Füße meines Bruders riechen sehr streng?

9 Antworten

Hallo Cherry

Habe deine Frage erst recht spät gesehen und gemerkt, dass niemand auf das einfache und naheliegende tippt. Die Haut hat normal einen körpereigenen Fett- und Säureschutzmantel.

Wenn man diesen Säureschutz durch ständiges Waschen und andere schlimme alkalische Mittel zerstört, können sich die unerwünschten Stinkerkeime festsetzen. Die bringst du mit noch mehr waschen und Seifen nicht weg.

Der einzige wirklich hilfreiche Weg gegen den Geruch ist der Aufbau der normalen Hautflora. Dazu kaufst du einen Liter Bio-Apfelessig und machst abends und morgens ein Fussbad mit etwas warmen Wasser und einem kräftigen Schuss Essig. Auch die Socken nur in Essigwasser spülen. Alle anderen Seifen, Duschmittel und auch alle desinfizierenden Mittel weglassen. die behindern sonst nur den Wiederaufbau der gesunden Hautflora.

Nach ca. 1 Woche wirst du freudig feststellen, wie gut der Bio-Apfelessig mit den hilfreichen Säurebakterien alle Stinkerkeime verdrängt hat. Auch für andere Hautprobleme super ...

https://www.gutefrage.net/frage/hinter-meinen-ohren-stinkt-es?foundIn=list-answers-by-user#answer-266585907

Liebe grüsse mary

Vielen Dank :)

0

Bei Jungen ist es nicht selten der Fall, dass die Füße schwitzen und dann auch riechen. Das kann durchaus nach der Pubertät verschwinden, auch wenn dein Bruder etwas jung für die Pübertät ist. Der Schweiß selbst stinkt nicht, dass ist erstmal nur Wasser. Aber in Verbindung mit gewissen Bakterien fängt er dann an zu riechen. Ich kann zwar nicht beurteilen, wie Salbeitee wirkt, aber ich kann mir vorstellen, dass ein Junge nicht gern Fußbäder macht. Dem steht der Kopf sicher nicht danach. Ich denke, ihr solltet es mal mit antibakteriellen Socken versuchen, und zwar mit Socken mit Kupferfasern. Meines Erachtens verhindern die am besten Fußgeruch und sind völlig normale Socken, auch Sportsocken. Kann man in der Schweiz in Sanitätshäusern kaufen, in Deutschland im Internet und zwar bei einer Bonner Firma, bonn-copper. Ich hoffen, dieser Rat hilft euch

Es gibt Schuhe mit einer entsprechenden Einlage, die stinken niemals. Aber die sind eher hochpreisig, das kann in DEM Alter ganz schön ins Geld gehen.

Außerdem: Nur Baumwoll-Socken, und die Schuhe nur jeden zweiten Tag tragen. Aber eigentlich wäre es am besten, zuerst einmal den Hausarzt zu befragen. Der kann ihn gegebenenfalls weiterleiten.

Was möchtest Du wissen?