Fährt das Auto wirklich nur die im fahrzeugschein angegebene Höchstgeschwindigkeit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Angaben zur Höchstgeschwindigkeit im Fahrzeugschein sind nur "in etwa" zu verstehen. Es gibt eine ganze Reihe von Umständen, deren Zusammentreffen höhere Werte gestatten. Unter meinen Fahrzeugen gab es etliche, die z.T. merklich schneller waren (oft 10-20 km/h, aber sogar bis zu 40 km/h - und zwar ohne Zutaten wie "Rückenwind" oder "bergab"), aber es gab auch vereinzelte, die ihr angegebenes "Soll" dann knapp doch nicht geschafft haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschwindigkeit im Fahrzeugschein /  - brief stellt die in der Ebene real erreichbare maximale Geschwindigkeit dar. Was bergab und nach Tacho (welcher immer mehr anzeigt, als real gefahren wird) erreicht wird, steht auf einem anderen Blatt - meistens liegt dieser Wert deutlich darüber.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern dein Auto bei der Höchstgeschwindigkeit nicht im Begrenzer hängt, ist es möglich schneller als die eingetragene Vmax zu fahren.

Bei Höchstgeschwindigkeit besteht ein Gleichgewicht aus Motorleistung mit Windwiderstand und Rollwiderstand. Wenn die Bedingungen günstig sind z.B. durch Rückenwind oder leichte Bergabfahrt, kann man tatsächlich einige km/h schneller fahren.

Man muss jedoch ein Navi für die ,,korrekte" Geschwindigkeitsbestimmung nehmen, da der Tacho immer zu viel anzeigt. Und man sollte unbedingt den Reifendruck kontrollieren und immer die 0,2 bis 0,3 bar mehr als vorgeschrieben einhalten (oder die Reifenherstellerwerte nehmen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist möglich! Z.B. auch schon wenn es bergab geht ;)

Bei Mopeds steht höchstens 60 im Fahrzeugschein, aber viele kommen über diese Geschwindigkeit drüber ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mein Auto soll nach Fahrzeugschein,213 km/h fahren.Mein derzeitiger Rekord,liegt bei 223 km/h laut GPS.Auch mein voriges Auto,war schneller als angegeben.

Es ist eigentlich normal,das die Herstellerangaben,also auch das,was in der Regel im Fahrzeugschein steht,zugering angegeben werden.Das Gilt auch für die Leistungsangaben (PS/NM).

Das ist bei ca.80-90% aller Autos so.Ausnahmen sind aber Autos,die auf eine bestimmte Geschwindigkeit abgeriegelt sind.

Wie viel schneller dein Auto nun aber ist,als angegeben,kann ich dir auch nicht sagen,das kannst du nur selbst testen.Das geht aber nur mit GPS,da der Tacho,nicht genau genug ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der wert bezieht sich auf strecken ohne kurven und steigungen. also bergab geht schneller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?