Zudem gibt es ja auch gewisse Apps, wo man einen Standort schicken kann oder die das direkt an eine Notfallnummer senden die man vorher eingeben hat. Dann wissen andere schon mal wo man sich befindet und aus welcher Richtung das Pferd kommen könnte..

...zur Antwort

Am besten verständigt man sofort Menschen vom Stall, Freunde, Verwandte, von denen man weiß das sie im Stall oder in der Nähe sind und sagt ihnen wo man ist. Sollte der Stall in der Nähe von Autobahn, Hauptstraßen, Ortschaften sein und das Pferd auch noch durch die Ortschaft oder eine Stark befahrene Straße muss, sollte man direkt die Polizei anrufen. Ansonsten kann man zu Fuß erst mal nichts machen, außer hinterher laufen... Deshalb ist es wichtig das man erst mal die Polizei und andere Leute verständigt, die mobil sind.

...zur Antwort

🤔 Genau, die Tierärztin hatte keine Zeit zum einschläfern... Ein Arzt macht ja auch einfach Feierabend wenn ein Tier oder Mensch mit dem Leben kämpft... Kann ich so garnicht glauben. Zumal es immer einen Notdienst gibt. Da kann man mit dem Taxi hin kommen oder mit irgend einem Freund der ein Auto hat

...zur Antwort

Naja der Nachbar meiner Freundin hat Fleisch mit Gift über den Zaun geworfen.. Der Selbe Mann war mal Landwirt und hat seinen eigenen Hund vor Jahren mit den Bolzenschussapperat getötet, weil er ihm zu viel gekläfft hat. Auch wurde ein Hund direkt neben seinem ehemaligen Stall vergiftet.. Vermutlich fand er das Bellen der Hündin meiner Freundin auch als störend. Was in solchen Menschen vorgeht kann man nicht nachvollziehen, da man ihnen nicht in den Kopf schauen kann, sondern nur davor... Es gibt einfach Kranke Menschen, was sie zu ihren Taten bewegt kann ein normaler Mensch nicht nachvollziehen.

Bei meiner Freundin, kam allerdings nichts bei der Anzeige raus. Aus Mangel an Beweisen. Schon klar, es handelt sich ja auch nur um eine Sache.. Kann man nur froh sein, dass es so schnell bemerkt wurde.

...zur Antwort

Welche Sportart (Bewegung)?

Also als erstes kurz zu mir. Ich bin weiblich, 14 Jahre alt und eher unsportlich. Ich wohne sehr ländlich.

Früher bin ich regelmäßig geritten (habe mit 3 Jahren begonnen und bin bis vor einem Jahr regelmäßig (ca. 2 mal die Woche) geritten) und hatte auch ein eigenes Pferd, was wir allerdings verkaufen mussten. Reiten tue ich nicht mehr, da es nur wenige Reitställe in der Nähe gibt und ich den typischen Reitunterricht auf dem Platz dort nicht leiden kann, da ich definitiv das Gelände bevorzuge.

Fußball habe ich auch mal kurze Zeit (schon etwas länger her) gespielt, allerdings war das nichts für mich.

Da mir meine Psychologin geraten hat, dass mir Bewegung/Sport (am besten an der frischen Luft) gut tun würde, suche ich nun nach etwas was mir Spaß macht.

Es muss kein mega anstrengender Sport sein, sondern es geht mehr um die Ablenkung und einfach etwas Bewegung.

Auch sollte es eher kein Sport im Verein sein, da es da 1. in meiner Nähe nicht so viele gibt und 2. eigentlich alle dort nur für Jüngere oder fortgeschrittene sind.

Fahrrad fahren und spazieren gehen ist mir auf Dauer etwas zu langweilig und beim Joggen komme ich sofort außer Atem.

Auch solche Sachen wie Tanzen oder Yoga mag ich nicht wirklich.

Am liebsten wäre mir etwas mit Tieren, welche Tierart ist dabei nicht sonderlich wichtig (es ist nicht ausgeschlossen, dass ich noch ein weiteres (bzw. wenn es die Haltung erfordert noch mehrere weitere) Tier bekomme).

Habt ihr vielleicht Ideen?

...zur Frage

Und wenn ich fragen darf, was wird denn mit dem Hund gemacht wenn es dir nicht gut geht? Hast du wenigstens jemanden der sich um den Hund kümmert.?

...zur Antwort

Welche Sportart (Bewegung)?

Also als erstes kurz zu mir. Ich bin weiblich, 14 Jahre alt und eher unsportlich. Ich wohne sehr ländlich.

Früher bin ich regelmäßig geritten (habe mit 3 Jahren begonnen und bin bis vor einem Jahr regelmäßig (ca. 2 mal die Woche) geritten) und hatte auch ein eigenes Pferd, was wir allerdings verkaufen mussten. Reiten tue ich nicht mehr, da es nur wenige Reitställe in der Nähe gibt und ich den typischen Reitunterricht auf dem Platz dort nicht leiden kann, da ich definitiv das Gelände bevorzuge.

Fußball habe ich auch mal kurze Zeit (schon etwas länger her) gespielt, allerdings war das nichts für mich.

Da mir meine Psychologin geraten hat, dass mir Bewegung/Sport (am besten an der frischen Luft) gut tun würde, suche ich nun nach etwas was mir Spaß macht.

Es muss kein mega anstrengender Sport sein, sondern es geht mehr um die Ablenkung und einfach etwas Bewegung.

Auch sollte es eher kein Sport im Verein sein, da es da 1. in meiner Nähe nicht so viele gibt und 2. eigentlich alle dort nur für Jüngere oder fortgeschrittene sind.

Fahrrad fahren und spazieren gehen ist mir auf Dauer etwas zu langweilig und beim Joggen komme ich sofort außer Atem.

Auch solche Sachen wie Tanzen oder Yoga mag ich nicht wirklich.

Am liebsten wäre mir etwas mit Tieren, welche Tierart ist dabei nicht sonderlich wichtig (es ist nicht ausgeschlossen, dass ich noch ein weiteres (bzw. wenn es die Haltung erfordert noch mehrere weitere) Tier bekomme).

Habt ihr vielleicht Ideen?

...zur Frage

Am besten willst du doch garnichts machen 🤭 sorry aber entweder zu anstrengend oder zu langweilig. Wer reiten will, sollte auch körperlich Fit sein und zusätzlich Sport machen. Wer einen Hund haben will, muss halt auch an 7 Tagen die Woche raus, egal ob die Sonne lacht, es regnet, stürmt oder schneit. Da ist nix mit, ach Heute bin ich zu faul, es regnet oder es ist mit zu kalt.

...zur Antwort

😂😂😂😂 Ja voll der Wolf🤣🤣🤣 Zeichnung, Körpergröße deuten eindeutig auf einen Wolf hin😱 wie viel Bier, Schnaps und so weiter hast du getrunken 😳

...zur Antwort

Ganz erlich ich füttere meinem Pferd oder meinen Kaninchen auch kein Steak. Nur weil mir das schmeckt und ich davon Überzeugt bin.. Natürlich fressen Wölfe auch mal Obst. Aber die Hauptnahrung besteht eben aus Fleisch. Genau so sieht es eben bei Katzen und Hunden aus. Beim Hund kann man das ganze wohl etwas besser kontrollieren. Die Katze die Freigang hat, geht eben raus und macht den nächsten Vogel, Maus oder Ratte platt.

Wenn ich eben überzeugter Veganer bin dann muss ich mir ein Tier halten, das Pflanzen frisst und kein Fleisch. Dann muss ich kein Fleisch füttern.. Ein Tier nach meinen Vorstellungen und meiner Einstellung zu füttern finde ich absolut krank und hat für mich auch nichts mit Tierliebe zu tun....

...zur Antwort

Wie würdet ihr euch verhalten, ich weiß nicht mehr weiter?

Hallo,

ich bin langsam echt verzweifelt ich habe eine Reitbeteiligung diese steht in einem Offenstall.
Anfang 2019 ging es los das meine RB leicht gelahmt hat und das hintere rechte Fesselgelenk warm war, dies teilte ich natürlich der Besitzerin mit nach wochenlangem warten und bequatschen der Besitzerin kam dann endlich mal der TA und hat das ganze behandelt Diagnose Fesselträgerentzündung. Ab da war’s dann logischerweise vorbei mit reiten und das ganze zog sich dann das gesamte Jahr durch mittlerweile kann ich wieder langsam anfangen und mache viel Bodenarbeit, Doppellonge, oder lasse sie an der Longe Schritt/Trab Übergänge gehen es läuft gut und sie hat Spaß an der Arbeit. Ich habe für sie die ganze Zeit 50 Euro bezahlt, auch während sie nicht mehr reitbar gewesen ist. Irgendwann haben wir das ganze dann auf 20 Euro reduziert weil ich trotzdem noch einmal die Woche Abäppel und auch so ab und Dinge für das Pferd besorge. Mit dieser Vereinbarung waren wir beide auch erstmal einverstanden. Die Besitzerin ist jetzt gut ein halbes Jahr schon in Australien und ich kümmere mich ganz alleine um das Pferd. Nun zu meinem Jetzigen Problem ich Äppel 1x die Woche Freitags ab was auch Okey ist jedoch macht mir die Besitzerin des Offenstalls in dem das Pferd steht das Leben echt schwer, sie ist mit nichts einverstanden was ich mache behauptet das ich nichts mit dem Pferd mache obwohl das nicht stimmt nur weil sie mich nicht jedes Mal sieht. Und jetzt war ich einmal krank und habe gesagt das ich nicht kommen kann zum Abäppeln und jetzt verlangt sie dafür von mir 20 Euro für diesen Tag weil sie angeblich eine Krankheitsvertretung hat die dann kommen würde, eine Freundin meinte diese Vertretung sei zurzeit garnicht da und sie hat sie selbst gesehen wie sie abgeäppelt hat und verlangt dann von mir Geld dafür was sagt ihr dazu ist das gerechtfertigt ?
zudem kommt dazu das kein anderer Geld zahlen muss wenn er nicht kann dann wird getauscht oder einfach nicht abgeäppelt. Ich bin wirklich die letzte die nichts macht oder mal Dinge besorgt aber langsam reicht es mir auch. ich bin in der Ausbildung und habe auch nicht soviel Geld zur Verfügung. Ich habe im Dezember Futter besorgt weil dies leer war, die versprochene hälfte das Geldes habe ich bis heute nicht erhalten.
Ich komme eigentlich nur noch zum arbeiten in den Stall weil ich dann Abäppeln muss das dauert gut 1-1,5 std. Und dann ist es dunkel und wir haben keine Halle oder sonstiges wo man dann mit dem Pferd hin könnte.

langsam bin ich echt verzweifelt, und weiß nicht mehr wie ich reagieren soll ich habe das Pferd wirklich ins Herz geschlossen aber diese Frau verdirbt einem echt alles ich meine die Besitzerin glaubt ihr zwar nicht alles aber trotzdem macht es mir das Leben deshalb ja nicht leichter.

ich hoffe ihr habt einen Rat für mich wie ich damit umgehen soll.

...zur Frage

Das hört sich ja wirklich extrem an. Zu erst zur Stallbesi, die hat garnichts von dir zu verlangen. Du bist nicht verpflichtet die Sch.... Zu schippen. Wenn es da eine Absprache mit einer Vertretung gibt, dann muss der Halter dafür aufkommen und nicht die Rb. Zur Halterin😱 ich Weis nicht was ich sagen soll... Natürlich ist es blöd wenn das Pferd krank wird und natürlich kostet das Pferd dann noch mehr... Aber wenn ich eine Rb habe die eben Geld zahlt das sie mein Pferd reiten darf, dann kann ich eben kein Geld mehr verlangen sobald das Pferd nicht mehr reitbar ist. Ab dann ist die Rb ja nur noch eine Pflegebeteiligung... Ganz erlich, die nutzen dich nur aus... So schwer es auch fällt, ich würde mir was neues suchen. Jeder Pferdebesitzer nimmt so ein Goldstück wie dich mit Kusshand.

...zur Antwort

Der Versicherung ist es ziemlich egal, wer den Beitrag zahlt, so lange Besitzer und Tier im Vertrag stehen... Den Beitrag könnte jeder X beliebige Mensch zahlen. Hauptsache es wird eben gezahlt 😜

...zur Antwort

Also erstens werden in jedem Tierheim Gassigänger gesucht. Ansonsten gibt es bei Ebaykleinanzeigen oder in diversen FB Gruppen Leute die händeringend Gassigänger suchen. Wenn nicht mache Starte eben selbst Anzeigen oder hänge Zettel im Supermarkt aus.

...zur Antwort

Früher soll das bei der Jagd oder bei Kämpfen wohl einen Nutzen gehabt haben.. Aber eigentlich ist, es mit nichts zu erklären. In Deutschland und in einigen Ländern der EU ist es Gott sei Dank seit vielen Jahren verboten. Teilweise wurde und wird das in den ersten Wochen gemacht.. Und das ohne Betäubung. Kann mich noch an einen älteren Mann erinnern der so begeistert war, dass mein Boxer nicht kupiert ist.. Er hat mir dann die Geschichte von seinem Arbeitskollegen erzählt hat, der Züchter war.. Wo sich dann getroffen wurde.. Und den Hunden bei Schnaps und guter Laune die Ohren und die Ruten gestutzt wurden

...zur Antwort

Keine Ahnung warum Hunde die im Wald frei laufen Menschen jagen sollen... Wenn sie das tun, ist das allerdings ein ernsthaftes Problem.. Denn ein Hund der Freilaufen darf, sollte zu 100% abrufbar sein. Egal wo und egal welchen reizten er ausgesetzt wird. Da muss ich als Hundehalter sagen, dann soll sich der Halter doch bitte Ausweisen. Oder man muss noch weiter Konsequenzen ziehen

...zur Antwort

Man baut das ganze langsam auf. Wichtig ist die Bodenbeschaffenheit und das Wetter. Ich kann den Hund nicht Vollgas powern lassen. Der Hund sollte locker laufen können, auch kann man zwischen durch mal fetzen. Jedoch sollte die Geschwindigkeit so sein das der Hund locker traben kann.

In einigen Zuchttaulichkeitsprüfungen müssen die Hunde 20 Kilometer am Fahrrad. Was ja eigentlich auch kein Problem ist.

Es ist ja vom Prinzip ja nichts schlechtes. Allerdings gibt es viele Menschen die ihren Hund völligst überfordern..

...zur Antwort

🤦‍♂️🤦‍♂️ OHH Nee,ist nicht dein ERNST oder?

Wenn ja, dann solltest du dich einfach mal darüber informieren woher das Fleisch, dass du so einfach kaufen kannst kommt und was es voher so mit gemacht hat 🤷‍♀️ Eine Sau, Reh oder was auch immer ein Jäger erlegt, hatte wenigstens ein Leben... Die Tiere die im Supermarkt verkauft werden nicht. Über den Weg bis dort hin, brauchen wir nicht reden..

Tja das Schnitzel wächst wohl auf Bäumen 🤦‍♀️🤮🤮🤮🤮🤮🤮

...zur Antwort

😂😂😂 Keine Ahnung wie du das mit dem Mieten meinst und wo dein Problem mit dem Wetter anfängt? Aber wenn man ein Problem mit Regen oder kühlen Tagen hat, kann einem das Wetter das ganze Jahr einen Strich durch die Rechnung machen. Aber eigentlich sind Mitte/Ende März bis Ende Juni die beste Zeit zum Reiten. Auch wenn es Ende April und im Mai schon wieder sehr heiß sein kann. Aber wie gesagt es gibt einfach keinen Garant für gutes Wetter. Ist eben wie Lotto spielen.. Aber wenn der April nicht komplett verrückt spielt, ist er eigentlich ein ganz guter Monat zumindest in der Mitte von Deutschland.

...zur Antwort

Es kommt halt auch auf die Gummistiefel an. Es gibt ja auch welche mit Profil und Absatz auch gibt es Unterschiede bei der Länge des Schafts. Es gibt ja auch diese Reitstiefel aus Gummi. Wenn man jetzt mit dem Reiten anfangen möchte, braucht man keinen teuren Schuh oder Stiefel. Wichtig ist das der Schuh einen guten Absatz hat, nicht zu breit ist. Bei vielen Gummistiefel hat man eben das Problem, dass sie flach sind.

...zur Antwort