Erbt die Tochter die Gene der Mutter?

7 Antworten

Hallo sdgfanm

Ein Mädchen erbt seine Gene von Vater und Mutter im gleichen Maße, lässt man mal die wenigen Gene in den Mitochondrien außer acht, bei vielen Genen die sich positiv auswirken reicht jedoch oft schon, dass man sie in einfacher Ausführung hat weil diese Form von Gene oftmals dafür sorgen, dass ein verändertes Protein mit für den Organismus besseren Eigenschaften produziert werden kann und wäre somit meistens dominant.

Es gibt aber auch Ausnahmen wenn die "guten Gene" darin bestehen ein Gen welches für ein Protein mit nachteiligen Eigenschaften nicht zu haben dann wäre der Erbgang rezessiv.

Insgesamt ist das jedoch viel zu komplex um dir da eine allgemeine Aussage zu geben aber ich denke mal deine Chancen stehen garnicht mal so schlecht.

Übrigens würde ein Junge mehr Gene von seine Mutter erben als von seinem Vater da das Y-Chromosom selber kaum Gene enthält.

LG

Darkmalvet

Grundsätzlich erbt jedes Kind 50 % seiner DNS vom Vater und 50 % von der Mutter. Jeder Mensch hat daher jedes Gen doppelt, aber möglicherweise zwei unterschiedliche Varianten davon. Die eine ist eben eine der beiden des Vaters und die andere eine der beiden der Mutter.

Es ist aber eine andere Frage, ob diese Genvarianten dann auch tasächlich zu einer Merkmalsausprägung führen. Es gibt Genvarianten, die andere Varianten des gleichen Gens unterdrücken, und es gibt zum Beispiel auch Gene, die die Aktivität anderer Gene regulieren und diese auch quasi abschalten können. 

Selbst wenn du von der mütterlichen Seite deiner Familie günstige Genvarianten für jugendliches Aussehen auch im hohen Alter geerbt haben solltest, könnte es also sein, dass du von der väterlichen welche geerbt hast, die das wieder abschwächen. Oder auch umgekehrt.

Für ungewöhnlich junges Aussehen kann es aber auch andere als genetische Ursachen geben (und letztere wird es in der Praxis vermutlich auch nie ausschließlich geben). Ernähren sie sich vielleicht besonders gesund, treiben regelmäßig Sport und/oder vermeiden zu viel Sonne (UV-Strahlung kann wohl auch zu früherer Hautalterung führen)?

Kleine Korrektur: Darkmalvet hat Recht. Ein Junge erbt mehr Gene von der Mutter als vom Vater.

0

generell erbt man ja die hälfte der Gene von der Mutter und die andere Hälfte die vom Vater. Welche Eigenschaften von wem genau durchkommen, ist nicht vorhersehbar. Es gibt zwar bestimmte Dinge wie Haarfarben oder erblichbedingter Haarausfall (was aus der Linie der Mutter an die Söhne vererbt wird), die eher dominant sind. Aber man kann das unmöglich bei allen Eigenschaften bestimmen. Und auch was die Alterungserscheinungen angeht, kann man nicht mit bestimmtheit vorhersagen.

Haarfarben werden nicht aus der Linie der Mutter vererbt, das müsste bedeuten die Gene für die Haarfarbe würden gonosomal vererbt werden sie aber nicht.

Ebenso ist es mit erblich bedingten Haarausfall.

0

Von wessen seite erbt man die Brüstgröße?

Hallo,undzwad leide ich stark an meiner brustgröße (bin 15 und hab immeenoch 65a) nun finde ich das aber komisch weil meine mutter keine kleinen Brüste hat und ihre mutter auch nicht (generell ihre Schwestern auch nicht) sber meine Tanten väterlicherseits haben schon kleine brüste und deshalb wollte ich wissen von wessen seite man das erbt und ob meine dann halt noch wachsen..

...zur Frage

Meine Mutter wird immer mehr Krank, was kann man tun?

Hallo. Erstmals bitte ich darum, dass Thema Ernst zu nehmen. Wie ihr schon aus dem Titel entnehmen könnt, geht es um meine Mutter. Sie hatte eine schwere Kindheit hinter sich und viel durchgemacht. Als sie nun geheiratet hat und meine 4 Geschwister und mich bekommen hat, war sie fröhlich und sie hoffte auf ein schönes Leben mit ihrer neuen Familie. Sie ist 35 Jahre alt, also noch jung. Doch schon mit 19 Jahren begannen die Schmerzen. Sie hat Nackenschmerzen, alles verspannt! Rückenschmerzen! In ihrer Halswirbelsäule ist ein Nerv stecken geblieben. Sie hat Atemnot in der Nacht und schafft es in der letzten Sekunde zu atmen. Sieht nachts spinnennetze die garnicht da sind, knirscht mit den Zähnen, ihr Kiefer tut ihr sehr weh! Schienen helfen nicht! Trotzdem zieht sie diese an. Kann sich kaum noch bewegen. Ihr Körper ist am Ende! Kein Arzt kann ihr helfen! Alle geben ihr Physiotherapie oder sowas! Aber nix hilft hier! Die Ärzte sagen ihr, man findet nix. Sie wollte an einem Tag joggen, in der Hoffnung etwas gutes für den Körper zu tun. Doch dann sind ihre Beine angeschwollen und taten weh. Beim Arzt meinte man zu ihr da ist Wasser drin. Später, hat man es mit einer Maschine, habe vergessen wie die heißt, die Radiologische Strahlen aussetzt, Meniskussrisse auf beiden Beinen gefunden. Also doch kein Wasser in den Beinen! Einen mit 1Grad und der andere 3 Grad! Man sagte ihr sie soll abwarten und schonen. Doch sie fühlt sich schlimmer. Die Ärzte geben Termine immer sehr spät und am Ende können die eh nicht helfen! Sie ist am Ende! Wirklich und sie sagt immer sie fühlt, dass sie nicht mehr lange leben wird. Sie ist so ein toller, lebensfroher Mensch trotz allem! Ich will meine Mutter helfen! Ich will am liebsten selbst Arzt werden! Niemand hilft ihr hier! Sie kann Schmerzen gut von Außen ertragen, aber Abends beziehungsweise im Inneren kommt alles raus und sie zerbricht! Ich bitte euch kennt ihr euch mit solchen Fällen aus? Was ist der Ausweg? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Leibliche Mutter verstorben, habe ich Erbansprüche (gegenüber Stiefvater)

Hallo, meine Mutter hat nach ihrer Scheidung vor ca. 36 Jahren wieder geheiratet. Nun ist sie verstorben. Habe ich Anspruch auf einen Erbteil gegen meinen Stiefvater? Sie hatten gemeinsam ein handschriftliches Testament verfasst, in dem der letztlich Überlebende das gesamte Vermögen erbt.

...zur Frage

Ist es möglich dass man mehr Gene von der Mutter erbt als vom Vater?

Ist es möglich dass man mehr Gene von der Mutter erbt als vom Vater? Gäbe es zum Beispiel väterlicherseits eine Erbkrankheit, mütterlicherseits aber keine. Das erste Kind kriegt vom Vater diese Erbkrankheit mitvererbt, dass zweite Kind aber ist kerngesund. Ist es in diesem Fall so gewesen, dass das erste Kind vielmehr Gene vom Vater geerbt hat und das zweite Kind vielmehr Gene von der Mutter geerbt hat? Und wenn das zweite Kind später einmal selbst Kinder bekommt, kann es dann sein dass das eigene Kind die Erbkrankheit vererbt bekommt, obwohl die Mutter sie nicht hat?

...zur Frage

Meine mutter stört es das ich noch kindlich aussehe?

Hallo leute

Ich bin 19 und werde immer 15-16 geschätzt und viele reden mit mir irgendwie auch noch so als wäre ich irgendwie noch ein kind.

und als ich mit meiner mutter in ein cafe war und ich mir kaffee bestellt habe. Meinte der Kellner zu mir ob ich noch so jung kaffee trinken darf und meine mutter meinte zu ihm das ich schon 19 bin und der Kellner hat mich mit großen Augen angeschaut.

Jedenfalls hat sich dan meinte mutter bei mir beschwert und gibt mir die schuld das ich noch so kindlich aussehe, ich schminke mich auch extra bisschen mehr damit sie nicht immer was zu meckern hat.

Die meint die mag es nicht das ich immer noch wie 15 aussehe. Ich soll endlich mal erwachsen und reifer aussehen wie mein alter. Jetzt mal ehrlich was kann ich dafür das ich ein babyface habe? ich sehe nun mal noch kindlich aus aber dafür kann ich eben nichts?

Ich verstehe nicht wieso es sie so dermaßen stört? sie wird selber mit ihren 38 jahren jung geschätzt? und ich beschwere mich ja auch nicht? verstehe nicht was sie jedes mal für ein Problem hat? Ich ziehe mich hübsch an, Schminke mich auch für mein alter.. glätte mir meine haare? verstehe es einfach nicht???? Wieso stört es sie so dermaßen?? Ist das normal?

...zur Frage

Automatisch dünner werden durch Gene & Wachstum?

Ich bin 14 und wiege bei 1.58,5m ca. 45kg. Irgendwie nehme ich ständig zu, vielleicht wegen Pubertät und so:/ Laut meinem BMI bin ich zwar im unteren Bereich von Normalgewicht aber ich finde mich viel zu fett, immerhin hab ich letztes Jahr bei 1.57m nur 37kg gewogen:( Alle in meiner Familie sind eigentlich sehr schlank. Mein Vater z.b. war als kleines Kind dick (ich auch) und ist jetzt total dünn. Ich bin in den letzten Jahren auch schlanker geworden. Kann es sein, dass es bei mir genauso ist und ich später durch Veranlagung und auch durch Wachstum automatisch dünner werde? Meine Verwandten sind alle schlank! Und kann ich bis ich 16 bin auch schon schlanker werden?:s

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?