Gibt es einen Unterschied zwischen Rettungs-und Krankenwagen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi,

Eigentlich heißt es Rettungstransportwagen (rtw) und Krankentransportwagen (ktw) der rtw hat mehr Equipment dabei und zwei Rettungssanitäter als Besatzung und hat demnach ein größeres Einsatzspektrum als der ktw, der eigentlich nur (wie der Name schon sagt) Krankentransporte tätigt. auf dem ktw müssen nicht unbedingt zwei personen sitzen und die müssen auch nicht Rettungssanitäter sein(einfacher Sanitäter oder Rettungassistent) . natürlich hat der ktw auch medizinische Utensilien dabei aber um einen richtigen Notfall zu meistern braucht es schon einen rtw

hoffe das beantwortet deine frage MfG Justus

Kann es sein, dass du die Begriffe Rettungssanitäter und Rettungsassistent nicht kennst?

1
@Mandek

Scheint so ... bei uns wird der RTW nur selten mit einem RS besetzt ...

0

Diese Antwort ist leider sowas von falsch...

  1. Es heisst NICHT "Rettungstransportwagen", auch wenn man es mit RTW abkürzt.

  2. Die Besatzung eines RTW besteht in D in keinem Bundesland regelkonform aus nur "zwei Rettungssanitätern".

  3. Auch auf einem KTW sind in jedem Bundesland in D zwei Personen vorgeschrieben.

  4. Ein Rettungsassistent ist die höchst-qualifizierte nicht-ärztliche Position im deutschen Rettungsdienst.

  5. Und die Formulierungen des restlichen Textes zeugen auch von Unwissen.

Bei der Bewertung einer solchen Antwort als "hilfreichste" will ich gar nicht mit der richtigen Antwort rausrücken. Nur mal ein Tip: die entscheidende Antwort findet man in der DIN EN 1789 und den jeweiligen Rettungsdienstgesetzen.

Siehe auch die Antwort von Reiswaffel.

5
@baertl

baertl: Schwachsinn.

Es heißt ganz klar Rettungstransportwagen.

0

Man kann sich kaum vorstellen, dass in einer Antwort so viel falsch sein kann und sie dennoch die Auszeichnung als HA bekommt.

1

Also, der wichtigste Unterschied zwischen dem Rettungswagen (RTW) und dem Krankentransportwagen (KTW) besteht in den Aufgaben. 

Der Rettungswagen wird benötigt, wenn beispielsweise eine Person akut in Lebensgefahr schwebt. Er ist auch entsprechend für solche Notfälle ausgerüstet, sprich Sauerstoff, EKG, Beatmungsgerät etc.

Der Krankentransportwagen (KTW) ist eigentlich nur für den Krankentransport ausgelegt und nicht für Notfalleinsätze. Ihm fehlen einfach die Notfallmedikamente und der Sauerstoff. Außerdem sind Krankentransportwagen selten breit genug um in ihnen mit vier Mann (Falls der Notarzt und ein weiterer Rettungsassistent oder Rettungssanitäter) mit an Bord kommen müssen. Deshalb besitzen viele RTWs einen Kofferaufbau, während KTWs eher einen Kastenaufbau (Standardaufbau von Lieferwagen) besitzen. 

Ein Rettungswagen ist ein Fahrzeug der Notfallrettung.

Er ist mir zwei Personen besetzt (wenn ein Praktikant dabei ist auch mal mit drei), von denen einer ein Rettungsassistent sein muss (höchster Ausbildungsgrad im Rettungsdienst). Der andere muss Rettungssanitäter sein, in manchen Bundesländern auch "nur" Rettungshelfer.

Ein Krankentransportwagen dienst dem Transport von überwachungs- und/oder betreuungspflichtigen Patienten, bei denen keine lebensgefährliche Verletzung der Erkrankung vorliegt und auch nicht mit einer Zustandsverschlechterung zu rechnen ist. Ein KTW fährt also beispielsweise Oma Erna, die während der Fahrt Sauerstoff benötigt, vom Seniorenheim zum Arzt. Besetzt ist ein KTW in der Regel mit einem Rettungssanitäter und einer weitern Person, idR Rettungshelfer.

Hallo GermanSoldier. Ich mache hier mal ein Zitat rein:

Rettungswagen: Ist für die Versorgung von Notfallpatienten vorgesehen. Besetzt mit mindestens einem Rettungsassistenten, der die volle Verantwortung hat. Der Rettungsassistent ist ein eingetragenes Berufsbild...im Gegensatz zum Sanitäter. Geregelt ist das in den entsprechenden Ländergesetzen wie die Besatzung auszusehen hat. Aufgabe des Rettungswagen ist die Versorgung, Stabilisierung und der qualifizierte Transport von Notfallpatienten. Bei jedem unklaren Notfallbild wird ein Rettungswagen eingesetzt. Sollte bereits bei der Notfallmeldung deutlich werden, dass es sich um einen Notfall handelt, für den ein Arzt benötigt wird, so kommt der

Notwarztwagen ...zum Einsatz. Dieser ist analog dem rettungswagen ausgestattet, ist aber zusätzlich mit einem Arzt besetzt. Kleine Unterschiede liegen auch in der medikamentösen Bestückung und der technischen Ausstattung. Selbstverständlich darf auch der Notarztwagen einen Patienten transportieren. Wann ein Notfall einen Arzt erfordert, entscheidet ein sogenannter Notfallkatalog, der auf der entsprechenden Leitstelle hinterlegt ist. Zu Einsätzen, die ein Arzt erfordert, zählen z.B. "bewusstlose Personen" oder "Atemnot". Ein Notarztwagen wird also entweder direkt alarmiert oder von der Rettungswagenbesatzung nachgefordert, wenn dieses von Nöten ist. Quelle: yahoo.de

Ja, den gibt es, und zwar bezogen auf die Ausrüstung, den Einsatzzweck und häufig auch das eingesetzte Personal. Dabei gilt, dass ein Rettungswagen durchaus und problemlos als Kranken(transport)wagen eingesetzt werden kann, ein Krankentransportwagen grundsätzlich jedoch nicht als Rettungswagen.

Was möchtest Du wissen?