Darf ich zum Jugendamt wenn meine Mutter nie Zuhause ist, und sich nicht um einen kümmert?

15 Antworten

Du bist 18, da bekommst du nichts mehr vom Jugendamt wenn nicht eine massive Schwierigkeit vorliegt. Hier geht es einfach um Dinge die du mit 18 wirklich selbst erledigen kannst. Lediglich für das 15jährige Kind wäre dies ein Grund es in eine Wohngruppe zu geben. die beiden 18 und 19 jährigen müssen das halt hinbekommen. Solange eure Mutter euch die Wohnung weiterhin finanziert und euer Lebensunterhalt gesichert ist, also ihr ausreichend Geld zur Verfügung habt um euch zu versorgen ist alles ok. Das Geld kann sowohl der Unterhalt sein den eure Mutter euch zahlt als auch eigenes Einkommen aus einem Ausbildungsentgelt oder Bafögleistungen.

Entschuldigung, aber du bist 18. Und musst nicht mehr gewickelt werden. Deine Mama kann und darf morgen nach Australien auswandern. Du übrigens auch.

Für Versäumnisse deiner Mutter in der Vergangenheit ist nicht mehr das Jugendamt zuständig, sondern ein Psychotherapeut.

Der Einzige, der sich beim Jugendamt beschweren kann, ist dein 15 j. Bruder.

Ich bin eigentlich ein recht schlauer und normaler Junge

Nein, du bist jetzt ein junger Mann. Mach dich mal mit dem Gedanken vertraut, dass man dir zumuten darf, nun für dich selbst zu sorgen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Deine große Schwester und Du könnt doch selbstständig einkaufen und kochen. Dafür braucht Ihr Eure Mutter nicht mehr.

In eine Wohngruppe werdet Ihr nicht kommen. Du könntest Dir mit Deiner Schwester zusammen eine kleine Wohnung suchen. Mit Kindergeld und Unterhalt Eurer Mutter (und des Vaters) wäre das machbar.

Wegen dem 15jährigen: Wenn sich Deine Mutter nun gar nicht um ihn kümmert - er könnte ins betreute Wohnen.

Besprecht das mal mit der Familienhilfe.

ausziehen mit 16? Jugendamt und Finanzierung?

ich weiß hier gibt es schon mehrere Themen zu dieser frage aber das hat mir alles nicht geholfen! ich werde in 4 Monaten 17 und bin psychisch krank! war 2mal stationär und ambulant in behandlung. ich habe Riesen Probleme mit meinen eltern und schon seid einem halben jahr erziehungsbeistand! jetzt hat mir das Jugendamt eine wohngruppe angeboten.. dabei kann ich mir überhaupt nicht vorstellen wie das in einer wohngruppe ist!?!? und kann man auch anders von zuhause raus außer heim und wohngruppe? was aber vom Jugendamt bezahlt werden kann? danke.

...zur Frage

Ist es Minderjährigen verboten, Alkohol zu konsumieren?

Ich habe mal gehört, dass es nur verboten ist, Kindern Alkohol zu geben, nicht dass sie ihn trinken. Als Beispiel: Ein 15 Jähriger mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus von von einem Freund geklauten Vodka, die Eltern wissen davon nichts (das Kind hat sich irgendwie so rausgeschlichen, dass die Eltern es nicht hätten merken können und das ist der 1. Vorfall). Machen sich die Eltern oder der Junge im Krankenhaus strafbar, oder nur der, der ihm den Vodka gegeben hat?

...zur Frage

bin 16 alleine wohnen betreutes wohnen keine wg?

hallo erstmal also ich wurde mit 14 ( bin jetzt 16) vom jugendamt in eine wohngruppe (125km entfernt )gesteckt da ich in meiner heimatstadt nicht mehr zur schule gehen konnte( schul angst ) .

bin dann 11 monate später wieder nachhause gekommen.
alles schön und gut aber ich streite mich sogut wie nur mit meiner mutter ,habe hier seit jahren nur probleme (mit schule usw),fühle mich in meinem haus nicht mehr wohl und in der stadt ganz und gar nicht

worum es mir geht ist das ich eine eigene wohnung vom jugendamt möchte wo dann ein paar mal die woche betreuer kontrollieren kommen ob alles in ordnung ist und ich dann zu denen ins büro muss um mein geld abzuholen( so ist es bei einer freundin aus der wg)

mein jugendamt ist komplett besessen drauf mich von zuhause raus zunehmen und das nur weil ich hier nicht zur schule gehe ( die wissen nichts von dem ganzen theater zuhause) ich wurde auch nur in die wohngruppe getan wegen der schule und nochmal geh ich in keine wohngruppe alles kranke junkies da

...zur Frage

Mit 15 nach 22 Uhr draussen auf direktem Weg nach Hause?

...zur Frage

Jugendschutzgesetz (15,16,18)

Hallu meine Lieben :D

Ich fahre in einer Woche nach Hamburg mit meinem Cousin (er ist 16) und wollte dahingehend mich mal erkundigen, ob ich ihn mitnehmen darf in eine Bar(tagsüber, nicht nachts) o.ä.? Gelt ich da automatisch als Aufsichtsperson? Und wie wäre das, wenn er erst 15 wäre?

Bitte um schnelle Antworten. :)

Gruß

Christian

...zur Frage

Wohngruppe , wer bezahlt es?

Ich kann zuhause nicht mehr. Ich möchte in eine Wohngruppe. Wer bezahlt die? Zahlen meine Eltern,oder das Jugendamt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?