Beschäftigung für Senioren im Altenheim?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstens finde ich das sehr toll(Arbeitgeber auch ^^), und z.B. liebe alte Leute Gartenarbeit, das kannst du ihnen zwar nicht bieten aber warum lässt du sie nicht mal eine Pflanze in einen Topf einpflanzen etc?

lg Fabian

Danke, gute Idee ;) Für die weniger Dementen wäre das sicher schön :)

0
@LadyHope

Ja, bring z.B. kleine Pflanzen mit..dürfen aber nicht zu 'gebrechlich' sein, also wenn sie zittern etc. das dann nicht die Pflanze kaputt geht, wenn Samen dann nicht zu klein.

Die dann mit Erde in einen Topf, dann sind sie glücklich =) Erinnert sie auch an früher, man kann darüber reden, hattet ihr einen eigenen Garten, was habt ihr dort angepflanzt und so weiter =)

lg Fabian

1
@LadyHope

Halo Fabian, die Idee ist grundsätzlich super, aber erfahrungsgemäß klappt das nicht! Gerade bei solchen Tätigkeiten entsteht Wettbewerb, ähnlich wie beim Kochen. Und damit Unfrieden.

0
@alphalpha

Wie kann daraus Wettbewerb entstehen, die Menschen sollen doch einfach sich bewegen, reden und nicht im Zimmer verkommen!

0

Einfache, aber fesselnde Gesellschaftsspiele: Lotti Karotti, Quak, Hoppelpoppel, Elfer raus und natürlich das gute alte Mensch-ärgere-dich-nicht :)

Mach Brettspiele,Mensch ärgere Dich nicht oder Kartenspiele,Mau Mau oder so.Oder lies vor einen Roman vielleicht.Oder singe mit ihnen.Oder lass Dir aus ihrem Leben erzählen,das macht ihnen bestimmt Freude,wenn jemand zuhört.

wie kann man denn BILDERbücher vorlesen? du könntest mal versuchen, mit der gesamten mannschaft kreuzworträtsel zu lösen: du liest jeweils die frage vor, und wer`s weiß, ruft einfach die antwort. wenn eine richtige dabei war, trägst du sie ein, und wenn dann einzelne buchstaben der antwort schon da sind, kannst du die zur unterstützung beim raten dazu sagen. oft hilft es auch, wenn du die anzahl der buchstaben des lösungsbegriffs ansagst: tierprodukt mit zwei buchstaben? einfach mal ausprobieren, ob das der "truppe" spass macht.

Es gibt tolle Anregungen bei dem Katalog seni-on in Karlstadt. Dort gibt es zum Beispiel seniorengerechte Spiele und Beschäftigungsangebote.

Bei Menschen mit Demenz sollte man grundsätzlich darauf achten, dass die Menschen selbst das Tempo vorgeben. Wenn sie vom Spiel abschweifen, dann kann man sie nicht zum Spielen zwingen.

Es gibt für Menschen mit leichter und mittlerer Demenz neuartige Filme mit umfangreichem Begleitmaterial, anhand derer man ganz tolle Beschäftigungs- und Aktivierungsstunden betreiben kann.

Die Menschen fangen aufgrund des Gesehenen plötzlich an zu erzählen, unruhige bleiben sitzen, Schreier werden still. Es passieren ganz erstaunliche Dinge.

Schau mal unter www.ilsesweitewelt.de

Was möchtest Du wissen?