Darf ein Pferd exotische Karotten fressen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, die Karotten sind nicht exotisch :-) die alten Sorten waren nicht nur Orange sondern eben auch Lila, gelb usw. Sie sind nur für den Handel einfarbig gezüchtet worden. Sie sind das selbe wie die Orange Schwester :-) du kannst sie deinem Pferd bedenkenlos geben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ronda4ever
27.03.2016, 20:33

Ah, Ok dann bin ich ja beruhigt :) danke

0

Erstmal an alle die rumgenörgelt haben es hätte ja sein können das sie gedacht hat das da irgendetwas drin ist was Pferde nicht dürfen oder sie wollte sich einfach nochmal vergewissern.😊 Also zickt nicht so rum!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das sollte keinen Unterschied machen - ich hab auch schon rote Futtermöhren gefüttert, die unterscheiden sich dann halt etwas im Geschmack, die sind meist süßer als die normalen Möhren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
28.03.2016, 13:04

Ja das ist mal eine interessante Antwort - demnach macht es einen kleinen Unterschied im Zuckergehalt, worüber es sich bei reichlicherem Verzehr nachzudenken lohnt bei Pferden, die unter  Stoffwechselerkrankungen leiden.

0

Das ist für Pferde auch egal. Möhre ist Möhre. Exotisch ist da gar nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du verfüttern da gibt es keine  Probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anstatt das Geld in irgendwelche teuren pferde möhren zu investieren hättest du es spenden können, im übrigen würde ich überlegen bevor ich solche Möhren kauf und nicht erst nach dem Kauf fragen. Aber als Antwort: die kannst du ganz normal verfüttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steinpilzchen
27.03.2016, 18:33

möglich gibts immer wieder mal auf gf aber irgendwie auch unnötig vorallem weil es dem Pferd wahrscheinlich sowas von egal ist ob die möhre rot lila oder gelb ist.....

1
Kommentar von nuffin96
27.03.2016, 18:35

Die sind nicht viel teurer. Kosten 1,80€. Damit würde ich auch rumprotzen wenn ich du wäre...

2
Kommentar von steinpilzchen
27.03.2016, 18:38

was für einen grund sollte ich haben um mit irgendwelchen Möhren rumzuprotzen? ich hab irgendwie besseres zu tun.....

0
Kommentar von nuffin96
27.03.2016, 18:40

Mit dir rede ich doch gar nicht

0
Kommentar von steinpilzchen
27.03.2016, 20:01

dann schreib das doch das nächste mal dazu

0
Kommentar von Ronda4ever
27.03.2016, 20:14

Dumm nur das wir die Pferde privat halten, dann muss ich wahrscheinlich meinem Opa die Ohren vollprotzen, weil sonst ist ja keiner da ... dafür lohnt es sich auch absolut mehrere Stunden durch ein schlammiges Karottenfeld zu krauchen und im Endeffekt auszusehen wie ein Erdferkel. Nur zu deiner Info, ein Pferd kostet uns Reiter nicht selten vierstellige Summen ... einfach mal so, bezahlen wir alles um damit rumzuprotzen, wir bauen selber Möhren an und investieren dafür sagenhafte 1,50€ , und weil das noch nicht alles reicht setzt sich ein Reiter auchnoch mit sowas wie dir auseinander ... wenn das deine Logik ist tust du mir leid --- nächstes mal spende ich das Geld, damit Leuten wie dir geholfen werden kann :)

3
Kommentar von steinpilzchen
27.03.2016, 20:41

ich weiß jetzt nicht was du mich jetzt hier kritisierst ich meinte nur das es sinnvollere Investitionen gibt. Im übrigen kommt ihr mit einem Paket samen nicht besonders weit. Dazu meinte ich das man darüber vorher nachdenken sollte wo auch was wahres dran ist. zum Thema protzen meinte ich nur das es möglich ist und das ist es auch. du würdest dich wundern was ich hier schon erlebt habe. und dann meinte ich noch das es dem Pferd egal ist was fpr möhren es frisst. Wo zur Hölle ist dein Problem???????

0
Kommentar von Boxerfrau
27.03.2016, 20:51

soooo ein Schwachsinn. Mit dem Rechnen habt ihrs nicht so oder? Was kostet den bitte ein Pack Möhren im Supermarkt? ganz selten mal unter 1,11 meist sogar noch teuerer. die normalen sollte man dem Pferd nicht unbedingt geben, weil Behandelt. Bio Qualität ist um einiges Teurer.... Und was gebt ihr für ein Pack Leckerlis aus? wo nur Müll drin ist'? und dann regt ihr euch auf das jemanden violette Möhrensamen kauft? Passt i wie nicht?

5
Kommentar von steinpilzchen
27.03.2016, 21:18

Ich habe weder behauptet Biologie studiert zu haben noch ein Abi von 1,7 zu haben. Ich habe nur gesagt das es bessere Investitionen gibt. Im übrigen kommt ihr mit einer Packung Möhrensamen nicht so weit das es gür mehrere Pferde reicht. Dann hab ich noch gesagt das man sowas fragen sollte bevor man die Möhren kauft. Dann habe ich noch gesagt das es möglich wäre das sie protzt und das ist es. Was ich auf dieser Seite schon erlebt habe ist sagenhaft. Aber ihr seid ja aöle des Lesens scheinbar nicht mächtig sonst wäre euch das alles aufgefallen. Also chillt die Basis und lernt lesen.

0
Kommentar von steinpilzchen
27.03.2016, 21:22

Im übrigen sind Nicht-Bio-Möhren nicht behandelt sondern lediglich gespritzt.

0

Nein, es sollte keinen Unterschied machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?