Wende Dich bitte diesbezüglich an Deinen Hausarzt. Der wird Dich sicher besser kennen und er kann Dich auch untersuchen.

Im Internet sollte man niemals auf Diagnosesuche gehen. Da ist von Borkenkäfer bis einer defekten Zylinderkopfdichtung so alles möglich.

Alles Gute wünsche ich Dir 👌

...zur Antwort

Aber sicher kannst Du Dich in Deinen Keller zum Schlafen hinlegen. Ist doch Dein Keller. An der Luftfeuchtigkeit wirst Du sicher nicht sterben oder irgendeinen Schaden nehmen.

Gute Nacht, süße Träume und nimm ne Taschenlampe mit, falls einer das Licht komplett aus macht 👌

...zur Antwort

Habt Ihr Haustiere?

Für mich sieht das nach Flohbissen aus!

...zur Antwort

Naja, verschweigen geht ja immer nur bis zu einer gewissen Grenze. Irgendwer will dann doch mal irgendwelche Stempel sehen, wenn man denn am s.g. "normalen?" Leben wieder teilnehmen möchte......

Wobei ich immer noch nicht ganz nachvollziehen kann, warum man Menschen angeht, die sich eben (noch?) nicht impfen lassen möchten!? Und ja, mit mir wurde auch schon seltsam diskutiert....

MWn tut doch ein Nichtgeimpfter keinem Geimpften was!

Ein Nichtgeimpfter riskiert allenfalls für sich selber einen schweren Verlauf = meine alleinige Entscheidung, die keinen zu interessieren hat!

Und selbst ein Geimpfter kann sich wohl nach wie vor mit Corona infizieren und somit wohl auch das Virus weiter verbreiten - ergo auch an andere Geimpfte weiter reichen....!?

Keine Ahnung, warum man dann drauf bestehen sollte, dass sich JEDER impfen lassen MUSS!? Kinder von 0-12 Jahren fallen eh noch raus und ab 12 Jahren sollen/müssen die Eltern entscheiden. Was passiert mit dieser Impfmusseinstellung denn dann in den Schulen. Werden Kinder über 12 Jahren zukünftig gemobbt, nur weil die Eltern sich gegen das Impfen entscheiden? Müssen sich diese Eltern dann auch bei irgendwem für ihre Entscheidung rechtfertigen?

Und nein, ich bin grundsätzlich kein Impfgegner. Alle bisher nötigen Impfungen habe ich und auch meine Familie erhalten. Bei dieser Impfung erkenne ich nur den genauen Sinn "noch" nicht und meine Argumente gegenüber Anderen sind genau die, die ich hier genannt habe und die man in den Medien auch verfolgen konnte. Ich denke mir also nichts aus, informiere mich und mache mir dazu meine Gedanken.

Des weiteren verstehe ich auch nicht, warum immer noch Querdenker-Demos geplant sind. Hier war doch u.a. immer von einer Beschneidung irgendwelcher "Rechte", seitens der bösen Regierung die Rede. Ich habe mich nie durch die Vorgaben der Maßnahmen eingeschränkt gefühlt, sondern den Sinn von Anfang an verstanden und mich, im eigenen Interesse und auch aus Verantwortung gegenüber meiner Mitmenschen, mehr als nur dran gehalten. Warum denn jetzt aber immer noch Demos? Wogegen will man denn nun noch demonstrieren? Es wird doch immer mehr gelockert, weil die Zahlen, warum auch immer, aktuell in den Keller rauschen.

Alles in allem werde ich irgendwie das Gefühl nicht los, dass es augenscheinlich leider immer öfter Menschen gibt, die sich für klüger halten und andere in irgendeiner Weise belehren möchten. Das man sogar gute Gründe hat, noch gar nicht alle geimpft werden können (u.a. Kinder) und man auch ein Stück weit selber denken kann, dass scheinen halt nicht alle zu verstehen oder einfach auszublenden und dann werden die schlimmstenfalls einfach nur sinnlos giftig. Es muss ja einen Schuldigen, für was auch immer, geben 🤦‍♂️

Seit Beginn der Pandemie wurde auch so vieles verkündet, was wenige Tage später dann doch ganz anders war. Mit den Impfstoffen war und ist es doch ähnlich. Man ist auch jetzt noch tüchtig am Daten sammeln und kommt ständig zu neuen Erkenntnissen. Bin echt gespannt, wie die Sache weiter- und hoffentlich irgendwann mal ausgeht.

Trotz der vielen Geimpften um mich rum, werde ich mein Verhalten noch nicht ändern und mich, somit auch andere, weiterhin wie gewohnt schützen.

Versuche einfach vorher auszuloten, ob Dein Gegenüber überhaupt für Argumente zugänglich ist. Sinnlose Diskussionen sind auch in diesem Thema einfach unnötig und tu mMn genau das, was für Dich Sinn macht.

Ich wünsche Dir alles Gute und bleib gesund 👌

...zur Antwort

Woher weiß man denn, wie viele pädophil veranlagte Menschen es überhaupt gibt und wie viele davon bereits eigene oder auch angenommene Kinder haben?

Viel gruseliger finde ich diese offensichtliche Tatsache:

https://taz.de/Pflegekinder-an-Paedophile-vermittelt/!5692887/

https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_88059316/berlin-pflegekinder-gezielt-an-paedophile-vermittelt.html

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wie-berlin-30-jahre-lang-kinder-an-paedophile-vermittelte-16817390.html

Auch wenn man aktuell für alles Verständnis von der Gesellschaft sucht, ja regelrecht fordert und Pädophilie immer öfter harmlos geredet wird, bei sowas hört der Spaß ganz einfach auf!

Kinder sind und bleiben nun mal Schutzbefohlene und haben auch Menschenrechte und dazu gehört nun mal die körperliche und geistige Unversehrtheit!

Nur ein Pädophiler selber weiß, wie es in ihm aussieht und ich habe auch in diesem Thema schon Äußerungen von sich selbst als pädophil Bezeichnenden gelesen, dass sie ihre Kinder eben nicht mit anderen Pädophilen allein lassen würden.

Sagen wir es mal ganz platt - es ist und bleib "russisches Roulette"....., weil keiner in einen anderen Menschen rein gucken kann!

...zur Antwort

Schau mal hier:

https://www.hwk-koblenz.de/artikel/bachelor-studiengang-fuer-friseure-gestartet-52,0,99.html

Viel Erfolg 👌

...zur Antwort

Schreib ihr doch ganz klipp und klar, dass Du Dich bereits in der Grundschule in ihrer Nähe nicht wohl gefühlt hast und jetzt keinen Kontakt mehr mit ihr haben möchtest!

Sie soll es bitte unterlassen Dich weiterhin anzuschreiben, weil Du ansonsten ihre Nummer blockierst!

Manche Leute verstehen es nur so direkt - "hoffentlich"! Sollte sie es nicht verstehen (wollen) blockiere einfach ihren Kontakt, dann wird sie es irgendwann verstehen "müssen"!

Man kann nicht immer nur Rücksicht auf die Gefühle anderer nehmen und schon gar nicht, wenn man bisher die Erfahrung machen musste, dass denen meine/Deine Gefühle wurscht waren!

Alles Gute wünsche ich Dir und nur freundliche Menschen in Deiner Nähe 🤗

...zur Antwort

Fang an Dich so zu lieben wie Du bist und geh nicht automatisch davon aus, dass alle anderen glücklicher sind als Du. Und dann betrachte das Ganze mal aus einer anderen Perspektive = das was Du von anderen siehst, ist nur das, was sie Dich sehen lassen wollen. Nach außen spielen viele heile Welt und zu Hause sieht es dann ganz anders aus.

Einen Partner zu haben bedeutet nämlich nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen - es bleiben Dir so Sorgen erspart, die man erst in einer Beziehung oder auch mit Kindern hätte.

Du hast kein Pech im Leben! Rede Dir sowas nicht ein. Jemanden zu treffen, mit dem man wirklich klar kommt, ist nicht alltäglich und hat auch ganz viel mit Zufall zu tun. Übrigens, je anstrengender man "sucht", um so mehr negative Signale sendet man aus. Richte Dich ein und genieße Dein Leben - dann lass Dich einfach finden. Mehr als unter Leute zu gehen kann man nicht tun und wer weiß, vielleicht steht ja sogar ein potentieller Partner mit Dir in der Kassenschlange im Supermarkt.

Alle Gute 😃👌

...zur Antwort

Mit grad 13 Jahren muss auch kein Junge einem Mädchen "seine Liebe gestehen"!!!

Oder würdest Du mit 15 dann sogar einen Heiratsantrag machen?

Du findest ein Mädchen anziehend - das ist was vollkommen anderes als Liebe. Liebe wächst erst im Laufe einer Beziehung und hat mit Verliebtheit absolut gar nichts zu tun!

Geh das erste Kennenlernen doch bitte etwas gelassener an! Frag sie, ob sie sich mit Dir mal außerhalb der Schule treffen möchte und dann unternehmt ihr einfach gemeinsam etwas. So machen das erwachsene Menschen doch auch. Da spricht kaum einer von Liebe, wenn man sich doch noch gar nicht näher kennt.

Alles Gute wünsche ich Dir und Körbe gehören nun mal zum Geschäft, weil nicht jedes Mädchen automatisch Deine Gefühle erwidert und umgekehrt auch nicht!

Irgendwann passt es und bis dahin muss man halt weiter suchen 👌

...zur Antwort

Also, ich weiß von Fällen, wo auch vollständig Geimpfte sich trotzdem infiziert haben. Die Impfung soll wohl nur einen schweren Verlauf verhindern.

Wenn Du also mit jemandem zusammen sein möchtest, der sich eine Infektion nicht leisten kann, dann teste Dich doch vorher zur Sicherheit.

So ganz ist die Kuh noch nicht vom Eis, weil ja die Erfahrungswerte erst noch gesammelt werden müssen und daran sollte man einfach immer mal wieder denken.

Alles Gute

...zur Antwort
Würden da z.B. Antidepressiva helfen, SSRI z.B.?

Hast Du evtl. sogar noch die Absicht, dass Du Dir dieses Mittel selbst verordnest und irgendwo kaufen kannst?

Wende Dich bitte im eigenen Interesse erst mal an Deinen Hausarzt und der wird Dich dann sicher an einen Facharzt weiter überweisen. Dieser Facharzt wird dann erst mal eine Diagnose stellen und Dir dann ggf. ein entsprechendes Medikament verordnen. Oft reichen aber auch ein paar Therapie-Sitzungen, um einem evtl. Ereignis auf die Spur zu kommen, welche dieses Gefühl ausgelöst haben könnten.

Falls doch Medikamente nötig sein sollten, die dann aber bitte alle mit Vorsicht genießen. Grad in der Anfangszeit kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen, die nicht zu unterschätzen sind.

Also bitte niemals einfach so irgendein Antidepressiva schlucken und auf irgendeine erwünschte Wirkung hoffen, nachdem man sich vielleicht die Diagnose sogar selber gestellt hat!

Alles Gute wünsche ich Dir 🙏

...zur Antwort

Immer schwitzige Hände (und Füße)?

Hallo

ich weiß es sind schon ähnliche solcher Fragen vorhanden nur ich möchte sicherstellen, dass das etwas normales ist oder ich ein Problem habe..

und zwar habe ich ständig schwitzige Hände ( auch Füße aber das ist mir eigentlich egal..) und das ist nicht ganz schön. Sobald ich mich nur ein bieschen konzentrieren muss kriege ich direkt nasse Pfoten, halt generell sollte ich nicht gerade super entspannt sein und es sind ungefähr unter 15 grad..in der Schule zum Beispiel habe ich wirklich die ganze Zeit verschwitzte Hände oder sind Ultra verklebt durch den ganze Schweiß. Auch wenn ich die Hände dort Wasche - 2 Sekunden später und es entwickelt sich Schweiß auf der Hautfläche..auch gerade beim Tippen diesen Textes muss ich mein Handy auf den Bauch abstützen, weil sonst rutscht mir das Handy von der Hand, da die Hände komplett Nass sind. Das alles ist schon so seit ungefähr 5 Jahren (bin jetzt 18)..Da ich auch so nebenbei langes Haar habe, ist es soo schlimm, wenn ich mir einen Zopf machen will - ich muss dann immer kurz bevor ich den Zopf mache mir die Hände waschen und sofort danach innerhalb 30 Sekunden ihn hinbekommen, da es sonst ekelig wird. Sollte ich verkackt haben, dann muss ich mir wieder erstmal die Hände abwaschen 🥲 Immer wenn ich irgendetwas trockenes und glattes anfasse (auch im Winter) fangen meine Hände an zu schwitzen. Zum Beispiel kann ich mit trockenen Händen (egal wirklich wann) die Däumchen nur ein paar mal drehen, da die Reibungen der beiden gegenüberliegenden trockenen Außenhaut einen Reiz Anscheind für meinen Schweißdrang auslösen 🤷‍♂️
Benutze auch schon einen Antitranspirant Zeugs dafür, aber wie ich es jeden Tag zu spüren bekomme, bringt es nichts..

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen..ich gehe mir jetzt erstmal die Hände waschen und mein T Shirt wechseln, da sich dort schon aufgrund meiner Hände, die auf meinem Bauch während des schreibens lagen, eine nasse Stelle entwickelt hat und das sich sehr ekelhaft anfühlt.. 👋🏼

...zur Frage

Hast Du denn schon mal Deinen Hausarzt auf Dein Problem angesprochen? Wenn noch nicht, dann wende Dich mal an ihn. Er wird Dich ggf. an einen Facharzt überweisen.

Auch übermäßiges Schwitzen kann unterschiedliche Ursachen haben und das sollte erst mal untersucht werden.

Gute Besserung und alles Gute wünsche ich Dir

...zur Antwort

Merke Dir bitte; egal um welche Art von Pillen es sich handelt, nimm die im eigenen Interesse ausschließlich mit Wasser ein!

Daran kann man sich eigentlich nicht früh genug gewöhnen. Andere Getränke können bei einigen Tabletten unerwünschte chemische Reaktionen in Gang setzen, bei denen man sich keinen Gefallen tut!

Dies nur als Info für Dich!

Wann Du diese Präparate nehmen kannst, dass findest Du im Beipackzettel.

Alles Gute

...zur Antwort

Irgendwie stellst Du Dir solch einen "Test?" wohl ganz einfach vor - so funktioniert das aber nicht!

Es wäre aktuell nur möglich, dass ein Frauenarzt eine organische Untersuchung bei Dir durchführt - diese Untersuchung gehört zur Vorsorge und ist kostenlos. Davon weiß man als Frau aber immer noch nicht, ob evtl. die Eileiter verklebt sind. Sowas lässt sich nicht so einfach von außen beurteilen. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, warum Frauen nicht schwanger werden (können), um das einfach z.B. nur mit einem bisschen Pipi auf einem Teststäbchen abzuklären.

Noch bist Du, wie Du selber schreibst, doch noch nicht mal volljährig. Warum belastest Du Dich denn jetzt schon mit dem Gedanken, evtl. unfruchtbar zu sein?

Je mehr man sich übrigens gedanklich mit irgendwas beschäftigt, um so mehr verinnerlicht man das und auch sowas könnte dafür sorgen, dass man dann nicht schwanger wird - obwohl organisch alles in Ordnung ist.

Löse Dich einfach von solchen Gedanken. Kein Leben verläuft immer nach Wunsch. Fang an zu leben und denke nicht immer über irgendwas nach, was noch gar nicht aktuell ist.

Alles Gute wünsche ich Dir 👌🍀

...zur Antwort

"Eine Hand wäscht die andere - (....und Beide das Gesicht)" - hat für mein Werteempfinden absolut gar nicht mit einem Netzwerk von Schmiergeldzahlungen zu tun!

Letzteres driftet für mich schon ein bisschen in die kriminelle Schiene ab und dann ist man eher ganz unten - aber niemals ganz oben!

Eigentlich bekommt man doch schon zu Schulzeiten beigebracht, dass man sich z.B. auch Freunde nicht kaufen kann!

Was anderes ist es im Erwachsenenleben auch nicht. Wer sich schmieren lässt, der ist eher ein ganz armes Würstchen, weil er/sie als Person käuflich ist und wer sich von Dir schmieren lässt, der lässt sich auch von jedem anderen schmieren - und das sogar gegen Dich!

Solche Leute lasse ich lieber links liegen, vollkommen egal in welcher Position sie sich befinden, es sind und bleiben ganz arme Kreaturen und ein Absturz ist für viele dann eh nur eine Frage der Zeit!

Übrigens kenne ich solche Schmierereien in meinem Umfeld nicht. Hier wäscht in der Tat eine Hand die andere - aber im positiven Sinne.

Somit ist es KEIN grundsätzliches Problem der heutigen Gesellschaft, sondern eher eins von denen, die sich schmieren lassen oder übers schmieren lassen/müssen nachdenken und dann auch noch meinen, dass sie mit sowas nach ganz oben kommen.

Wer auf Schmiere ausrutscht, der landet bekanntlich immer unten 😃

...zur Antwort

Such Dir bitte erst mal einen "Fachanwalt für Familienrecht". Anbieten würde sich in Deinem Fall, wenn auch ein Notariat mit in der Kanzlei wäre, wegen der Immobilie. Anwälte tauschen sich dann untereinander aus.

Wenn Du nur insgesamt 900 Euro Einkommen hast, wovon sollst Du denn dann noch was abgeben? Selbst die Kosten für den Anwalt bzw. vielleicht sogar für die Scheidung, dafür könntest Du evtl. sogar Unterstützung bekommen. Das kann Dir aber alles der Anwalt erklären.

Lass das also alles von einem Anwalt ansehen und genau berechnen. Das kann hier keiner tun, weil man nicht alles genau erfragen und einsehen kann.

Alles Gute für Euch alle 👌

...zur Antwort

Alle Handwerksberufe haben aktuell sogar sehr gute Aussichten auf guten Verdienst und einen sicheren Job.

Maurer, Dachdecker, Heizung, Sanitär, Tischler etc. alle suchen händeringend Azubis.

Um die Berufe etwas kennen zu lernen, kannst Du doch einige Tage Praktikum in einigen Firmen machen.

Viel Erfolg und alles Gute wünsche ich Dir 👌

...zur Antwort

Morgäääähn liebe Morgenrunde 😃

An die letzten Kirschen auf meinem Kleidchen erinnere ich mich noch. Damals hatte ich sogar noch Kniestrümpfe dazu an und hatte Sandalen in der Schuhgröße 24?!

Die letzten Jahre erinnere ich mich nur an Obstflecken, wenn mal was daneben ging.

Ansonsten mag ich es eher neutral und Zitronen sind gar nicht meins - dann schon eher Trauben 🥂🍷

Ich hoffe, es hatten alle einen schönen und sonnigen Tag = sonnig ist ja immer gut für die Trauben 🍇😇

...zur Antwort

Sorry, aber das liest sich nur eifersüchtig und genau dafür besteht kein Grund!

Es ist der Freund Deiner Mutter und nur sie muss mit ihm auskommen.

Was würdest Du denn sagen, wenn Deine Mutter über Deinen Freund so urteilen würde?

Falls Du jetzt im Teenageralter bist, dann sei Dir bitte bewusst, dass Du in absehbarer Zeit in Dein eigenes Leben startest und Deine Mutter dann ohne Freund alleine bleiben würde.

Versuch den Freund zu akzeptieren und zu respektieren. Wenn Deine Mutter glücklich mit ihm ist, dann profitierst Du auch davon, weil sie vieles dann lockerer sieht.

Alles Gute für Euch alle 🙂

...zur Antwort