Bei Bundmöhren das Grün beim Einkauf dranlassen oder entfernen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man macht das Grün von Karotten, Radieschen, Kolrabi ab, da das Grün dem Gemüse die Flüssigkeit entzieht. Allerdings nicht bis zum Wurzelanfang, sondern man lässt ca. 2-3 cm Grün stehen, denn so ist die Wurzel die stärkere Seite, kann sich aus dem Restgrün Flüssgkeit holen und bleibt damit auch länger frisch. Am besten ist natürlich, wenn man solche Gemüse (überhaupt alles) in atmungsative Behälter gibt (z.B. Tupperwaare), dann hält es natürlich noch wesentlich länger und kann somit auch mal Sonderangebote auf vorrat kaufen.

Ich würde das Grün zu 1/3 dran lassen, weil es hinterher nach dem Dämpfen der Mohrrüben einfach dekorativer aussieht, besonders wenn Du diese karamelisierst ( Butter und Zucker aufgelöst)und dann darin wälzt.

Mein "schlaues" Gartenbuch sagt, man soll es abmachen, damit das enthaltene Wasser nicht über das Grünzeug verdunstet.

Was möchtest Du wissen?