dann streng dich in der schule an und hör auf dich wie ein kleinkind zu verhalten. es steht dir frei auszuziehen. du wirst dann schon wissen wie du dich von eigenem verdienten einkommen durchbringst.

...zur Antwort

was ist daran nicht gut? bei mir ist es ganz genauso. du ziehst deine schuhe direkt vor der tür aus und trägst sei rein. wir haben keine hausschuhe und die kids laufen mehr oder weniger barfuß. barfuß laufen ist gesund.

...zur Antwort

ja das kann dir passieren. es kann dir auch passieren, wenn du mit einem lebensgefährten zusammenlebst ohne verheiratet zu sein. es ist deine entscheidung ob du vor der geburt noch heiratest

...zur Antwort

du hast dich seit jahren um nichts gekümmert und hast nichts weiter zu tun als die mutter schlecht zu machen. was hat dich daran gehindert dich um das sorgerecht zu kümmern oder umgang einzufordern? wie oft siehst du die kinder?

zahlst du überhaupt unterhalt? wenn nicht, dann steht dir kein freibetrag zu, dann hat die mutter dies auf ihrerkarte.

...zur Antwort

es steht dir frei dich ans jugendamt zu wenden und mit 18 darum zu bitten, dass man dir eine empfehlung zum auszug gibt. wenn du diese bekommst, kannst du dich ans jobcenter wenden und um zusicherung einer wohnung zu bitten. reicht dein einkommen und kindergeld nicht aus, wird das jc bei bedarf aufstockende kosten zahlen.

du kannst dann auch erstausstattung, renovierungskosten, kautionsdarlehen etc beantragen.

weitere fragen kannst du auch gerne hier machen: www.elo-forum.org

...zur Antwort

wenn therapie und tagesklinik eine auflage des jobcenters ist, dann hat sie dem folge zu leisten. tut sie das nicht, wird das jc ihr in kurzer zeit die leistungen entziehen wegen fehlender mitwirkung.

ein heilpraktiker ist kein arzt und kein mediziner. das ist nichts weiter als ein quacksalber.

...zur Antwort

Der richtige Umgang mit Technik bei Kindern?

Wie sollte man seinen Kindern am besten den Umgang mit Technik beibringen? Wie macht ihr es bei euren Kindern?

Ich bin ein 17 jähriger Junge und ich bin eigentlich fast komplett ohne Moderne Technik aufgewachsen. Laptop, Handy, Playstation, X-Box, usw. gab es bei uns alles nicht.

Der Vorteil:

Ich bin aufgewachsen, wie in "guten alten Zeiten". Ich war den ganzen Tag draußen im Wald, auf Wiesen, in Bächen, usw. Ich war im Sommer in der Klasse immer der braunste, weil ich einfach IMMER draußen war. Ich hab sämtliche Pflanzen und Tiere auswendig gekonnt, weil ich sie ja jeden Tag gesehen habe. Ich brauchte nie in ein Fitness Studio, weil ich sowieso den ganzen Tag in Bewegung war. Ich hab mich auf Bäume gesetzt und vor Freude gesungen.

Und wenn ich was lesen wollte, hab ich mir ein Buch geschnappt und hab mich auf einen Strohballen gesetzt und gelesen. Ich konnte mir nie was schlimmeres vorstellen, als den Tag lang drinnen zu sitzen und zu zocken. Schon beim Gedanken wurde mir langweilig. Ich hatte also wirklich eine Kindheit, wie in guten alten Zeiten.

Der Nachteil:

Ich kenne mich fast überhaupt nicht mit Moderner Technik aus. Bis ich mit 16 (!) mein erstes Smartphones bekommen habe, hatte ich eigentlich keinen Anschluss zu anderen. Facebook, Whatsapp; all das hatte ich nicht. Wenn jemand etwas von mir wollte, musste er selbst vorbeikommen. Für viele Gleichaltrige war ich natürlich ein Gespött. Alles, was die anderen interessierte, YouTube, Minecraft; all das kannte ich nicht. Ich konnte nirgends mitreden.

Als ich mir dann wegen des Gruppenzwangs ein Smartphone wünschte (von alleine hätte ich wohl bis heute nie eins gewollt), mussten mir meine Klassenkameraden erstmal erklären, wie alles funktioniert. Ich war für sie immer der Hinterwäldler, der besser in die Scheune, als in die Schule passt.

Und auch beruflich werden es die, die in ihrer Kindheit viel Zeit mit Technik verbracht haben, leichter haben. Ein Freund von mir hat nie Blumen gepflückt und ist nie auf Bäume geklettert;er hat früher immer nur gezockt. Aber er kennt sich dafür bestens aus mit Computern und wird daher eine gute Karriere machen können.

Ich bin froh, wenn ich überhaupt Word oder PowerPoint bedienen kann. In vielen Berufen sind heute jedoch weitreichende Computerkentnisse voraus gesetzt. Ich fange erst jetzt mit fast 18 Jahren an, das alles zu lernen.

Deshalb meine Frage: Wie macht ihr es bei euren Kindern? Wie kann man das richtige Maß finden, dass Kinder in der Natur groß werden und trotzdem mit Technik umgehen können?

...zur Frage

für die meisten jobs reicht es aus, wenn du weißt wo der knopf fürs anmachen ist. word, excel und powerpoint kannst du dir grundlegend selbst beibringen durch probieren und ein paar gute youtube-tutorien. setzt nur ein wenig ruhe und zeit voraus.

für meine jobs in der vergangenheit benötigte ich excel, powerpoint, word, outlook und skype als kommunikationsmittel. nebenbei benutzen sie auch mal hangouts oder anderen googlekram. ich kann über den rechner telefonieren, anrufe entgegen nehmen und es gibt immer wieder etwas was neu is.

jahrelang zocken heißt nicht, dass du unbedingt technikwissend wirst. es gibt schon leute die kennen das innleben ihres rechners sehr genau. es wird nem gamer nachgesagt er sei ausdauernd und belastbarer, weil er nun mal stundenlang suchtet und das diszipliniert dabei. aber das gilt ja nicht für jeden. mach das was dir spaß macht und freu dich, dass du gesunde farbe im gesicht hast, statt die kellerbleiche der computersüchtigen^^

...zur Antwort

ja selbstverständlich dürfen sie das. es ist ihre wohnung und wenn sie der meinung sind, das sie dir nicht vertrauen können, dann tun sie das. ein recht auf privatssphäre hast du nicht in der wohnung deiner eltern.

auch müssen sie dir zu keiner zeit einen schlüssel geben für dein zimmer oder das bad oder überhaupt für die wohnung.

...zur Antwort

weil er es gerne möchte und weil er zu faul zum laufen ist. bei dir könnte er es ja mal probieren. wenn er merkt das du es nicht tust,hört er von allein wieder auf.

...zur Antwort

wenn das kind geboren ist, geht ihr zur namenserteilung gemeinsam zum standesamt und beantragt dort die erteilung des geburtsnamens vom vater. er muss dem zustimmen und alles ist gut.

...zur Antwort

wende dich an das jugendamt und gib dort an, dass du vermutlich vater geworden bist und die vaterschaft anerkennen willst. mutter des kindes und wenn name des kindes bekannt ist auch diesen angeben.

dann wird die mutter vorgeladen zur vaterschaftsanerkennung. sollte sie angeben du seist es nicht, dann kann ein vaterschaftstest gemacht werden. sollte sie all das verweigern, wirst du dich ans gericht wenden müssen um vaterschaftsfeststellung zu betreiben.

bist du als vater eingetragen hast du umgangsrecht und unterhaltspflicht. weiterhin hast du anspruch auf das gemeinsame sorgerecht. will sie das ebenfalls verweigern, wirst du klagern müssen.

...zur Antwort

du hast deine lohnabrechnung und eine auszahlungsquittung. das muss dem jc genügen.

...zur Antwort

privatssphäre hast du irgendwann wenn du in deiner eigenen wohnung lebst. in seinem eigenen haus kann dein vater ein und ausgehen wie er will.

...zur Antwort

was interessiert dich deine mutter? sie interessiert sich doch auch nicht für dein wohlergehen und wie es dir dabei geht, wenn sie deine freundin beschimpft.

geh und zieh aus. such dir eine wohnung und triff deine eigenen entscheidungen im leben. wenn das eine frau mit 3 kindern ist, dann ist das auch in ordnung. wenn deine mutter das nicht akzpetiert, dann wird sie ihrer eigenen wege ziehen müssen.

du hast nur dies eine leben.

...zur Antwort

nein es ist nicht schwerer als abitur, der weil abitur nichts schwieriges ist, wenn man kontinuierlich lernt. man wird auf die prüfung vorbereitet und danach fragt dich kein mensch mehr nach den meisten dingen. wann im leben wirst du die nächste kurvendiskusion machen.

eine ausbildung ist eine vorbereitung das handwerkszeug für den beruf zu lernen. in der praktischen ausbildung lernst du alles mögliche was du später mal brauchst: ordnung, sorgfältigkeit, umgang mit gesetzen und deren inhalte verstehend umsetzen etc.

buchführung ist natürlich nicht schwerer als abitur. es ist ein fachgebiet das man lernen muss und dann umsetzt. wer interesse daran hat, dem macht es auch spaß. jeder normale realschüler kann das lernen, wenn er es will.

...zur Antwort

wie wäre es wenn du die sache endlich der polizei meldest und deine eltern konsequent anzeigst. wende dich ans jugendamt und bitte dort um hilfe, damit deine eltern endlich in ihre schranken gewiesen werden.

...zur Antwort

da er eine abgeschlossene ausbildung hat, wäre es wohl am besten er geht erstmal eine weile arbeiten und findet seine interessen selbst raus.

...zur Antwort