Normalerweise ruft man morgens vor der Klausur im Sekretariat an und meldet sich telefonisch krank. Ein ärztliches Attest solltest du sobald wie möglich nachreichen, ansonsten kann man das schnell als Schwänzen bezichtigen. Da gibts von Schule zu Schule unterschiedliche Regelungen.

...zur Antwort

Wenn sie nicht reinpinkeln oder kötteln, musst du den eigentlich auch nicht wechseln.

...zur Antwort

Da hast du ein Verfassungsschaubild gefunden, dein Lehrer möchte aber höchstwahrscheinlich etwas sehen, was ein bisschen in eine andere Richtung geht. Du sollst nämlich überlegen, wie die drei "Institutionen" nach Polybios (Volksversammlung(en), Konsuln (--> Magistraturen) und Senat gegenseitig Einfluss aufeinander nehmen und einander bedürfen. Ganz grob:

Senat: Gesetzkräftige Beschlüssen müssen in den pleb. VV beschlossen werden, Senatssitzung wird von Konsuln einberufen

Konsuln: Werden von einer VV gewählt, Orientieren sich an Senatsweisungen

VV: Können keine Gesetztestexte formulieren, müssen von Magistraten einberufen werden.

...zur Antwort

Eine Besserung siehst du normal nach 3-4 Tagen. Bei Hamstern sind es leider, nicht wie bei Mäusen, "einfache" Erkältungen, die dann irgendwann umschlagen und sich verschlimmern, sondern sehr oft Virusinfektionen und Tumore. Da hilft auch das beste Antibiotikum nichts.

Man kann es jetzt auf jeden Fall nochmal ein paar Tage mit einem anderen Antibiotikum versuchen - sprich deinen Tierarzt auf Veraflox an. Wenn das nicht hilft, dann gehts in Richtung Viren. Die Prognose ist dann allerdings sehr dürftig.

...zur Antwort

Kenne ich aus meiner Schulzeit nur zu gut - die 2 war nie gut genug, schlechte Noten ziemlich übel und die 1 wurde "belächelt". Irgendwann steht man da drüber. Motzen ist eben leichter als Loben.

...zur Antwort

Ja, damit ist wirklich nicht zu spaßen. Beichte es deiner Nachbarin, der Tierarzt wird einen neuen Op-Termin vereinbaren. In der Narkose oder kurz danach kommt es häufig vor, dass sich die Tiere übergeben müssen. Dringt dann Nahrung in die Lunge ein, endet das nahezu immer tödlich.

...zur Antwort

Da Schülerakten oft im Lehrerzimmer oder Sekretariat stehen, wo alle Lehrer Zugriff haben, ist das möglich.

...zur Antwort

Weil es seine Aufgabe ist, sich um Verletzte zu kümmen und nicht, um andere zu verletzen. Abgesehen davon, ist "Tierabwehrspray" nicht zum Gebrauch gegen Menschen gedacht - das ist eine gefährliche Körperverletzung, bei der man dann erstmal die Notwehrsituation nachweisen muss.

...zur Antwort

Nein, so einfach kann man einen Azubi nicht rauswerfen. Dafür musst du dir wirklich was zu Schulden kommen lassen. Allerdings muss er dich nach der Ausbildung nicht übernehmen, wenn er nicht mag.

...zur Antwort

Nein, daran sind sie nicht selbst schuld. Die anderen Kinder müssen nicht zwangsläufig mit ihm befreundet sein, das verlangt keiner. Ein respektvoller Umgang gehört aber wohl dazu, sprich nein: Man darf niemanden beleidigen oder körperlich verletzen.

Solang wie andere ihre Sexualität offen zeigen können/dürfen (z.B. Küsschen in den Pausen, Händchen halten, kurze Rücke, Muscleshirts etc.), solang dürfen es auch Homosexuelle.

Und nein, nicht jeder pummelige Mensch ist dank McDonalds dick. Es gibt etliche, bei denen ganz andere Gründe dahinter stecken als nur die falsche Ernährung.

...zur Antwort

Das sollte ja normalerweise schnell herauszufinden sein, ob Teile fehlen. Das Gewicht der Sendung wird bei der Aufgabe erfasst. Wenn der Grill nun beim Empfänger aber leichter ankommt, sind auf dem Weg wohl Teile verloren gegangen.

Da der Versand versichert war, haftet DHL --> im Zweifelsfall du erstmal.

...zur Antwort

Das Aquarium ist für Fische viel zu klein. Nur weil es weniger Wasser umfasst, heißt es nicht, dass es automatisch leichter instand zu halten ist. Genau das Gegenteil ist nämlich der Fall - umso weniger Liter das Aquarium umfasst, umso empfindlicher ist das Gleichgewicht.

In so einem kleinen Becken kann man allenfalls Garnelen, Schnecken und solche Wirbellosen halten. Wassertest helfen dir, den richtigen Zeitpunkt für den Einsatz zu bestimmen.

...zur Antwort

Ich habe während der Schulzeit ein zweiwöchiges Praktikum beim Tierarzt gemacht. Allzu spektakulär war es nicht, aber Spritzen setzen und co. bedarf eben einer Ausbildung.

Putzen/Waschen etc. sind so die typischen Arbeiten, dazu noch ein paar Sachen im Lager verräumen, etwas desinfizieren und selten auch mal ein Tier halten. Oft steht man bei Behandlungen daneben und hört zu. Ich fand es trotzdem recht spannend.

...zur Antwort

Nein, es kann aber wohl zur Bedingung gemacht werden, wenn das Kind zu einer Tagesmutter oder in die Kita soll.

Lass dein Kind impfen, die Nebenwirkungen sind gering und du gewinnst so viel dabei. Ich wurde als Kind auch nicht geimpft, hatte eine Rötelinfektion und bin als Folge dessen einseitig taub mit Gleichgewichtsstörungen. Das wäre absolut vermeidbar gewesen.

...zur Antwort

Weder noch - im Keller ist es zu dunkel (es sei denn, du hast Fenster mit Tageslicht dort) und im Gartenhaus wohl zu frostig. Ideal ist ein kühler, heller Platz - z.B. im Treppenhaus o.ä.

...zur Antwort

Schneeflocke heißt nicht Frostschutz, das ist einfach die unterste Stufe. Wie warm das wird, hängt von den Voreinstellungen ab. Ggf.der Regler auch einfach nur etwas fest/angerostet - das wäre aber ebenfalls Vermietersache. Ruf ihn einfach an.

...zur Antwort