Wie viel Wasser zu den Nudeln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie bei anderen Nudeln auch. Du füllst einfach den Topf in dem du die Nudeln kochen möchtest mit Wasser, halb oder dreiviertel voll, je nachdem wie groß der Tpof ist. Wenn du dann die Nudeln ins Wasser gibst sollten sie komplett bedeckt sein und noch etwas Platz haben. Wenn du merkst es war zu wenig, einfach noch Wasser nachgießen. Wenn es mehr ist, ist es egal.

Es sollte zumindest nicht zu wenig sein. Ansonsten ist es egal wieviel. nimm einen großen Topf und mach in halb voll.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mediziner in der Nähe 😅

dann später abschütten durch ein salat-sieb im spülbecken, wenn du keine suppe essen willst und nur die nudeln essen willst.

1
@Picea007xyz

und dann erst später soße und gewürze und käse drauf auf dem teller, wenn es keine suppe ist und nur die nudeln sind.

0

viel Wasser. Ich messe das Wasser nicht ab, wenn ich Nudeln koche, aber ich nehme viel Wasser. Wenn man zu wenig Wasser nimmt, dann riskiert man, dass die Nudeln matschig werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

halben topf voll wasser und nudeln rein und suppengemüse waschen und schneiden und mit rein und gewürze rein und fette brühe-würfel und gemüsebrühre-würfel oder aus glas rein und 2-3 mettwürstchen mit rein und viertel stunden alles kochen lassen.

etwas öl mit rein.das gibt eine gute suppe.

1

Je nach Topf ca. 1,5 Liter.

Was möchtest Du wissen?