Grundsätzlich gilt:

Bist du unter 18: So viel wie deine Eltern dir erlauben

Über 18: So viel wie du magst.

Es gibt keine gesetzlichen Beschränkungen bezüglich des Alkoholkonsums.

...zur Antwort

Wenn du mal aus dem Fenster schaust, dann wirst du feststellen, dass Winter ist (bei euch zumindest). Das bedeutet, dass jetzt keine Beerensaison ist und sie dann in der Regel aus dem Ausland inportiert werden.

Warte bis zum Sommer, dann bekommst du Heidelbeeren & Co auch wieder für 99 Cent je 500 (!) Gramm Schale.

...zur Antwort

Zwar passen die Auswahlmöglichkeiten nicht zur Frage, aber egal, ich versuche es trotzdem.

Also wenn ich Flaschenwasser trinke, dann schraube ich zuerst den Deckel ab, setze die Flasche mit der Öffnung unten an den Mund an und neige die Flasche langsam nach oben. Den Rest erledigt die Gravitation. Sie sorgt dafür, dass das Wasser aus der Flasche in den Mund läuft. Dort wird es dann über die Zunge in die Speiseröhre befördert.

Bei Leitungswaaer ist es ganz ähnlich. Nur mit dem Unterschied, dass ich statt der Flasche ein Glas als Behälter habe und das Wasser vorher noch hinein tun muss. Dafür gehe ich an den Wasserhahn, halte das Glas darunter und drehe (vorzugsweise) das kalte Wasser auf. Danach folgen dieselben Schritte wie bei der Flasche: ansetzen, kippen, trinken.

...zur Antwort

Das hängt ganz allein davon ab ob diese Aussagen zutreffen oder nicht.

Bei 3€ Shirts aus Ramschhäusern wie Primemark oder so, kannst du nicht erwarten, dass die das Jahr über halten. Meist kann man mit diesen Teilen nach dem ersten Waschen bauchfrei tragen.

Wenn dieser Laden also Textilien anbietet, die nach richtigem Textilhandwerk aus guten robusten Stoffen gefertigt werden, die am Ende. nun mal deutlich teurer sind und dafür Jahre oder gar Jahrzehnte halten, dann ist dieses Aussage durchaus gerechtfertig. Wenn er seine Ware aber selbst nur in Massen auf dem Asiamarkt einkauft, dann ist es halt Unsinn.

...zur Antwort

So leid es mir auch um jedes einzelne Tier tut, aber sie gehören hier nun mal nicht hin, sind keine bedrohte Tierart und bedrohen den Bestand anderer gefährdeter Tierarten, die es sonst nirgends auf dem Planeten gibt. Das Problem ist halt von Menschenhand geschaffen und muss auch von ihm wieder beseitigt werden.

Man darf hier nicht jede Katze als einzelnes lebenden Individuum betrachten, sondern wirklich als ein ernstzunehmendes Problem. Nur das ist nur eines von vielen!

Australien hat halt eine einzigartige Tier- und Pflanzenvielfalt und ein Ökosystem das sehr anfällig auf Einflüsse von außen ist. Und deshalb gilt es dieses ganz besonders zu schützen.

...zur Antwort

Mal so gefragt: Um welches Bier handelt es sich denn und welcher Größe und welchen Kasten? Link?

Spielt der Pfandbetrag denn überhaupt noch eine Rolle, wenn man schon so viel für das Bier als solches und Versand bezahlt?

Ansonsten die Rückgabe einfach mal den großen SB-Warenhäusern wie Kaufland, Real, Marktkauf etc. probieren. Also diejenigen mit einem großen Sortiment und Automatenrücknahme. Die nehmen manchmal auch Kästen zurück, die sie nicht führen, weil sie sie vielleicht zwar nicht in diesem Markt haben, aber in einem anderen in einer anderen Region und sie deshalb mit im System hinterlegt sind.

Wenn das auch nichts bringt, dann bringt wenigestens die Flaschen weg. Sofern es keine besonderen Individualflaschen sind, nimmt sie fast jeder zurück der auch Mehrweg in dieser Flaschenart verkauft.

...zur Antwort
Haben große Rockstar dosen genau so viel Koffein wie Red bull?

Nein, denn selbstverständlich ist in größeren Dosen auch mehr Koffein drin. Beide haben zwar 32 mg Koffein je 100 ml Getränk, aber da die große Rockstar Dose einen Inhalt von 500 ml hat, enthält sie 160 mg Koffein, wohingegen die größte Red Bull Dose nur 473 ml und somit auch "nur" 151,36 mg Koffein hat.

...zur Antwort

Sei mir nicht böse, aber wenn du dir ständig Gedanken über andere Spieler, deren Spielweisen und Ansichten machst, bzw. du dich mit denen auf sinnlose Diskussionen einlässt, dann ist GTA einfach das falsche Spiel für dich.

...zur Antwort

Selbstverständlich. Irgendwie müssen die ja die Nacht rumkriegen bis zur nächsten Ladenöffnung. Schlaf wird eh total überbewertet. Die müssen ja auch wissen was sie jeden Tag verkauft haben und wieviel Umsatz sie gemacht haben. Mit den Kassen kann man das nicht, denn das sind nur große Geräte die ein aufwendiges Computersystem simulieren. In Wirklichkeit haben die Kassierer im Fußraum einen Trittschalter, der immer dieses Piep-Geräusch auslöst wenn so getan wird als würden sie Ware scannen. Und anschließend wird ein Pi-mal-Daumen eine Summe geschätzt und dem Kunden genannt.

...zur Antwort

Ein Supermarkt gehört zum Lebensmitteleinzelhandel.

Bietet dieser auch vor Ort, in einem separaten Bereich zubereitete Waren zum sofortigen Verzehr an, (z. B. Bäckerei, Imbissstand) dann ist lediglich dieser Bereich der Gatronomie zuzuordnen. Der Rest des Laden gehört weiterhin zum LEH. Diese Bereiche gehören dann zwar zum selben Laden, werden aber separat behandelt und es gelten unterschiedliche Vorschriften.

...zur Antwort

Es kommt darauf an was du primär mit dem Fahrzeug vor hast.

Alle Alternativen (und Preise) findest du bei Warstock.

Mein persönlicher Favorit ist der Nightshark. Er hat zwar kein Geschütz, aber vorne ein Maschinengewehr. Dafür hat er eine sehr gute Panzerung (hält eine komplette Ladung MK2 Raketen aus). Er fährt sich auch viel besser als der Insurgent. Er hat eine bessere Beschleunigung, besseres Handling und Geschwindigkeit.

...zur Antwort

Weder, noch. Es gibt keine Pflicht oder Vorschrift den Warentrenner überhaupt zu benutzen und somit auch nicht wessen Aufgabe es ist. Aber du vereinfachst damit den Ablauf bei Kassieren, da ein 5 cm Abstand zwischen den Wareb für die Kassierer nicht zwingend als ein neuer Einkauf erkennbar sein muss.

Es kann ihn also rauflegen wer will. Du kannst ihn somit vor deinem Einkauf platzieren, als auch dahinter oder sogar sowohl als auch.

Deshalb stelle ich jetzt einfach mal die Behauptung auf, dass der schlaue, mitdenkende, vorausschauende, umsichtige und hilfsbereite Mitbürger für diese Aufgabe, beide raufzulegen, am besten geeignet ist.

...zur Antwort

Unter wievielen Namen willst du diese Frage noch stellen???

- https://www.gutefrage.net/frage/flasche-vorher-geoeffnet?

- https://www.gutefrage.net/frage/flasche-lies-sich-einfach-oeffnen?

...zur Antwort

Dass dieses Hausverbot nicht unbegründet ist, hast du ja selbst in deinem Zusatz mitgeliefert. Somit ist dieses Hausverbot rechtlich vollkommen in Ordnung.

Zwar ist niemand verpflichtet irgendwo irgendwas zu kaufen, aber wenn man es dauerhaft nicht tut und sich in den Augen des Betreibers recht suspekt verhält, dann hat er durchaus das Recht solche Personen von dem Betreten seines Ladens auszuschließen. Denn da du bereits im letzten halben Jahr nichts gekauft hast, ist davon auszugehen, dass du dies auch in Zukunft nicht tun wirst und somit bist du auch kein Kunde des Ladens. Und sicherlich findet sich in den AGB des Ladens auch ein entsprechender Paragraph, der das bloße Verweilen auf dem Gelände untersagt.

Denn hier liegt, wie auch schon mepeisen in seinen Kommentaren vollkommen korrekt erklärt hat, keine Willkühr oder Diskriminierung deiner Person vor. Denn das Hausverbot richtet sich nicht allein gegen deine Person, dein Aussehen oder sonstwas, sondern gegen dein (aus Sicht des Betreibers) merkwürdiges Verhalten und er würde mit großer Wahrscheinlichkeit auch jeder anderen Person ein Hausverbot aussprechen, die sich genauso verhält.

...zur Antwort