Erbt die Tochter die Gene der Mutter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jedes Kind erbt immer Gene beider Eltern, also jeweils eine Hälfte. Welche Gene (und zu welchen Anteilen) aber letztendlich zur Ausprägung von Merkmalen führen kann man so nicht einfach sagen.

Hallo sdgfanm

Ein Mädchen erbt seine Gene von Vater und Mutter im gleichen Maße, lässt man mal die wenigen Gene in den Mitochondrien außer acht, bei vielen Genen die sich positiv auswirken reicht jedoch oft schon, dass man sie in einfacher Ausführung hat weil diese Form von Gene oftmals dafür sorgen, dass ein verändertes Protein mit für den Organismus besseren Eigenschaften produziert werden kann und wäre somit meistens dominant.

Es gibt aber auch Ausnahmen wenn die "guten Gene" darin bestehen ein Gen welches für ein Protein mit nachteiligen Eigenschaften nicht zu haben dann wäre der Erbgang rezessiv.

Insgesamt ist das jedoch viel zu komplex um dir da eine allgemeine Aussage zu geben aber ich denke mal deine Chancen stehen garnicht mal so schlecht.

Übrigens würde ein Junge mehr Gene von seine Mutter erben als von seinem Vater da das Y-Chromosom selber kaum Gene enthält.

LG

Darkmalvet

generell erbt man ja die hälfte der Gene von der Mutter und die andere Hälfte die vom Vater. Welche Eigenschaften von wem genau durchkommen, ist nicht vorhersehbar. Es gibt zwar bestimmte Dinge wie Haarfarben oder erblichbedingter Haarausfall (was aus der Linie der Mutter an die Söhne vererbt wird), die eher dominant sind. Aber man kann das unmöglich bei allen Eigenschaften bestimmen. Und auch was die Alterungserscheinungen angeht, kann man nicht mit bestimmtheit vorhersagen.

Darkmalvet 06.07.2017, 17:31

Haarfarben werden nicht aus der Linie der Mutter vererbt, das müsste bedeuten die Gene für die Haarfarbe würden gonosomal vererbt werden sie aber nicht.

Ebenso ist es mit erblich bedingten Haarausfall.

0

Nicht zwangsläufig. Bei mir ist das anders, ich bin zwar wie meine Mutter (auch optisch), aber meine Schwester ist wie unser Vater.

sdgfanm 06.07.2017, 17:21

bei uns genauso . meine Schwester ähnelt den Schwestern von meinem Vater, ich sehe aber exakt so aus wie meine Mutter, mit der selben figurtyp und dieselben Augen

0

Grundsätzlich erbt jedes Kind 50 % seiner DNS vom Vater und 50 % von der Mutter. Jeder Mensch hat daher jedes Gen doppelt, aber möglicherweise zwei unterschiedliche Varianten davon. Die eine ist eben eine der beiden des Vaters und die andere eine der beiden der Mutter.

Es ist aber eine andere Frage, ob diese Genvarianten dann auch tasächlich zu einer Merkmalsausprägung führen. Es gibt Genvarianten, die andere Varianten des gleichen Gens unterdrücken, und es gibt zum Beispiel auch Gene, die die Aktivität anderer Gene regulieren und diese auch quasi abschalten können. 

Selbst wenn du von der mütterlichen Seite deiner Familie günstige Genvarianten für jugendliches Aussehen auch im hohen Alter geerbt haben solltest, könnte es also sein, dass du von der väterlichen welche geerbt hast, die das wieder abschwächen. Oder auch umgekehrt.

Für ungewöhnlich junges Aussehen kann es aber auch andere als genetische Ursachen geben (und letztere wird es in der Praxis vermutlich auch nie ausschließlich geben). Ernähren sie sich vielleicht besonders gesund, treiben regelmäßig Sport und/oder vermeiden zu viel Sonne (UV-Strahlung kann wohl auch zu früherer Hautalterung führen)?

Janeko85 06.07.2017, 17:55

Kleine Korrektur: Darkmalvet hat Recht. Ein Junge erbt mehr Gene von der Mutter als vom Vater.

0

50% Mutter, 50% Vater. Stinknormale Vererbungslehre.

Sind wohl starke Gene, also ist die Wahrscheinlichkeit dass du sie geerbt hast nicht gering.

Was möchtest Du wissen?