Du scheinst nicht viel Ahnung von Hunden zu haben, sonst wüsstest du, dass ein Hund immer so wird wie sein Besitzer. Kein Hund ist von Natur aus eine blutrünstige Bestie.

Informiere dich bitte erst einmal allgemein über Hunde, deren Haltung und Erziehung und dann rate ich dir mit einer "leichteren" Hunderasse anzufangen. Pitbulls sind toll, keine Frage, aber sie gehören nicht in die Hände von Unwissenden und man muss in Deutschland einige Auflagen erfüllen.

...zur Antwort

Mir fiel jetzt als aller erstes der deutsche Jagdterrier ein.

...zur Antwort

Jeder Hund muss mind. 3-4x am Tag raus (ein Welpe sogar alle 2 Stunden, auch nachts!!!), davon mind. einmal eine Stunde am Stück - kannst du das nicht gewährleisten, lass es bitte.

Hundesteuer ist nicht einheitlich, sondern wird von der Stadt/Gemeinde festgelegt. Also musst du bei dir im Rathaus nachfragen.

...zur Antwort

Welcher ist gefährlicher ?

Ganz falscher Denkansatz.

Der Hund ist so gefährlich wie sein Besitzer.

Wenn du ernsthaft in Betracht ziehst dir einen Hund dieser Rassen anzuschaffen, kann ich dir nur wehement davon abraten.

...zur Antwort

...weil ich leider schon mitbekommen haben, das diese rasse an hund, auf kleine hunde los gehen, weils art "kampfhund" is...

Du glaubst wohl auch an den Weihnachtsmann, was?

Sorry, aber solange du das denkst, sollte besser kein Rottweiler bei euch einziehen ....

...zur Antwort

Der Hund war immer noch nicht beim TA??? Er ist nicht entwurmt, nicht geimpft und du hast ein Kind bei dir zuhause! Wird endlich Zeit, dass du dahinfährst!!!

Der TA kann dir übrigens sagen, wie alt der Welpe ist.

...zur Antwort

Ich denk das ist nicht dein erster Hund?

Dann solltest du doch wissen, dass ein 8 Wochen alter Hund niemals schon zu 100% stubenrein sein kann! Außerdem ist kinderlieb kein Gen, dass ein Hund in sich trägt - es liegt an dir den Hund kinderlieb zu erziehen!! Wenn er aus dem Umfeld, aus dem er kam, keine Kinder kennengelernt hat, kennt er auch keine!

Kaum ist der Hund da und entspricht nicht deinen Wunschvorstellungen (stell dir mal vor, einen Hund muss man erziehen!!!), will man direkt Geld zurück oder den Hund weggeben.

Es handelt sich hier um ein Lebewesen, für das man Verantwortung trägt!!!

...zur Antwort

Solange er nicht bekifft zum Dienst erscheint, ist es doch egal, was er in seiner Freizeit macht.

Du glaubst gar nicht, wieviele vom Rettungsdienst und Feuerwehr Drogen konsumieren .. manche sind sogar während der Dienstzeit dicht. Nichts ungewöhnliches.

...zur Antwort

15 Min. am Morgen ist zu wenig, wenn der Hund danach bis 14 Uhr einhalten muss. Ein Welpe muss außerdem erst stubenrein werden, d.h. zu Anfang alle 2 Stunden raus - auch nachts!

Ich stehe jeden Morgen um 5 Uhr auf, damit ich mit meiner Hündin 45-60 Min spazieren kann. Solange du das nicht hinkriegst, lass das mit dem Hund.

...zur Antwort

Fragen zum Miniatur Bullterrier.

Hallo ich bin 16 und möchte mir einen Miniatur Bullterrier vom Züchter zulegen. Jedoch warte ich bis ich in 2-3 Jahre eine Ausbildung habe und weiß wo ich Wohne. Damit ich dem Hund auch gerecht werden kann. Wenn ich dann eine Ausbildung mache (und danach hoffentlich fest angestellt bin) werde ich ja logischerweise 5-7 Std oder manchmal auch länger nicht da sein. Allerdings wollte ich vor und nach der Arbeit immer ein paar runden mit ihm um den Block/Talsperre laufen/Joggen jeweils ca 45-60 Min. Und sonst bin ich ja auch Zuhause. Außerdem will ich mit ihm in eine Hunde/Welpen-Schule gehen, da er meine erster Hund wird und ich gelesen habe das er nicht so geignet für Neueinsteiger ist. Allerding habe ich schonn relativ viel mit Hunden zu tun gehabt, weil in meiner Familie und auch im Freundeskreis förmlich jeder einen hat.

So und jetz hab ich ein paar Fragen:

-Ist es schlimm das ich 5-7 Std am Tag nicht da bin auch wenn ich mit ihm in eine Hunde/Welpen Schule gehe und täglich jeweils ca 1 Std vor und nach der Arbeit mit ihm Jogge?

-Welche kosten fallen noch alles neben dem 500-1200€ Kaufpreis an und mit wie viel Ausgaben muss ich im Monat rechnen (Hundesteuer, Essen, Pflege usw)?

-Wie teuer ist der Besuch einer Hunde/Welpen Schule im Monat?

Was muss man sich alles am besten Anschaffen neben einem gepolstertem Bett, einem Napf einer Leine und einem Halsband? Zum Beispiel Spielzeug und so (vieleicht irgenwelche geheimtipps)?

So das wars würde mich über eine Ausführliche Antwort sehr freuen.

LG, Ueiner.

...zur Frage

Du kannst dir keinen Welpen holen, wenn du den halben Tag nicht da bist. Ein Welpe muss erst lernen alleine zu bleiben. Und das dauert.

Aber selbst erwachsene Hunde sollten nicht länger als 6 Stunden am Stück alleine sein.

...zur Antwort

Die Zucht ist in Deutschland nicht einheitlich verboten. Das regelt jedes Bundesland selbst. Infos bekommt man in der jeweiligen Verordnung für gefährliche Hunde.

...zur Antwort

Was passieren kann?

Der Halter des Hundes bekommt richtig Ärger, weil er gegen das Gesetz verstoßen hat. Schlimmstenfalls wird der Hund eingezogen.

Große Hunde gehören nicht in Kinderhände! Lass es, der Leidtragende ist wie immer der Hund!

...zur Antwort

Ich kann es nicht mehr lesen ...

Sind Hunderassen wie Pitbulls, Rottweiler, Kangals von Natur aus anders als andere Hunde oder werden sie nur durch den Besitzer gefährlich?

Natürlich nicht - kein Hund ist von Natur aus darauf bestimmt alles anzugreifen - der Besitzer ist dafür zuständig - wenn er den Hund abrichtet, dann wird er auch gefährlich. Oftmals reicht aber auch schon das pure Unwissen des Halters, um einen Hund zu versauen. Wer einen Hund nicht erzieht, hat bald keinen Spass mehr mit ihm.

Wenn dem so ist dann könnte ja jeder Hund gefährlich sein, der in falschen Händen ist.

Ach, auch schon gecheckt??? Was meinst du denn, warum der Schäferhund in der Beissstatistik ganz oben steht?? Weil der auch oft als Statussymbol missbraucht und nicht oder falsch erzogen wird. JEDE Hunderasse kann gefährlich werden!

Und warum sind gerade diese Hunde sogenannte Listenhunde?

Weil hirnlose Politiker willkürlich irgendwelche Rassen auf ne Rassenliste gesetzt haben, für die man Auflagen erfüllen muss.

So langsam müsste doch wirklich jeder mal begriffen haben, dass die BILD nur Scheiße schreibt ... es ist traurig, dass immer noch soviele Menschen denken, diverse Hunderassen seien gefährlich und andere nicht. Jeder Hund hat Zähne ...

...zur Antwort