, wie hier schon gesagt wurde, daran, dass leider heutzutage viele Jugendliche sehr respektlos sind, und das über einen Kamm geschert wird. Quasi Jugend = Unanständig.

Das Gegenteil zu beweisen ist schwer, weil es die Leute, die so denken, gar nicht interessiert. Die sind in ihrer Meinung festgefahren und denken nicht dran, mal genauer hin zu sehen, dass manche anders sind.

Ich denke manchmal, dass die, die so schlecht denken, von sehr niederer Bildung und aus schlechten Elternhäusern sind. Intelligente, gebildete Mitbürger sollten eigentlich nicht andere schlecht machen.

Versuch einfach drüber zu stehen. Ändern kannst du die Sichtweise dieser Leute vermutlich nicht. Sowas geht ja quasi nur, wenn man jemanden sehr gut persönlich kennt. Und die Leute, die schimpfen, kennen dich bestimmt nicht näher...

...zur Antwort
Kisten behalten und so lassen

Das ist so eine Art Patina. Das Holz ist alt und darf so aussehen. Da ist nichts gesundheitsschädlich dran.

Aus den Kisten kann man tolle Deko machen. Ich stell da immer 2 aufeinander, etwas versetzt und dekoriere darin und darauf jahreszeitlich, mit Pflanzen und Dekofiguren.

Dafür hat deine Frau die Kisten bestimmt besorgt ;o) ...

https://www.alkoholwelt.de/media/image/58/7f/4f/Weinkisten53e3b8740d749_600x600.jpg

...zur Antwort

Seit wann ist der Welpe da? Seit gerade eben? Dann wundert mich nichts....

Das ist doch eine normale Reaktion, wenn man ein völlig fremdes Lebewesen, egal welchen Alters, mitbringt, und das bleibt dann auch noch da. Der Ersthund hat einfach Angst, das ist alles.

Er muss ja auch heute Nacht nicht mit ihm zusammen bleiben. Ihr lebt ja sicher zu mehreren Menschen zusammen. Da bleibt der Neuzugang eben im Schlafzimmer eines Menschen, der nachts die Tür zu hat, fertig.

Mit der Zeit werden sich die beiden schon aneinander gewöhnen. Aber nicht heute, nicht morgen, und nicht übermorgen. Das geht Stück für Stück, und braucht eben Geduld.

Mit 5 Jahren ist der eine Hund auch schon nicht mehr so sehr jung, dass er ein Baby als Spielgefährten super toll findet... . Das ist eher anstrengend für ihn. Aber wenn du den beiden Zeit gibst, wird das schon. Es wäre besser gewesen, bereits vor 3 Jahren über einen Zweithund nachzudenken, aber jetzt ist es eben so, und das wird schon, keine Panik.

Viel Spaß mit den beiden.

...zur Antwort

Von einer leichten Berührung mit der Augentropfenflasche verletzt du nicht gleich die Hornhaut. Da braucht´s schon schlimmeres. Bestimmt hast du dir auch schon mal z.B. mit dem Finger ins Auge gefasst, oder ähnliches. Das ist unangenehm, aber deswegen ist nicht gleich das Auge verletzt. So ähnlich ist das zu sehen.

...zur Antwort

Natürlich kannst du deiner Katze Thunfisch füttern. Wenn es keiner in Öl ist, sondern im eigenen Saft, ist das ein prima Leckerchen.

Man darf das nur nicht allzu oft geben (höchstens einmal die Woche), da Seefisch schwermetallbelastet ist.

Guten Appetit der Miez :o).

Übrigens kann man Katzenfutter auch online bestellen, wenn man nicht in den Laden kommt. Da ist es meist sogar viel billiger. Schau z.B. bei zooplus.de oder bitiba.de .

...zur Antwort

Ein Igel kugelt sich ein, wenn er in Gefahr ist. Ich denke, wenn der an der empfindlichen Hundenase stupft, wird der Hund eher Respekt haben.

Sollte er natürlich auf die dumme Idee kommen, das Tierchen ins Maul zu nehmen, kann er durch seine Zähne die Haut des Igels durchbohren.

Hier einige Tips:

http://www.igelkomitee-hamburg.de/Igel%20und%20Hund%20PDF%20Nov09.pdf

...zur Antwort

Wenn du die normale Schulversicherung für 1€ hast, und nachweisen kannst, DASS du die rein gelegt hast (Zeugenaussage des Lehrers oder von Mitschülern), und was die gekostet haben, solltest du eigentlich den Betrag ersetzt bekommen.

Geh auf´s Sekretariat, da bekommst du was zum ausfüllen.

Wir haben mal eine Sporttasche meines Sohnes ersetzt bekommen, die er vor der Toilette abgestellt hatte. Als er nach 2 min. wieder raus kam, hatte jemand den Henkel mit der Schere abgeschnitten!!!

Wir haben Fotos eingesendet, mussten die Rechnung der Tasche einschicken, die ich ein Glück irgendwo noch fand, und bekamen anstandslos das Geld erstattet.

...zur Antwort

Da steht nur ganz kurz ein Satz, dass der Schüler X an besagtem Tag nicht schulfähig ist. Auf dem Attest steht keine Krankheit oder ähnliches.

Bitte am Besten für ein Attest bis zum Wochenende. Denn vorher wird das eh nicht besser, und es wirkt realistischer, wenn du länger fehlst.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Ich versuche immer ganz tief und entspannt und gleichmäßig zu atmen und den Gedanken an Schlucken auszuschalten.

Wenn´s nicht anders geht, dann geht´s eben nicht. Das weiß der Zahnarzt ja, dann macht er eben eine kurze Pause. Das ist nicht schlimm.

...zur Antwort

Ich denke, es ist normal. Ich habe auch 2 Zähne überkront, und beide waren nach dem Eingriff einige Wochen druckempfindlich. Du musst ja bedenken, wie stark da an den Zähnen rum manipuliert wird, abgeschliffen, und am Zahnfleisch rumgepult, etc. . Das kann ja nicht ohne Reizung abgehen.

Evtl. ist auch noch etwas ein bisschen zu hoch, das musst du beobachten. Dann gehst du nochmal hin, und lässt noch ein bisschen abschleifen.

Nach einem halben Jahr spürt man gar nichts mehr. Das ist, als wäre das echt.

...zur Antwort