Wer kennt eine gute Alternative zu den Grafiktabletts von Wacom?

Derzeit habe ich ein Wacom Intuos L. Jedoch komme ich mit dem nicht wirklich zurecht und möchte jetzt auf ein Modell zumsteigen, welches einen beleuchteten Bildschirm hat, wo man direkt sieht was man gezeichnet hat.

Da ich keine Gelddruckmaschine habe, sollte das Modell nicht zu teuer sein. Bei den Cintiq Modellen habe ich mich schon umgesehen, aber 1000 € und höher sind definitiv nicht drin.

Folgende Modelle habe ich gefunden, vielleicht hat ja jemand hier so ein Modell Zuhause und benutzt es.

HUION KAMVAS GT-191 HD 19,5 Zoll Grafikzeichentablett-Monitor mit 8192 Druckstufen 1920 x 1080 Auflösung grafiktablett mit Display Stift-Display

GAOMON PD1560 Interaktives Grafiktablett HD Monitor Mit 10 Express Tasten und 8192 Druckstufen Wiederaufladbarer Stift

XP-PEN Artist 16 Pro HD Pen Display Zeichnen Monitor Grafiktablett 8192 Druckstufen unterstützt 4K Monitore Windows und Mac OS mit Shortcuts

Wichtig ist, dass das Modell schon von der Stiftempfindlichkeit so gut sein soll wie Wacom. Es sollte nicht so sein, dass wenn ich jetzt damit einen Strich zeichne, ewig warten muss, bis dieser mir dann auch erscheint. Und auch sollte es so sein, dass genau dass wiedergegeben wird, was die Zeichnung betrifft, was ich auf dem Tablett auch gezeichnet habe. Und auch keine Verzögerung beim Zeichnen (denn das finde ich besonders nervig)

Außer ihr habt noch ein ganz anderes Modell, welches hier nicht aufgelistet ist und einen beleuchteten Bildschirm hat und ebeso gut ist.

Computer, Kunst, Technik, zeichnen, Elektronik, Empfehlung, Grafiktablett, Technologie
1 Antwort