Ausbildung Fachkraft Schutz und Sicherheit ohne Führerschein

3 Antworten

Hallo min lieber,

Ich habe die Fachkraft für Schutz und Sicherheit im Dezember 2015 erfolgreich absolviert und meinen Führerschein im August 2017.

Meine Ausbildung lief sehr gut und der fehlende Führerschein stellte kein wirklich großes Probleme dar.

Natührlich wirst du ohne Führerschein kein Streifendienst machen. Allerdings kannst du an Veranstaltungen, Festivals, Objektschutz und vieles mehr, mitwirken. 😉

Der Beruf macht echt Laune. Nur bitte ich dich, schau dir mal die Tarifverträge an.

https://www.darkbird.de/Service/Tarif.aspx

Und schau dir auch mal bitte das Berufsbild an. Nutze nicht nur diesen folgenden Link und hol dir auch Erfahrungen von Menschen, die bereits im Gewerbe sind. Zum Beispiel in Facebook, da gibt es diverse Gruppen. 😉 😊

https://www.ausbildung.de/berufe/fachkraft-schutz-sicherheit/

Eine Ausbildung findest du auf alle Fälle, auch ohne Führerschein. 😉

Gutes gelingen.

Gruß

Ist ein Nachteil.

Sehr ermutigend deine Worte! 🤦‍♀️

Es ist ein Nachteil, allerdings nur ein kleiner! 😉

1

Ich sehe gerade, dass diese Frage vor sechs Jahren gestellt wurde.

Wie verliefen diese sechs Jahre ?

Gruß

Was möchtest Du wissen?