Falls Du Natron im Haus hast (ist sowas wie Backpulver) dann etwas davon in Wasser auflösen und die Ellenbogen mal drin Baden. Natron neutralisiert und man kann es vielseitig für Haushalt und auch zur Körperpflege einsetzen.

Ich sehe grad, dass Du auch "Neurodermitis" als Tag vergeben hast. Von Haka gibt es eine hervorragende Creme, die schon einigen bei Neurodermitis sehr gute Dienste erwiesen hat. Schau mal hier:

https://www.haka.de/euterpflege-doppelpack.html

Die ist tatsächlich mal zur Euterpflege hergestellt und ist somit ohne irgendwelche Beigaben, die da nichts zu suchen haben. Mich bewahrt diese Creme vor rissigen Händen im Winter. Vorher habe ich alle gängigen Produkte probiert und nichts hat wirklich geholfen - nur diese Eutercreme.

Dir auch schöne Pfingsten 😉

...zur Antwort

Ich bevorzuge die gepflegte Wildnis, aus Pflanzen und Grün, indem ich abtauchen und mich erholen kann 👌🍀🌸🏵🌹🌺🌻🌼🌷🥀🌳💖

...zur Antwort

Schmerzen sind doch eigentlich NIE normal! Oder?

Wenn herkömmlich alles abgeklärt wurde und man Dir nur Schmerzmittel verordnen kann - hast Du es mal mit einem Heilpraktiker versucht?

Informiere Dich im Freundes, Familien- und Bekanntenkreis, an wen Du Dich wenden könntest. Guten Heilpraktikern eilt der Ruf voraus!

Alles Gute und gute Besserung wünsche ich Dir 🤗

...zur Antwort

Die einzige Frage, die sich mir zu Deiner Frage aufdrängt, ist, "warum sollte man das tun"?

Zum Thema Bachblüten, Homöopathie und Schüssler Salzen scheiden sich die Geister. Was ich in den letzten Jahren dazu beobachten kann, ist eine sehr aggressive Kampagne gegen diese Heilmittel und was ich noch schlimmer finde, gegen Menschen, die anderen damit helfen und die mit dieser Heilmethode gute bis sehr gute Erfahrungen haben. Selbst die Medien stürzen sich aufs Thema, als ginge es darum, die Menschheit vorm nächsten Krieg zu bewahren.

Gestern Abend wurde mal eine sehr interessante Sendung ausgestrahlt, die eben nicht NUR dagegen in ihrer Berichterstattung hat:

https://www.ardmediathek.de/rbb/video/die-wahrheit-ueber/die-wahrheit-ueber-homoeopathie/rbb-fernsehen/Y3JpZDovL3JiYi1vbmxpbmUuZGUvd2FocmhlaXQvMjAyMC0wNS0yNVQyMToxNTowMF84ZGMzNzdhNi05ZGM5LTRkOTgtYTEzMi1lZmVhZTgzNzI3NzkvZGllLXdhaHJoZWl0LXVlYmVyLS0tLWhvbW9lb3BhdGhpZQ/

Für mich hat alles was Menschen in irgendeiner Form hilft seine Berechtigung! Auch herkömmliche Medikamente helfen nicht in allen Fällen und schaden durch reichlich Nebenwirkungen einigen eher, als dass sie irgendeinen Nutzen haben.

Im Falle eines Falles, muss eh jeder Mensch für sich alleine raus finden, was ihm hilft und was nicht. Und das allein kann schon ganz schön anstrengend sein, weil es nämlich nicht mal DIE eine Kopfschmerztablette für alle gibt!

Bleib gesund und alles Gute wünsche ich Dir 😉

Ach übrigens, wenn Du nach einem guten Essen einen Kräuterschnaps trinkst, dann kann es Dir danach besser gehen. Trinkst Du die ganze Flasche.......... es geht halt nicht um "viel hilft viel" - weil, "weniger ist oft mehr"!

...zur Antwort

Such Dir schnellstens einen Fachanwalt für Familienrecht vor Ort, nur so hast Du JEDERZEIT einen Ansprechpartner. Wenn in der Kanzlei evtl. auch noch ein Notar tätig ist, dann um so besser. Anwälte beraten sich notfalls auch im Hintergrund, wenn sie Fragen zu übergreifenden Themen haben.

Bei nur 2 Jahren Ehe, wird Dein noch nicht ganz Ex vermutlich nicht mal einen Anspruch auf Unterhalt haben. Die Polizei hat ja schon mal einen Platzverweis erteilt, sollte es nochmals eskalieren, dann ruf abermals Deinen Freund und Helfer.

Ganz viel Kraft wünsche ich Dir und alles Gute 👌

...zur Antwort

Sicher sind sie neidisch, weil sie selbst nicht auf solch eine geniale Idee gekommen sind.

Warum interessiert es Dich eigentlich was andere denken?

...zur Antwort

Druck die aktuellen Vorgaben, die es für Euer Bundesland zum Seuchenschutz gibt aus und dann leg sie Deinem Arbeitskollegen vor!

Wenn sich bei diesen Aktionen evtl. sogar noch jemand oder gar Mehrere infizieren und man kann das zurück verfolgen....... na dann viel Vergnügen für den Kollegen.

Es ist schon leicht befremdlich, wenn jemand so absolut gar nicht kapieren möchte, das gewisse Regeln für ALLE gelten und sie erst dann aufwachen, wenn es ihnen von Rechts wegen jemand erklärt. Das sind dann übrigens auch die, die sich ungerecht behandelt fühlen und dann ganz laut "böse Regierung" schreien.

Diesen Kollegen solltest Du Dir bitte nicht als Vorbild nehmen und die, die mit ihm im Auto sitzen, natürlich auch nicht. Die sind nämlich genauso unterbelichtet und haben jede Strafe verdient!

...zur Antwort
(zb wegen einem Unfall oder so)

Das kann z.B. auch schon nach einen Unfall in der Kita oder Schule bzw. auf dem Weg zu diesen Einrichtungen der Fall sein. In dieser Zeit sind sogar Kinder schon in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert, die dann bei bleibenden- oder Spätschäden u.U. sogar eine Rente zahlt.

https://www.test.de/Unfaelle-von-Kindern-Was-die-gesetzliche-Unfallversicherung-zahlt-4831030-0/

...zur Antwort

Kurz und knapp:

"Weil keiner wirklich hellsehen kann und alle Entscheidungen, die die letzten Wochen, aktuell und zukünftig getroffen werden, von der jeweiligen Entwicklung abhängig gemacht werden MÜSSEN - und das gilt weltweit!"

Was uns in Deutschland die ersten Lockerungen, die ja aktuell schon fast auf Hochtouren laufen, wirklich bescheren, dass werden wir erst in 2-3 Wochen sehen.

Schlimmstenfalls sieht es dann nämlich so aus:

Kannst Du das wirklich nicht verstehen?

Ich möchte diese Entscheidungen jetzt nicht treffen und habe absoluten Respekt vor den Menschen, die das jetzt tun müssen - weil es ihr Job ist!

Bleib gesund - denn ohne Gesundheit nützen die jetzt eingeschränkten Freiheiten auch nix mehr!

...zur Antwort

Sicher kann man einen 20-jährigen einfach raus werfen! Man kann ja auch faule Äpfel in den Müll tun und schon ist man das "Problem" los!

Allerdings würde ich mir hier erst mal die Fragen stellen: "warum wird der junge Mann so aggressiv? Und was passiert mit ihm, wenn er von heute auf morgen sich selbst überlassen ist?"

Kann es evtl. auch sein, dass der Tod vom Vater ihn aus der Bahn geworfen hat? War der Vater vorher lange krank, oder starb er plötzlich?

Jeder geht mit Trauer etwas anders um und das kann durchaus auch mit Aggressionen einher gehen!

Bevor man in der heutigen Zeit einen "faulen Apfel" einfach so entsorgt, könnte man sich vielleicht erst mal Hilfe und Unterstützung suchen.

Ein Todesfall in der Familie ist ein sehr tiefgreifendes Ereignis. Hier gäbe es durchaus recht zeitnah Ansprechpartner bei einen "sozialpsychatrischen Dienst", wo sich die Familienangehörigen einzeln und auch als Familie hinwenden können.

Einfach mal den Suchbegriff und den Ort bei Google eingeben und schon findet man die Anlaufstelle in der Nähe.

Ferner gibt es s.g. Trauergruppen - für jedes Alter - wo die sich Treffen erfährt man bei der Standtverwaltung bzw. den kirchlichen Gemeinden im Ort.

Aggression kann auch eine Art Hilferuf sein und das jemand den Boden unter den Füßen verloren hat. Dann wäre ein Rauswurf kontraproduktiv und der komplette Absturz irgendwie vorprogrammiert. Ob man dann damit als Angehöriger einfach so weiter leben kann....?

Alles Gute für alle Beteiligten!

...zur Antwort

Erst mal meine Frage: "Warum arbeitest Du nichts?"

Augenscheinlich scheinst Du mit der Schule doch fertig zu sein und in der Regel bemüht man sich doch dann um einen Ausbildungsplatz - und das auch in der Regel zielstrebig und nahtlos!

Tust Du jetzt über Deinen 18. Geburtstag hinaus gar nichts - also keine Schule, keine Ausbildung und auch kein Studium, dann entfällt genau mit Deinem 18. Geburtstag sowohl das Kindergeld als auch die Halbwaisenrente. Mit anderen Worten, Du stehst dann ohne einen einzigen Cent schlimmstenfalls auf der Straße!

Meine nächste Frage: "Wovon lebt der Rest der Familie aktuell?"

Falls noch Hartz4 im Spiel sein sollte, welches Deine Mutter zusätzlich bezieht, sieht die Rechtslage mit Ausziehen für Dich nochmals anders aus.

Mein Rat an Dich, sieh zu, dass Du zielstrebig Deinen weiteren beruflichen Weg planst! Du bist nämlich dann in der doch recht günstigen Lage, dass Du zusätzlich zur Ausbildungsvergütung noch die Halbweisenrente und das Kindergeld für Dich beanspruchen könntest. Gehst Du aber nur normal jobben, so würde Beides nach Deinem 18. Geburtstag komplett entfallen!

Mit 18 bekommt man nicht nur neue Rechte, man hat auch ab dem Tag viele neue Pflichten und dazu gehört u.a. auch, dass man für seinen Lebensunterhalt selber zuständig ist. Genau darum arbeitet man und kann sich dann auch eine Wohnung und alles andere drumherum finanzieren. Man ist ja ab 18 erwachsen!

Es gibt zwar in unserem Land s.g. Sozialleistungen. Allerdings sollte man sich auch darauf nicht ausruhen und die Hände in den Schoß legen! Diese Sozialleistungen sind immer an gewisse Vorgaben gekoppelt und somit musst Du ständig irgendjemandem Rechenschaft ablegen. Ein eigenständiges und unabhängiges Leben sieht mMn doch deutlich anders aus! Oder?

Alles Gute wünsche ich Dir und viel Erfolg ;-)

...zur Antwort

Ich glaube, ich würde den Ofen tauschen 🤔

Selbst wenn jemand einen heißen Tipp hätte, wie man geschmolzenes Plastik aus dem Backofen entfernen könnte, Reste bleiben da sicher drin und jedes Mal wenn der Backofen in Betrieb genommen wird, wird es nach geschmolzenem Kunststoff stinken. Richtig sauber wird man den Ofen nicht mehr bekommen.

Ich tippe also auf "Lehrgeld zahlen" und in Zukunft fragst Du einfach vorher bei "gutefrage", ob man ein Kunststoff-Katzenklo im Backofen desinfizieren könnte, ohne das irgendwas Schaden nimmt?

Übrigens ist es auch ein ganz schlechter Tipp, wenn man die Klobürste zum Reinigen in die Spülmaschine stellt. So ähnlich sehe ich das auch mit Katzenklo und Backofen 🤔

...zur Antwort

Ich liebe es für andere Geld auszugeben - Eure ehrliche Meinung?

Okay ich würde gern einmal die ehrliche Meinung der Communitiy hier haben, und versuche zu erklären worum es geht:

Ich habe eine Leidenschaft, die mich auf der einen Seite total glücklich macht und auf der anderen Seite an mir selbst zweifeln lässt:

Ich bin beruflich eher erfolgreich eigentlich eher ein selbstbewußter Mensch aber dennoch sehne ich mich täglich danach, das Geld, welches ich hart verdient habe, für andere auszugeben, ohne dass ich etwas davon habe oder ich diese Menschen teilweise auch noch nie getroffen habe. Anstatt mein Geld für mich auszugeben oder, wie es andere Männer machen, allenfalls für eine Frau, die mit Ihnen zusammen ist oder der sie imponieren wollen, liebe ich es, mich ausnutzen zu lassen:

Ich suche (und finde :-)) mit großer Leidenschaft Frauen, aber auch Männer, im Internet (verschiedene Chats, Instagram, etc...) denen ich dann regelmäßig Geschenke kaufe oder Gutscheine zukommen lasse. Lasst mich hinzufügen, dass ich hierbei besonders sehr selbstbewußte, perfekt erscheinende Männer und Frauen suche aber keinesfalls irgenwelche Profis, die in der Erotikbranche aktiv sind und auch nicht auf sogenannte "Dominas" stehe. Zum Beispiel arbeite ich gerne Amazon Wunschlisten ab, auch denen auch Alltagsgegenstände sind oder bezahle Urlaubszuschüsse oder andere Aktivitäten. Dabei mag ich es besonders, wenn ich konkrete Dinge kaufen darf, vor allem wenn offentlichtlich jmd anderes davon profitiert: Beispiel: Ich kaufe einer Frau neue Schuhe, weil die Ihren Freund besonders gut gefallen oder ihr selbst.

Ich kann es oftmals kaum aushalten, einige Tage nicht zu shoppen, obwohl ich mich selbst in dem ein oder anderen Moment der Ehrlichkeit für total verrückt erkläre... Warum zum Teufel bezahle ich lieber jmd fast Fremden einen Wellnesstag, anstatt diesen selbst zu verbringen?

Ich habe diese Sehnsucht schon sehr sehr lange, wenn ich es so betrachte, war ich schon immer eher derjenige, der sich ausnutzen hat lassen, warum auch immer.

Letztendlich geht es mir nicht schlecht damit, ich habe es bisher geschafft, gewisse Grenzen einzuhalten, zum Beispiel nicht über meine Verhältnisse zu schenken, aber ich zweifle doch daran, ob das gesund ist und ob ich unnormal bin. Trotzdem habe ich Angst davor, dass ich es irgendwann nicht mehr im Griff habe.

Ich würde hier einfach gern Eure Meinung hören und ein Feedback haben, ich kann verständlicherweise in meinem privaten Umfeld mit niemand offen reden weil es niemand weiß.

...zur Frage

Sicher gibt es auch Menschen, die anderen liebend gern eine Freude machen - warum also nicht einfach auch mal wildfremden Menschen!?

Allerdings sind die meisten Menschen von klein auf so gepolt, dass man von Fremden keine Geschenke annimmt. Der Grund dafür hat, wie allgemein bekannt, auch was mit kriminellen Menschen zu tun, die sich mit Geschenken das Vertrauen von Kindern erschleichen wollen. Somit regt sich natürlich bei den meisten Menschen das s.g. schlechte Gewissen und man lehnt lieber ab.

Hilft Dir bei Deinem Bedürfnis aber auch nicht wirklich weiter, ist aber sicher ein Grund, warum nicht alle freudig einwilligen und einfach so annehmen.

Du schreibst nun aber auch, dass Du Deine Ausgaben NOCH im Griff hättest. Somit denke ich schon, dass Du doch ein bisschen gefährdet sein könntest und irgendwann mehr ausgibst, als Du Dir tatsächlich leisten kannst.

Hast Du schon mal dran gedacht, dass Du das einfach mal mit einem Therapeuten besprichst? Vielleicht könnt ihr ja gemeinsam ergründen, warum sich das bei Dir so gut anfühlt, wenn Du Dein Geld verschenkst - bevor Du evtl. doch mal in Schwierigkeiten kommst.

Alles Gute wünsche ich Dir und behalte immer schön den Überblick 👌

...zur Antwort

Ahnungen helfen Dir ganz sicher nicht weiter. Und wie sollte das denn auch gehen? Es kann sich doch keiner in die Gefühlswelt des von Dir erwähnten Mannes hinein versetzen.

Wenn jemand sich nicht mehr meldet, dann ist da vermutlich kein Interesse. Ist aber nur eine Vermutung.

Mach Dir keine zu großen Hoffnungen, dann kannst Du auch nicht enttäuscht werden.

Alles Gute ;-)

...zur Antwort

"Internet-Seite und Vertrauen" - schließt sich für mein Verständnis schon mal aus!

Man kann Glück haben mit virtuellen Kontakten - genauso aber Pech. Ist halt auch im Internet wie im richtigen Leben.

...zur Antwort
Ist mein Freund nur komisch?

Ja!

Und nur ER ganz allein ist ein Problem!

...zur Antwort

Du solltest im eigenen Interesse mit Deinen Eltern sprechen und ja, damit gehörst Du zu einem Arzt!

Vermutlich handelt es sich um die Anzeichen einer Borreliose und damit ist nicht zu spaßen! Je früher eine Behandlung einsetzt, um so größer sind Deine Chancen, dass keine Spätfolgen übrig bleiben. Das tückische an dieser Infektion ist, dass erste Beschwerden nach Wochen, Tagen, Monaten oder auch erst Jahren auftreten können und je später eine Behandlung einsetzt, um so schwieriger kann eine Linderung der Beschwerden werden und diese Beschwerden können es durchaus in sich haben!

Glaube mir einfach, Du willst keine tickende Zeitbombe in Dir haben und die Beschwerden einer Borreliose schon gar nicht! Also bitte, erzähl es Deinen Eltern und dann nächste Woche zum Arzt!

Alles Gute wünsche ich Dir und bleib gesund!

...zur Antwort

Vielleicht ist der Grund dafür, dass Du vor 19 Tagen einen 2. Monitor bekommen hast!?

Genau das ist noch nicht mal 1 Monat her und schon sollen Deine Eltern die nächsten 200 Euro locker machen!?

Übrigens ändern sich für viele Familien, durch die aktuelle Lage, auch die finanziellen Verhältnisse. Viele Menschen sind derzeit in Kurzarbeit und bekommen somit auch weniger Geld.

Ich persönlich würde es aktuell für reichlich egoistisch halten, wenn ein Familienmitglied nur die eigenen Wünsche im Hinterkopf hat. Bitte nerv Deine Eltern damit nicht. Die haben derzeit vermutlich ganz andere Sorgen!

Bleibt gesund und alles Gute ;-)

...zur Antwort

Wenn Du bei Fliesen nicht fündig wirst, dann kannst Du evtl. mal nach "Nischenrückwand" suchen. Die gibt es nämlich in allen Farben und Materialien u.a. auch in Glas und das ist "hochglanz". Schau mal hier die Beispiele:

https://www.google.com/search?q=nischenr%C3%BCckwand+glas&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjvz6not9HoAhVWaRUIHaw_CkgQ_AUoAnoECAwQBA&biw=1366&bih=657

In Küchenstudios kannst Du Dir die Originale ansehen.

Viel Erfolg und bleib gesund ;-)

...zur Antwort