Fördert Sudoku das logische Denkvermögen?

14 Antworten

NEIN!!!

Wenn du viele Sudokus löst, dann wirst du schneller und besser im Sudokus lösen, aber nicht intelligenter und du kannst auch nicht viel logischer denken!

Das funktioniert meiner Meinung nur, wenn du viele verschiedene Rätsel löst, Bücher liest, ein Instrument lernst, eine neue Sprache... Aber möglichst viel verschiedenes Zeug!

auch Intelligenztests kann man üben...

Ich mach ja nicht nur Sudoku sondern lern E-Gitarre, mach ab und zu dieses ,,Brain Challenge" (siehe meine Frage über Brain Challenge). Hmm.....achja, Strategiespiele :-) Ach und hab so gut wie alle Teile von Wahnsinns-Wissen gelesen, echt zu empfehlen

0
@ilikeguitars

Hört sich sehr gut an... Ich glaube, dass du sich schlauer fühlst, liegt zum grossen Teil an dem anderen Zeug... Auch wenn man es vll nicht merkt, wirken Strategiespiele wahrscheinlich besser als Sudokus, bei den Sudokus wird es relativ schnell "mechanisch".

0

Ein eindeutiges Ja, denn das Gehirn wird durch Sudoku odentlich gefordert. Das hilft auch in anderen Situation Lösungen zu finden.

Da würde ich das Lernen einer Sprache oder das Lesen eines wissenschaftlichen Buches vorziehen. Sudoku ist wie ein Kreuzworträtsel - ein bisschen Logiktraining, ein bisschen Konzentrationstraining, aber viel Zeitvertreib.

.

Wenn man Konzentration trainieren will, sollte man Sport treiben - wer alleine beim Tennisspielen oder auch mit der Mannschaft beim Fußballspielen den Ball nicht richtig mit dem Schläger trifft oder wem der Ball zu weit wegspringt, der ist zu wenig konzentriert. Fast jede Sportart fördert Konzentration, wenn man sie richtig macht - sogar Joggen.

Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen: Wenn man vor einer Dartscheibe steht, spielen Konzentration und Präzision unglaublich wichtige Rollen. Oder aber auch beim Fußballspielen - neben körperlicher Fitness ist fast alles Kopfsache: Wer nicht konzentriert ist, verliert sofort den Ball - auch wenn er noch so fit und talentiert ist.

Och, schade, deine Antwort nimmt mir jetzt ein bisschen die Illusion, mach sehr gerne Sudoku. ;-)

Aber Darten macht auch Spaß.

0
@Lilly2643

Hab mal gelesen, dass das beste Hirntraining Fremdsprachen sind - auch im hohen Alter. ;-)

0
@Draschomat

"auch im hohen Alter" - jaja in Deinem Alter darf man solche Sprüche noch machen ...;o)

0
@Marion2

lol - diesen Zusatz habe ich nur angefügt, weil manche meinen, Fremdsprachen im Alter zu lernen sei nicht rentabel. ;-)

0
@Draschomat

Hast Dich aber noch mal fein aus der Affäre gezogen lach....

0
@Marion2

Haben wir uns etwa angesprochen gefühlt?

NEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIN!

0
@Lilly2643

ein Bissele vielleicht....aber ich muss ja demnächst auch wieder ne Fremdsprache lernen...hab aber trotzdem kein Problem "mit dem Alter" ;o)

0
@Marion2

So wie ihr hier schreibt, seid ihr doch fast so jung wie ich... ;-))

1
@Marion2

Meine Oma hat noch mit 84 täglich ihr Spanisch und Esperanto aufgefrischt und war im Kopf fit wie Turnschuh.

Drascho hat also wieder mal recht.

0
@erweh

Danke, ich habe das irgendwo mal gelesen. ;-)

Ihr wisst also, was zu tun ist, damit ihr hier noch lange zu lesen seid. :-))

0
@Draschomat

OOOOhhhh, ob ich das will???Noch lange zu lesen sein???Ne anders...Ob ich Euch das antun will... ;o)

0
@Marion2

Wie negativ sich manche doch immer sehen...können sich selbst wohl nicht gut einschätzen. ;-))

0
@Draschomat

Ich weiss eben, dass ich mitunter recht anstrengend sein kann eben weil ich vieles etwas spassiger seh als andere ;o).Mein Motto lautet eben:Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlohrener Tag ;o)

0

Ja, Du wirst schlauer, schneller, geschickter und erfahrener genau in dieser Aufgabenstellung: Sudoku-Rätsel lösen.

IQ ist sowieso so ne Sache. Der wird ja in der Regel mit diesen tollen Tests festgestellt. Die Tests kann man auch üben. Macht das einen wirklich schlauer? Nein, man kann einfach nur besser IQ-Tests lösen, als andere Menschen.

Wie kann man den IQ-Tests trainieren? Weil ich meine,okay,wenn man immer den selben nochmal und nochmal macht dann ist klar, aber wenn man immer einen anderen macht dann hilft es einen doch nicht weiter, IQ-Tests zu machen.Müsste man da nicht Logischen Firlefanz besser erkennen können usw. soll heißen schlauer werden?

0

Dem ersten Absatz stimme ich zu, dem zweiten nicht ganz.

Einen guten IQ-Test kann man nicht richtig trainieren. In einem guten IQ-Test kommt nämlich nicht die Art von Aufgaben, die in Zeitschriften und Büchern abgedruckt werden. Darf auch nicht, denn ein IQ-Test testet ja vor allem, wie gut Du Dich auf neue, Dir noch nicht bekannte Aufgaben einstellen kannst.

Die Erstellung und Kalibrierung eines solchen Tests ist sehr aufwendig und kostet auch entsprechend viel - und er ist natürlich nichts mehr wert, wenn er mal veröffentlicht worden ist.

Also: Machst Du einen Test in einer Zeitschrift, ist das höchstens ein Hinweis. Machst Du gegen Bezahlung einen professionellen Test, ist der IQ relativ gut feststellbar.

0

Ich finde es erhebt den IQ und das Logische Denken, jedoch zuviel wird routine und dann fördert es nicht mehr arg so viel!! Mache übrigens auch jeden Tag eine Stunde :)

Was möchtest Du wissen?