Backofen auf Kühlschrank stellen?!?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Darf man weil 80%
Darf man nicht weil 20%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Darf man weil

man darf, sollte aber darauf achten, dass die wärme am kühlschrank nach oben auch gut abziehen kann.

der backofen strahlt nach unten ein wenig wärme ab, was sich dann wieder negativ auf den verbrauch des kühlschrankes auswirkt.

ich würde einfach mal sagen, dass wenn nicht im akkord mit dem ding gebacken wird, nichts dagegen spricht. es ist aber eben nicht die beste lösung.

lg, Anna

Welche Platte könnte ich denn darunterlegen?

0
@verreisterNutzer

da gibts viele möglichkeiten. wenn du zugriff drauf hast, dann würde ich fast zu einem sandwitch, bestehend aus einer entsprechend großen Bodenfliese und einer etwa 2 cm dicken styroporplatte raten.die beiden kannst du ja mit bau- und montagekleber mit einander verkleben.

lg, Anna

1
Darf man nicht weil

Dürfen ist hier zwar nicht der richtige Begriff, aber in diesem Fall solltest Du den vermutlich sehr günstigen und nur schlecht bis garnicht isolierten Miniofen nicht direkt auf die Kunststoff-Abdeckung Deines Kühlschrankes stellen , da solche Geräte im Betrieb eine erhebliche Menge Wärme auch nach unten abstrahlen .

Durch zu viel Wärme könnte der Kunststoff zumindest weich werden und sich dadurch verformen. Ich habe meinen ( günstigen ) Pizzaofen zwar auch auf meinem Kühlschrank stehen, aber dort habe ich den Abstand mit 4 kleinen Ton-Pflanztöpfen in der Art wie auf dem Bild unter den Füssen des Gerätes auf etwa 8 cm vergrössert.

Diese Tontöpfchen bekommst Du für kleines Geld im Gartencenter oder ggf. auch in Baumärkten. Du solltest die Töpfchen besser eine Nummer grösser wählen, um auf etwa 10 bis 12 cm. Abstand zu kommen, da Dein vermutlich Miniofen einen Timer bis zu 60 Minuten hat.

Bei mir erwärmt sich der Kühlschrankdeckel unter meinem Pizzaofen dadurch nicht mehr als handwarm.

 - (Haushalt, Strom, Elektrik)

Bei mir wird der Kühlschrankdeckel aber auch nicht mehr als handwarm. Auch ohne zwischenabstand. Könnte ich auch eine Matte stattdessen drunterlegen? Sieht dann besser aus

0
@verreisterNutzer

Wenn das Ding so warm werden würde, daß es einen darunter liegenden Kunststoff verformen (im schlimmsten Fall gar entzünden) könnte, wäre es sicherich nicht zugelassen. Daher kann man das bedenkenlos machen. Ob man es soll, ist Jedem seine Auffassung... aber unzulässig ist es nicht!

0
@Gluglu

Mal wieder vollkommen am Thema vorbei ....

An keiner Stelle war meinerseits die Rede von unzulässig oder Entzündung.

Bei den meisten solcher Geräte gibt es in der Regel entsprechende Aufstellhinweise .

Lesen und verstehen scheint es bei aber nicht so ganz Deins zu sein, denn sonst hättest Du Dir diesen Kommentar komplett gespart.

0
@Parhalia2

Wieso "mal wieder"? Das war der erste und einzige Kommentar dazu... das hier ist der Zweite.

Mein Kommentar war nicht auf Deine sondern die Antwort von frosh12 bezogen. Warum sollte Jemand eine Frage stellen, wenn es sich um einen Ofen handelt, er aber Bedenken wegen der Wärme hat, obwohl es gefühlt nur handwarm wird? Wohl wegen Brandgefahr... sonst wäre die Frage ja kaum gestellt worden. Verbleiben wir einfach so: Du hast recht.

0
Darf man weil

Hallo frosh12

Du kannst den Mini-Backofen auf den Kühlschrank stellen, beide Geräte haben einen Wärmeschutz. Du solltest nur darauf achten dass die Lüftungsschlitze am hinteren Ende des Kühlschrankes nicht zugedeckt werden

Gruß HobbyTfz

Darf man nicht weil

Dürfen ist der falsche Beriff.

Man sollte Grundsätzliche keine Wärmegeräte direkt neben oder auf ein Kühlgerät stellen.

Warum ?

Weil der Kühlschrank zwar eine Isolierung hat aber ein Backofen Wärme in alle Richtung abgibt und somit die Kühlleistung erheblich vermindert . Auch ist ein antauen möglich.

Woher ich das weiß:Beruf – Elektro & Fernmeldeanlageninstallateur

Was heißt da dürfen? Das ist einfach nicht empfehlenswert. Der Backofen strahlt Wärme nach unten ab und erhöht damit die Energiekosten des Kühlschrankes.

Was möchtest Du wissen?