Kater miaut die ganze Nacht?

5 Antworten

Das liegt daran, dass ihr euch von dem Kater habt erziehen lassen. Der hat euch beigebracht, jede Nacht auf sein Geheule zu reagieren und aufzustehen (und von der Oma gejagt zu werden).

Ignoriert man das Geheule von Anfang an, also von klein auf, hört das alsbald auf, und Katze schläft! Auch nachts!

Ob das natürlich in dem Alter noch funktioniert? Der Kater hat das jetzt nach all den Jahren so intus, dass es schwer wird, ihm das abzugewöhnen.

Versuch macht klug. Ab sofort reagiert NIEMAND mehr auf nächtliches Geheule vom Kater. Keiner steht auf, keiner spricht mit ihm, keiner rennt hinter ihm her. Das wird einige Nerven kosten, aber die Chance besteht immerhin, dass er es nach ein paar Wochen aufgibt.

Es ist nicht die Schuld des Katers, ihr habt ihn dazu gebracht...


Lebkuchen8609 
Fragesteller
 28.02.2022, 22:12

Ich würde es sofort ignorieren allerdings meine Oma nicht. Meine Oma ist die unruhigste Personen die ich kenne und die hält schon das erste miauen nicht aus und schreit rum

0
verreisterNutzer  28.02.2022, 22:21
@Lebkuchen8609

Gönn ihr eine Packung Ohropax. Ich hatte auch Schlafprobleme, als ich noch Hamster hatte, aber die Dinger wirken Wunder.

0
Lebkuchen8609 
Fragesteller
 28.02.2022, 22:15

Naja was heißt ihr, ich bin nur am Wochenende da und nur nachts. Mit tut der Kater auch leid, aber meine lam wird kaum was verändern leider

0

Die Haltungsbedingungen sind so wie du sie beschreibst gut. Also, Ohrstöpsel für die Oma.

L. G. Lilly

Es gibt keine einzige Nacht, in der er ruhig ist? Wie werden die Kater beschäftigt? Haben sie Freigang? Wie oft und wann werden sie gefüttert?


Lebkuchen8609 
Fragesteller
 28.02.2022, 22:13

Sie sind reine Haus Katzen, sie wollen überhaupt nicht raus sondern haben Angst davor. Gefüttert werden sie oft genug

0
verreisterNutzer  28.02.2022, 22:18
@Lebkuchen8609

Wohnungskatzen ist oft langweilig. Deswegen die Frage, WIE die Kater beschäftigt werden. Wenn sie einfach nur nebenher leben und ihnen Futter ohne Gegenleistung serviert wird, ist klar, dass der Eine seine aufgestaute Energie nachts loswerden will. Dass die Oma daraus ein (aus seiner Sicht) lustiges Jagdspiel macht, kommt ihm da eher gelegen.

2

Er ist eigentlich noch zu jung, um dement zu sein. Meiner Hündin, die ein ähnliches Verhalten mit 14 Jahren entwickelt hat, hat Selegilin damals gut geholfen. Die Angstzustände gingen weg und sie konnte wieder nachts schlafen und uns auch schlafen lassen.

Wurde in der Wohnung etwas verändert? So das sein persönliches Rückzugsgebiet nicht mehr da ist.

Katzen teilen auch eine Wohnung in Reviere unter sich auf!

Biete ihm einen neuen Platz an den er für sich alleine beanspruchen darf!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lebkuchen8609 
Fragesteller
 28.02.2022, 22:14

Ja die Wohnung wurde renoviert und sein Lieblings Platz weg geschmissen

0
verreisterNutzer  28.02.2022, 22:19
@Lebkuchen8609

Liegt das zeitlich damit zusammen? Manche Katzen kriegen nach solchen Veränderungen wortwörtlich die Krise.

1
unicornwarrior  28.02.2022, 22:20
@Lebkuchen8609

Wenn sein Bruder den Rest der Wohnung beansprucht weiß der Kater nicht wo er in Deckung gehen soll!
Ein zweiter Kratzbaum und ein zweites Katzenklo wäre ideal - die kann er markieren und dort findet er einen neuen "Stammplatz".

Wichtig ist dabei das die beiden eigene Teilbereiche der Wohnung "besetzen" können.

Hoffe für ihn und euch das ihr alle dann Ruhe findet.

1
Lebkuchen8609 
Fragesteller
 28.02.2022, 22:23
@unicornwarrior

Davor miaute er auch schon die komplette Nacht. Eigendlich seit mein Opa Tod ist miaut er

0
unicornwarrior  28.02.2022, 22:28
@Lebkuchen8609

Oh.

Das zu hören tut mir leid - auch Katzen trauern.

Trotzdem würde ich ihm den neuen Platz anbieten damit er besser Ruhe findet.

Wenn ihr noch etwas vom Opa habt (einen alten Schuh oder etwas in der Art) könntet ihr ihm auch das geben. Der vertraute Geruch kann helfen das er ihn nicht so vermisst.

0
Lebkuchen8609 
Fragesteller
 28.02.2022, 22:29
@unicornwarrior

Es ist ja schon 4 Jahre her aber wenn ich so überlege hat er nach seinem Tod sehr schnell angefangen die Nacht zu miauen und keine Ruhe zu finden und durch die Wohnung zu laufen. Vielleicht liegt das daran. Einen Schuh oder so ähnliches haben wir nicht mehr. Wegen dem Platz frage ich mal meine Oma

1