Wie lange Höchstgeschwindigkeit?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Motor ist eigentlich darauf ausgelegt auch mit Vollgas betrieben zu werden. Natürlich ist eine Vollgasfahrt eine höhere Belastung des Motors, aber direkt schädlich würde ich es nicht nennen. Sogar fast im Gegenteil, besonders Dieselmotoren sollten regelmässig mal auf die Autobahn und getreten werden um mal den ganzen angestauten Russ auszubrennen. Wichtig ist, dass die Flüsigkeitsstände in Ordnung sind. Natürlich sollte der Motor vorher auf Betriebstemperatur gebracht werden und noch wichtiger danach nicht gleich abgestellt werden (ich sehe immer wieder Leute die in eine Raststätte fahren und im Spritsparwahn den Motor ausmachen bevor sie noch richtig stehen. Sowas ist wirklich Gift für den Motor).

Danke für die hilfreiche Antwort. DH! Mein Vater meinte der Opel Astra Caravan ist eigentlich nicht darauf ausgelegt möglichst schnell zu fahren und an die Belastungsgrenze zu bringen, sondern eher ist der Turbo der sich bei 2000 Umdrehungen einschaltet dafür da einen schweren Anhänger oder einen Wohnwagen hinter sich herzuziehen.

LG srovorake3

0
@srovorake3

Ja, da fehlt wohl noch ein höher übersetzter Gang wenn der bei fast Abregeldrehzahl nur bis 180 Km/h kommt. Trotzdem sollte, wie gesagt, der Motor dies schadenfrei überstehen so lange er ausreichend gewartet ist. Weiss jetzt auch nicht ob der einen Zahnriemen hat, wenn ja darf der auch nicht zu alt sein.

Übrigens ist es ein weitverbreiteter Irrtum, dass sich der Turbo ab einer gewissen Drehzahl zuschaltet. Der Turbo läuft immer mit, da er aber erst kurze Zeit später als man aufs Gas tritt eine Leistungssteigerung bewirkt entsteht der Eindruck als würde er erst dann zuschalten.

Danke für den Stern!

0

Lange Zeit mit Vollast fahren, ist nicht sonderlich gut. Weder für die Maschine noch für Deinen Geldbeutel.

Also 180? Ich bitte euch, das ist völlig normal heutzutage. Wisst ihr wie viele mich überholen auf dieser Strecke? A9 Bayreuth wenn ihr es wissen wollt. Auch mal gerne A 70 Nürnberg obwohl da auch Begrenzungen sind. Ich fahre natürlich bei Begrenzung auch die Geschwindigkeit die erlaubt ist, aber wenn keine ist dann tret ich halt drauf.

Die anderen haben aber länger den Schein als du!

0

ah ein binärfährer. Naja du wirst einen sehr hohen verschleiß an allein Teilen haben, da das auto einfach nicht darauf ausgelegt ist und ein Diesel schon gar nicht. bei so einer Fahrweise vermute ich mal das bei spätestens 100.000km ende vom motor ist, wenn er vorher neu war.

Abgesehen davon das du alle 300km öl nachfüllen musst, die reifen schnell kaputt sind du 100% mehr sprit verbrauchst, als bei 120.

Danke gute Antwort. Genau solche Meinungen habe ich mir gewünscht. DH! Hat mir mein Vater auch bereits gesagt dass das Auto nicht darauf ausgelegt ist dennoch denke ich er sollte das schon aushalten ohne große Probleme zu kriegen. Es sind bereits 210.000 Km drauf gewesen jetzt sind es 212.000. Also nicht ziemlich neu aber er ist nicht wirklich alt da meine Mutter damit früher täglich mind. 60 km fahren musste und an den Wochenenden ebenfalls auch Reisen mit drin waren. Eine Frage an dich noch: Wieso sagst du "ein Diesel schon gar nicht"? Ich dachte ein Diesel ist für längere Hochgeschwindigkeitsfahrten vorteilhafter als Ottomotor.

0

Das kann man villeicht mit nem Benzinmotor machen wenn der Betriebswarm ist aber ein Dieselmotor hasst so hohe drehzahlen dafür ist der Motor viel zu träge und was der da an Rus, co², NOX und Feinstaub hinten raushaut ist auch nicht so Gesund für die Umwelt.

schädlich ist für dich und andere unschuldige verkehrsteilnehmer...dein benehmen ist unverantwortlich, du sollst dich beherrschen und erst in ein paar jahre ein auto im bereich seiner höchstgeschwindigkeit bewegen...die friedhöfe sind voll von junge, schnelle fahrer die sich einbilden, kurz nach erlangung des führerscheins gute fahrer zu sein...um das fahren zu lernen braucht man jahre, deswegen ist vernunft angebracht, nicht aufbrausen, die probezeit versucht eben diese problematik zu lösen...

Gute Antwort, die jedoch am Thema vorbei geht! Trotzdem ein DH. Ich verstehe die Aufregung über so eine Unverantwortung wie viele es nennen. Ich habe nicht vor mich in den Tod zu fahren. Ich wäge natürlich immer ab wie voll es ist und ob Begrenzungen vorhanden sind. Die Probezeit erfüllt nur teilweise ihren Sinn. Beispielsweise bei mir: Wenn ich in der Stadt bin oder im Dorf fahre ich 50. Wenn auf der Autobahn steht 130 dann fahre ich 130. Ohne Ausnahme! Aber auf der Autobahn gibt es genug lange Strecken bei denen keine Begrenzung vorhanden ist und von daher muss man sich nicht auf Strafen gefasst machen. Ich bin ehrlich: Als ich das erste Mal 180 gefahren bin war das ziemlich schnell und etwas mulmig war mir auch. Bin dann auch schnell wieder runter. Ich will nicht unvernünftig wirken!

0
@srovorake3

wenn da steht 130 ,dann fahre ich 130 ,das könnte bei glätte ein bisschen zu schnell sein ,aber für so geübte profis stellt das eigentlich kein problem da

0

Schadet dem Motor nur, wenn noch keine Betriebstemperatur erreicht ist (auch das Motoröl).

P.S.: Wechselintervall Zahnriemen eingehalten?

0

Mein lieber,mit18 hast du überhaupt keine erfahrung,das lernst du erst.ich habe jetzt meinen führerschein genau 50 jahre,zwei unfälle ohne selbst schuld zu sein und ich lerne immer noch dazu,vor allem mit der blödheit anderer zu rechnen! also,man soll einen kalten motor nie auf hohe drehzahlen bringen und keine maschine ist nur für vollast ausgelegt,kein rasenmäher und kein ferrari!! ich kenn mich da ein bischen aus! unn tschüss!

Das ist gefährlich und natürlich sehr belastend für den Motor. Man sollte ersmal Erfahrung sammeln bevor man ans Limit geht um zu wissen, worauf du bei so einer Geschwindigkeit überhaupt achten musst. Ein Erfahrener Fahrer mit einem funktionierenden Hirn würde zb. nicht auf einer 2-Spurigen Autobahn so schnell fahren, wenn die linke Spur voll ist. Da kann nämlich immer mal jemand rausziehen der nicht richtig geguckt hat oder deine Geschwindigkeit falsch eingeschätzt hat.

Ich bin über ein halbes Jahr mit meinen Eltern gefahren und verfüge soweit ich das einschätzen kann über genug Erfahrung. Auf zweispurigen Autobahnen achte ich natürlich schon darauf wie voll es ist aber mein Schulweg ob hin oder zurück ist immer ziemlich leer da kann man schonmal drauftreten.

0
@srovorake3

Ich bin über ein halbes Jahr mit meinen Eltern gefahren und verfüge soweit ich das einschätzen kann über genug Erfahrung.

na dann Prost Mahlzeit wusste gar nicht das man alleine vom zuschauen Erfahrung sammeln kann.....

0
@LutziBert

Wahrscheinlich meint er das begleitete Fahren... Aber naja, sich selbst einzuschätzen scheint einigen ernsthafte Schwierigkeiten zu bieten.

0
@4mz3l

Begleitendes Fahren natürlich. Sorry dass ich mich etwas missverständlich ausgedrückt hab, aber ich wollte lediglich wissen inwieweit sich der Motor damit identifizieren kann. Es hat euch doch nicht zu interessieren ob meine Fahrweise mit eurer übereinstimmt! Das ist völlig daneben und nicht Kern der Frage.

0

Schreibe wann und wo Du fährst. Ich will mich nicht in Lebensgefahr begeben und Dir begegnen. Kann Du Dich nicht alleine umbringen, ohne andere zu gefährden?

Ich habe ein Statement dazu abgegeben falls du es lesen möchtest gehe nochmal auf die Frage. Also 180 ist doch noch ganz normal wenn keine Geschwindigkeitsbegrenzung ist.

0
@srovorake3

Versuche mal wenn Du freue Fahrt hast und kein Verkehr da ist bei 180 ein Vollbremsung machen in der Annahme da läuft ein großes Tier über die Fahrbahn. Du wird erschreckt sein, wie ewig lange es dauert zum Stehen zu kommen.

Solche jungen Leute wie Du überschätzen sich leicht, und machen laut Statistik die meisten Unfälle.

0
@Androctonus

Das Auto hält das aus. Solange die Temperatur nicht zu hoch wird. Aber das wird sie nicht, Und das würde Dir auch angezeigt. Ich fahre auch oft so schnell oder schneller. Aber ich habe schon Zig solcher brenzeliger Situationen erlebt und fühle mich deshalb über 180 nicht mehr wohl. Und jüngere Fahrer sind da wirklich überfordert. Bitte glaube mir das.

0
@Androctonus

Was ist denn mit dir nicht inordnung. 1. Wenn ein tier auf die Straße läuft besonders große dann heißt es Fuß aufs gas ! 2..gibt es in Deutschland keine tiere die einen autofahrer töten können. 3. Willst du nach deiner voll Bremsung den lkw im rücken haben der dich dann umbringt nur weil eine kleine katze aif die Straße rennt ? Nicht mal in der fahrschule hast du zu gehört und tust hier einen auf alleswisser !

0

wieder ein gefährlicher mehr auf der Strasse

Also du kannst mir glauben ich kann das sehr gut einschätzen und mach das auch nur wenn die Autobahn ziemlich leer ist. Ansonsten bei zähfließendem Verkehr ist das selbstverständlich tabu.

0

Und wieder so ein Oberlehrer, die frage lautet ganz anders!!!!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?