Farbfilm im Kochtopf nach dem Kochen von Nudeln?

 - (essen, Physik, Chemie)  - (essen, Physik, Chemie)

4 Antworten

Der Topf ist mal zu heiß geworden. Mit Säure könnte man das wieder wegkriegen, allerdings beeinträchtigen die Regenbogenfarben die Gebrauchsfähigkeit des Topfes nicht.

Zum Kochen brauchst du keinen Farbfilm, da ist vergessen selbigens gestattet. https://m.youtube.com/watch?v=RpWKrIxi2GY

Wer hat das Relikt aus den 80ern ins digitale Zeitalter gerettet?!? ;)))

2
@Bevarian

70er. Aber auch Anfang der 80er gab's auf Hiddensee keinen Farbfilm.

1
@cg1967

Also doch noch späte 70er!?! Hab' mich gar nicht getraut, das so alt zu schätzen...

1

Woher er kommt weiß ich nicht. Kommt vor. Mit etwas Zitronensäure oder Essig bekommst du es aber weg.

Kalk.

Was möchtest Du wissen?