Kommt drauf an. Es sind Fertigspritzen, die haben eine kleine Luftblase. Wenn du die Luft vorher immer rausspritzt, wie man es in Filmen sieht, dann entstehen blaue Flecken, da der Wirkstoff direkt auf die verletzten Gefäße trifft. Antithrombosespritzen, die ja subcutan, also unter die Haut injeziert werden, werden mit diesem Luftbläschen gespritzt, um den Einstichkanal vom Wirkstoff freizuhalten. Dann gibt es auch meistens keine, oder ganz kleine blaue Flecke, eher sowas wie kleine blaue Punkte. Oftmals werden die Spritzen sogar von Krankenschwestern falsch gesetzt, aber, zur beruhigung, lies dir den Beipackzettel durch, da dürftest du lesen können, das diese Luftblase nicht vor der Injektion entfernt werden soll. Es gibt allerdings auch Patienten, die sind leider recht anfällig, aber wie gesagt.. große blaue Flecke müssen nicht sein.

...zur Antwort

Gar keins. Aufhellungssprays ziehen zwar Farbe aus dem Haar, bringen dann aber grade das Rot hervor, was dann mitunter sehr gruselig aussehen kann. Vor allem wenn sich das ganze dann in ein seltsames orange verwandelt. Dann lass dir lieber Strähnchen beim Frisör machen. Das kostet zwar mehr, sieht aber wesentlich besser aus und du hast kein oranges Farbergebnis oder ein kükengelbes, sowas sieht echt nicht toll aus. Zudem kann das Zeug die Kopfhaut extrem reizen.

...zur Antwort

Warum ist deine Freundin nicht so schlau und geht zum Arzt? Wir werden dir hier sicher keine Ferndiagnosen stellen können. Also, ab zum Arzt.

...zur Antwort

Es kann ne Menge passieren. Bei unsauberen Arbeiten kann es zu fiesen Infektionen kommen, es können Blutgefäße oder Nerven getroffen werden, es können sich Narben bilden.. abgesehen davon, bist du mit 13 echt noch zu jung. Jeder halbwegs anständige Piercer wird es nicht machen. Mit 14 kannst du dann versuchen, einen Piercer zu finden, der es macht, wobei sich viele trotz Einverständnis der Eltern, bei 14jährigen weigern.

...zur Antwort

Kinder werden vom Jugendamt sogar mit 5 Jahren befragt, je nach Argumentation des Kindes, wird es dann in die Entscheidung mit aufgenommen. Die Meinung und der Wunsch des Kindes ist immer wichtig. Das Jugendamt interessiert sich für die meinung des Kindes, wird aber auch die Verhältnisse der Elternteile ansehen. Ein Elternteil, das aufgrund eines Montagejobs, als Beispiel, kaum zu Hause ist, wird, auch wenn sich das Kind es wünscht, nicht unbedingt bevorzugt werden. Aber sei so gut und sprich mit deinen Eltern darüber, immerhin geht es ja auch um dich bei dieser Scheidung und deine Eltern sollten einen Weg finden, es auch dir so einfach wie möglich zu machen. Falls man bei Scheidungen davon überhaupt reden kann.

...zur Antwort

Also mit 16 habe ich noch nicht mal über Sex nachgedacht, vermutlich, weil meine Klassenkollegin mit 16 schwanger wurde. das fand ich irgendwie so unpassend und gruselig, das ich mir den gedanken an Sex dann doch lieber für später aufhob. Hab ich was verpasst? Nö, kein bischen. Was auch? Ich habe dafür meine Schule gemacht, ging zum Sport hab ne Lehrstelle gefunden.. das war mir wichtiger. Ausserdem, grade die Hunde, die am lautesten Bellen beißen bekanntlich nicht. Vermutlich hat keiner von den Jungs die so gerne rumprahlen jemals eine nackte Frau gesehen, die nicht aus dem Internet, einer Zeitschrift oder sonstigen medien stammt. Also.. lass dich nicht zuquasseln, machs wie Queen Mom, nicken und lächeln und dir deinen Teil denken.

...zur Antwort

Setz klare Grenzen, wie du es ja bereits gemacht hast. Sperre ihn, sollte er dich über einen anderen Account nochmal anschreiben, mach ihm unmissverständlich klar, das du das nicht wünscht und das du es seiner Frau sagen wirst. Krankheit hin oder her, es gibt keine Krankheit, die einem das Recht gibt, neben seinem partner noch andere Damen/Herren obszön anzumachen. Da ist die Krankheit dann einfach nur ein Schutzmechanismus. Such doch mal ein gespräch mit deiner Freundin, finde heraus, wie es ihr wirklich geht. Ich glaube, dein Bauchgefühl wird dir dann schon mitteilen, ob du es ihr sagen solltest oder nicht. Ehrlichkeit ist bei Freunden immer wichtig, kommt es hinterher raus, sie muss ja nur mal seine Nachrichten in die Finger bekommen, wirkt es vielleicht auf sie, als hättest du ihr Vertrauen missbraucht.

...zur Antwort

Ich kratz zwar noch nicht ganz an der 40ger marke, nur fast aber.. also soviel jüngere Männer sind vielleicht für einige nette Nächte recht interessant. Als Partner.. nicht unbedingt. Da gehen meistens die Vorstellungen übers Leben völlig auseinander. Versuchs in diversen Partnerbörsen, kommt halt wirklich darauf an, was du eigentlich suchst. Aber wie gesagt, die Lebensvorstellungen, da klaffen Welten zwischen. Entweder du hast die typische Karrierefrau oder aber du hast die Frauen mit Kindern, teils verheiratet teils geschieden. Die Frauen in meinem Alter, die ich so kenne, möchten Partner mit denen sie sich über diverse Dinge unterhalten können, erwarten einen gewissen Lebensstandard ( den sie sich selbst meist bereits erarbeitet haben), wollen Reisen und haben eine sehr gefestigte Meinung darüber, was ein Partner so mitbringen muss. Zudem halten sich Frauen in dem Alter nicht unbedingt an den gleichen Orten wie 20jährige auf. Wie gesagt, Onlinepartnerbörsen sind da eine recht große Plattform.

...zur Antwort