Unterschied zwischen der Ausbildung fachkraft für schutz und sicherheit und geprüfte schutz und sicherheit?

1 Antwort

Fachkraft für Schutz und Sicherheit:

Ausbildung ist eine Kombination aus kaufmännischen, sicherheitstechnischen und wachmännischen Lehrinhalten! Ist also ein Ausbildungsberuf!

Die Ausbildung geht meine ich 3 Jahre!

Geprft. Schutz- und Sicherheit:

Reine Wachmann Ausbildung mit geprüfter und höherer Qualifikation!

Was ist deiner Meinung nach sinnvoller zu machen

0
@luckyluke16

Kommt darauf an, was Du denn vorhast!

Willst Du lediglich Wachmann sein bzw. ausschließlich im Sicherheitsdienst tätig sein, geprft. reicht dann und geht schneller!

In der Ausbildung Fachkraft für Schutz und Sicherheit legst Du dich nicht sofort fest, kann also sein, dass Du im Büro arbeitest, Einsatzplanung, Controlling, Vertrieb usw., usw.!

Wobei man ehrlich sagen muss, die Masse geht danach auch hier in den Wachdienst! Aber es gibt halt die Option!

0

mit der geprüften schutz und sicherheit könnte man auch sein Meister machen oder

0

Gibt es Nachteile ?

0

Was möchtest Du wissen?