Angst vor Hasen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glaub keiner kann sich eine Konfrontationstherapie sofort vorstellen.. immerhin ist es nicht leicht sich seiner Angst auszusetzen. Ich habe eine panische Spinnenangst, die sich auch schon auf andere Insekten ausbreitet.. kann mir eine Therapie auch nicht vorstellen.

Aber das ist es nun mal: Entweder stellst du dich deiner Angst oder du lasst es und lebst damit. Eine einfache Variante gibt es leider nicht :'s

Bei mir hat meine Angst mit der Beziehung zu meinem Vater zu tun. Bin in Therapie wegen einer Depression und dann sind der Therapeutin und mir die Gemeinsamkeiten zwischen Spinne + mir und Vater + mir aufgefallen. Mit beiden bin ich nicht gern in einem Raum. Beide strahlen für mich Macht aus. Beide sind unberechenbar (krabbelt die Spinne auf mich zu? / verletzt mich mein Vater wieder? Kippt die Stimmung) etc.
Da ich Gefühle wie Trauer oder Wut nicht vor ihm zeigen kann, musste ein Ersatzobjekt her. Bei dem Tier kann ich die Wut rauslassen, was ich gegenüber meinem Vater nicht zeigen darf/kann.
Es ist praktisch ein Ventil für mich..

Eine Angst kann aber auch entstehen, wenn man ein Trauma mit dem Tier hinter sich hat. Beispielsweise wird man von einem Hund gebissen und hat in der Folge dann Angst vor Hunden.
Hatte früher auch Angst vor Hunden.. weiß nicht woran das lag. Vielleicht weil ich mich einfach nicht in sie hineinversetzen konnte. Mir die Größe, Bellen und Knurren Angst gemacht hat und ich nicht wusste, ob sie wild sind etc.
Mir ist mal ein Hund hinterhergerannt (da hatte ich aber schon etwas Angst vor den Tieren) und ich hatte Panik und bin ins Haus gerannt und habe die Tür hinter mir zugeschlagen. Das war ein einschneidendes Erlebnis als Kind, aber wie gesagt hatte ich zu dem Zeitpunkt schon Angst vor Hunden..

Zum Thema wie es aufhört.. ^^

Motiviere dich! Du willst die Angst weghaben, weil..
Gerade wenn du mit Tieren unterwegs bist und sie deine Angst bemerken, dann könnte es rüberspringen "oh, das Tier ist gefährlich, ich habe auch Angst". Das wäre eine gute Motivation an der Angst zu arbeiten.

Vielleicht kann dein Kind dir zeigen, dass Hasen süß sind und harmlos :) Vielleicht könnt ihr mal Kaninchen streicheln gehen und dein Kind nimmt dich mal an die Hand ;) Vielleicht auch eher im späteren Verlauf und nicht gleich am Anfang machen.

Schau, was deine kleinste Angst ist und taste dich da ran. Wenn du schon beim Anschauen von Fotos Angst verspürst, dann machst du das halt eine zeitlang bis es besser wird.

Beobachte mal einen Hasen aus für dich sicherer Entfernung.

Liebe Grüße :)

hasen kann man nicht streicheln.

0

Versuch deine Angst zu überwinden (; Setzt dich in ein Kaninchengehege nimm ne Möhre und mach die Augen zu. Irgendwann geht das schon vorbei. 

Eine andere Idee hab ich nicht, sry. Aber warum ich hauptsächlich schreibe: 

meine Cousine hatte sich vor kurzem ein Kaninchen angeeignet, wenn das Tier nicht im Käfig ist

Deine Cousine sollte sich mal sehr ausführlich informieren! Kaninchen sind sehr soziale Tiere und diese hält man niemals alleine, schon gar nicht in einem Käfig! 

Pro Kaninchen sind 2 qm angemessen und da sie mindestens zu zweit gehalten werden müssen, muss das Gehege 4 qm groß sein auch mit einer Buddelecke!

Wenn deine Cousine das nicht erfüllen kann, sollte sie das Kaninchen wieder abgeben, sonst wäre es reiner Egoismus und Tierquälerei! 

Zeig ihr mal diese Seiten:

http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html

http://www.kaninchenwiese.de

http://www.diebrain.de/k-index.html

Lg Jasminanne

Ja sorry hab darauf keinen Wert gelegt und ich kenne mich da auch nicht so aus, die Kleine hat zwei Mädchen, die sind in so einem Stall auf Terrasse und im Garten so ein Auslaufgehege, die kleine macht das schon sehr professionell . macht auch bei diesen Hasenspringen Verein mit und bringt diesen Tieren auch Tricks bei usw.

0
@Ichmoechte

Wie groß ist denn der Stall? Ist das ein Stall aus dem handel? 

Meistens vertragen sich 2 Weibchen nicht gut, sag deiner Cousine, das sie sich nicht wunder soll, wenn es öfter zu Streitereinen kommt. Sollten diese blutig enden, sollte sie eins weggeben und dafür ein kastriertes Männchen holen (;

Aber vielleicht hat sie auch Glück und die beiden vertragen sich (:

Aber zeig ihr trotzdem mal die Seiten, man lernt nie aus (: 

Lg

0

ne den Stall habe ich ihr zusammen gebaut, Sehr sehr schön und bezahlen sehr groß, die haben insgesamt drei Stockwerke plus Keller wo es keine Öffnung gibt, also ganz dunkel zum verkrümeln . Die Fläche beträgt ca. 6Quadratmeter mit den Etagen. Ob sie das weiß mit den zwei Mädchen halten weiß ich nicht teile ich aber mit , Aber da sieht man die beißen sich sogar blutig und dann sagt mir einer die machen nichts. Ich glaube wenn die zusammen angreifen können die einen umbringen ,

0
@Ichmoechte

Das hört sich doch nach nem Kaninchenparadis an! 

Ja, sie beißen. Aber Hunde, Katzen, etc können auch beißen (; 

Kaninchen beißen nur wenn sie sich bedroht fühlen. Aber das würde auch ein Hund oder eine Katze machen. 

Sie wehren sich dann einfach nur. Du würdest dich ja auch wehren wenn jemand bedrohlich auf dich zu kommt. 

Aber in den meisten Fällen rennen sie eher weg. Sind ja schließlich Fluchtiere. 

0

gott sei dank, eine vernünftige antwort. DH

0
@Viowow

Also wie es scheint seit ihr richtige Hasen/Kaninchenkenner, ich habe mich jetzt bereits zwei mal zu einem Hasenzüchter begeben, dieser richtige Stallungen für die Tier hat. Sehr schön.

Ich werde dort mit den langhohren allein gelassen und kann sie füttern usw, der eine möchte ich sogar meinen ist echt süß. die kommen sehr zutraulisch auf mich zu und machen wirklich nichts. Aber wo der eine mir auf den Schoß gehopst ist bin ich bald an die Decke naja das dauert noch ein wenig, aber do eine große Angst habe ich nicht mehr.

Aber eine Frage habe ich noch, ich glaube der eine mag mich nicht, der schaut mich an, dann dreht er sich um klopft mit den Hinterbeinen laut auf den Boden und dann geht er weg, was bedeutet das. sowas wie LMAA oder komm mit ich zeig dir was oder so ?

0
@Ichmoechte

Schön, das du deine Angst überwindest (: 

Klopfen bedeutet immer, dass das Kaninchen Angst hat. Ist wahrscheinlich ein scheueres Kaninchen. Also hat nichts mit mögen oder nicht mögen zu tun. (;

1

ich liebe haasen und alle anderen tiere aber kriege die panik wenn ich eine katze sehe. ich hatte bei meiner austauschschülerin in polen eine fette flauschige katze die nichts gemacht hat außer den ganzen tag rumzuliegen die habe ich mich dann mal getraut zu streicheln und es ging dann auch und auch sonst immer wenn ich wo in wo eine liebe katze wohnt versuche ich sie zu streicheln wenn sie auf dem arm der esitzer sind können sie ja nicht beißen aber wenn katzen auf mich zukommen kriege ich mmernoch schnell angst. dann muss mann den besitzern halt sagen das mann agst hat undd das sie einen halt nicht alleine damit lassen sollen oder sie woanders hintut.

und es ist nicht schlimm viele leute haben vor viel dümmeren sache angst. zb. spinnen die können garnichts tun und trotzdem haben alle angst davor also sag es einfach und fertig auch wenn manche dann blöd gucken jeder hat vor rgentwas total unnötigem angst und bei dir sind es halt haase a und?

Fals du mal einem haasen begegnest ohne das ein besitzer dabei ist denk daran wie groß du bist und we klein der ist 
meistens kannst du einfach einen bogen um sie machen weil es gibt
nur wenige die so zarm sind das sie menschen hinterherlaufen
fals einer auf dich zukmmt guck ihn genau in die augen und mach einen schritt auf ihn zu wenn er immernoch da bleibt mach gaz schnell einen satz ach vorne oder klatsch laut i die hände in seine richtung den haasen sind fluchttiere.

hasen haben keine besitzer. und hasen fliehen erst im letzten moment. vorher stellen sie sich tot.

0
@Viowow

Es gbt leute die hasen haben es gibt sogar hasenzüchtewettbewerbe.

und hasen sind ängstlich heißt wenn einer auf dich zukommt und du läufst dem entgegen wird er nicht weiter auf dich zulaufen sonder versuchen sich zu verstecken

0

du hast schlicht und ergreifend keine ahnung. es gibt weder hasenzüchter , noch wettbewerbe. das sind alles kaninchen. keine hasen. erstmal informieren

0
@Viowow

Es ist eher selten aber mann darf schneehasen halten wenn die eltern nachweislich aus einer zucht kommen und nicht wild gefangen wurden. da sich vorallem kinder usw. für hasen/kanninchen interessieren weil sie klein süß und relativ ungefährlich sind ist es unüblich sich haasen zu halten aber es ist möglich. (nur die typischen feldhasen sind verboten weil bedroht)

0

Hi,

ja das ist eine Hasen-Phobie und ich kann dich trösten, es gibt noch kuriosere Phobien z.B. Angst vor Erdnussbutter, Angst sich hinzusetzen, Angst ins Bett zu gehen, Angst vor Gemüse, Angst vor Fahrrädern, es gibt auch die Angst vor den Papst usw.

Also wie du siehst, es gibt glaube ich keine Angst die es nicht gibt.

Hmm hier könnte eine Konfrontationstherapie helfen oder einfach mal zu einen Psychologen gehen. Die sind auf sowas spezialisiert.

naja ich weiß nicht, manche gehen zum Psychologen weil sie misshandelt werden oder traumatisiert sind und ich gehe da hin und sag ich hab Angst vor Hasen.

0
@Ichmoechte

Geh einfach mal zum Psychologen, der entscheidet dann nach ein paar Sitzungen ob er eine Therapie für notwendig hält oder nicht.

Ich bin zur Zeit auch beim Psychologen, wegen zu wenig Selbstwertgefühl und was damit sonst noch zusammen hängt.

0

Ich verrate dir ein Geheimnis: Es sind gar keine Hasen, es sind Kaninchen. Und dass Kaninchen harmlos sind (im Gegensatz zu Hasen) weiß jedes Kind. Also, immer wenn du einen vermeintlichen Hasen siehst, mußt du nur denken, ach, das ist ja nur ein harmloses Kaninchen und gar kein Hase. Dann läßt die Angst nach.

kanninchen und hasen sin sehr ähnlch klar ein wildhase ist gefährlicher als ein gezähmtes kanninchen. wenn du aber ein gezähmtes kanninchen und einen gezähmten hasen vergleichst sind die gleich gefährlich. das ist wie wenn du einen labrador mit einer deutschen doge vergeichst sie könen beide das gleche nur der eine hat etwas größere zähne.

außerdem könnten es auch wirklich hasen sein es gibt nämlich leute de hasen halten

0

Ja draußen sind die Hasen und Zuhause sind Kaninchen für mich sind das alles gefährliche Tiere ob draußen oder drinnen.

0

hasen siehst du gar nicht. gezähmte hasen gibt es nicht. die haltung ist verboten!

0

Was möchtest Du wissen?