Darf mein Chef mich kündigen wenn ich zu langsam bin?

9 Antworten

Huhu,

du bist nach der Probezeit nur aus wichtigem Grund kündbar (https://www.gesetze-im-internet.de/bbig_2005/__22.html) - nach jetziger Rechtsprechung zählt dazu z. B. wenn du deinen Ausbilder schlägst, klaust oder andere dramatische Sachen machst. 

Theoretisch kann aber auch ein Verstoß gegen die Lernpflicht dazu führen. Langsamkeit aufgrund mangelnder Übung würde ich dazu definitiv nicht zählen. Es liegt an deinem Betrieb deine Handlungsfähigkeit bzw. Handlungskompetenz (mehr dazu z. B. hier:

https://youtube.com/watch?v=0NU7K81plcU )

im Beruf zu fördern. Wie du selbst schreibst, tut dein Ausbilder das nicht, da du die meiste Zeit an der Kasse sitzt und dadurch kaum Routine bei anderen Aufgaben bekommst.

Soll heißen: Du könntest deinen Ausbilder auch bitten, dir mehr Zeit in den anderen Unternehmensbereichen einzuräumen, damit du dort Erfahrungen sammeln kannst und letztlich auch schneller wirst.

Ich drücke dir die Daumen, dass sich das alles klärt. :)

Die Antwort stellt natürlich keine Rechtsberatung dar. :)

Liebe Grüße,

Caith

Während der Probezeit darfst du jederzeit gekündigt werden, danach bedarf es schon einen triftigen Grund. Gerade Azubis genießen hier  noch einen besonderen Schutz.

Diese Aussage und vor allem die Begründung deines Chefs zeigt deutlich, dass er eigentlich gar nicht ausreichend qualifiziert genug ist einen Azubi ausbilden. Seine Aufgabe ist es nämlich nicht einfach nur zu verlangen, dass du schneller wirst, sondern seine Aufgabe ist es dir zu zeigen wie du das anstellst und dir die Möglichkeit zu geben es zu LERNEN. Deshalb bist du da! Du bist nicht da um sofort einen vollwertigen Mitarbeiter zu 100% zu ersetzen, sondern du bist da, um in 2 oder 3 Jahren zu lernen wie man einer wird.

Dass du trotzdem ab November wie ein vollwertiger Mitarbeiter in die Leistung gehst, ist Aldis Problem bzw. das deines Chefs wie er das umsetzt und NICHT DEINS.

Wie gesagt, du bist Azubi, deine Aufgabe ist es alles erforderlichen Tätigkeiten erstmal ORDENTLICH zu lernen. Die Schnelligkeit kommt irgendwann mit der Routine von alleine. Wenn dein Chef das nicht kapiert ist er keine gute Führungskraft

Sicherlich ist Zeit das größte Problem im LEH, aber es ist nicht deine Aufgabe Managementfehler auszubügeln.

Da irrt der Chef, nach der Probezeit ist das nicht so einfach. Er will Dass Du Dich anstrengst.

Aber Du möchtest sicherlich nach der Ausbildung übernommen werden, also gebe Dein Bestes.

Leider hat sich in den letzten Jahren einiges geändert bezüglich kassieren.

Meine Mutter hat bis zur Rente bei Aldi gearbeitet es gab sehr guten Lohn und gute Prämien, wenn nicht vile geklaut wurde.

Heute ist alles unter Zeitdruck, man darf für bestimmte Tätigkeiten nur eine bestimmte Zeit brauchen. Kunden müssen innerhalb von 20 Sekunden abgefertigt werden; habe ich gestern erfahren.

Bei Lidl soll es noch nicht ganz so schlimm sein.

Bin selbst bei Aldi und das schon seit Jahren . Denke mal das ich das auch bis zur Rente noch mache ( Sind ja ,, nur „ noch 12 Jahre 😉)
Aber das Kunden in 20! Sekunden abgerechnet werden sollen ? Da hast du dich sicher verhört 😂😂wie soll das denn bitte funktionieren ?
Ich denke mal du meinst die Leistung/Stunde?
Das hat sich die letzten Jahre aber geändert.
Kann da nur von unseren Bereich sprechen.
Diesen Leistungsdruck an der Kasse wie du es nennst war eigentlich zu der Zeit als deine Mutter noch dort gearbeitet hat . Gerade jetzt ist das nicht mehr so. Wie gesagt ist sicher von Bereich zu Bereich etwas anders.

0

Sehe das du bei Nord bist . Da sind natürlich einige Unterschiede.

0
@Mamoal

Nein, verhört habe ich mich definitiv nicht, ich war bei einem Gespräch dabei als sich der Filialleiter mit einer Kundin unterhielt, die jetzt bei Aldi anfängt.

0

Dann sag mir mal bitte mit deinem gesunden Menschenverstand wie ein Kunde nach 20 Sekunden fertig sein soll???!!! Geht doch garnicht...Du hast da was falsch verstanden.

0
@Mamoal

Ein allerletztes Mal; mehr schreibe ich nicht, weil Du anscheinend mir ja doch nicht glauben willst:

Ich hatte ein intensives Gespräch bzw. war daran beteiligt.

Nein ich habe nicht verhört

Ja , es ist natürlich nicht in 20 Sekunden zu schaffen; auch wenn hier der Durchschnitt gemeint ist.

Solch Vorgaben wirken sich halt negativ auf Prämien aus und sie sollen halt Leistungen steigern.


Und Kunden werden nicht — abgefertigt—🙈

20 Sekunden für einen Kunden und Kunden stehen in der Schlange; also Massenabfertigung.

0

Und Kunden werden nicht — abgefertigt—🙈

0

Auch ein allerletztes Mal 😏: Diese Vorgaben gibt es nicht mehr . Und das damals bezog sich auf die reine Kassierleistung . Ach ich könnte da jetzt noch mehr schreiben aber ich lass es...
Und das ein Fl das in aller Öffentlichkeit rumdödelt ist auch nicht das Wahre. Wer weiß in welchem Bezirk so noch gearbeitet wird🙈

0

Ich bin auch nicht der schnellste. Bin selber Verkäufer.  Hauptsache ist Ordnung: ) mach keine Sorgen und viel Glück lg

Wo arbeitest du? :)

0
@MariaCMeyer

In einem Getränkemarkt: Trink & Spare. Davor hab ich Ausbildung bei Netto  gemacht.  Und einen Praktikum bei Real.

0

Natürlich bist Du auch nach Ende der Probezeit kündbar - es braucht dann nur eines triftigen Grundes

Was möchtest Du wissen?