Fachkraft für Schutz und Sicherheit! Ab welchem Alter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Ausbildung kann - vom Gesetzgeber her - sowohl mit 16, als auch mit 18 begonnen werden. Allerdings ist zu beachten, dass die verschiedenen Schulen unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen haben. Manche verlangen durchaus ein Mindestalter von 18 und damit im Zusammenhang den Führerschein Klasse B.

Wenn ein 16jähriger diese Ausbildung beginnen möchte, darf er nach § 32 des Jugendarbeitsschutzgesetzes nur dann beschäftigt werden, wenn er dem Arbeitgeber eine ärztliche Bescheinigung über eine Erstuntersuchung (gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes) vorlegt.

Ein Schulabschluss ist ebenfalls nicht zwingend vorgeschrieben. Die meisten Azubis weisen jedoch zumindest einen mittleren Bildungsabschluss vor.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen weiterhelfen!

Lieben Gruß,

Conny

Lies dazu hier mehr: Man braucht eine abgeschlossene Ausbilung als Meister, Techniker... und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung. http://www.bg-verkehr.de/arbeitssicherheit-und-gesundheitsschutz/aus-und-fortbildung/ausbildung-zur-fachkraft-fuer-arbeitssicherheit

Hi,

da geht es aber um die Fachkraft für Arbeitssicherheit, danach war hier nicht gefragt worden!

0
@DocConny

ok, du hast recht - diese "Fachkraft für Schutz und Sicherheit" war mir bisher unbekannt.

0

Was möchtest Du wissen?