am wichtigsten neben einem dick eingestreuten hausschen und einem partnertier ist platz zum warmhoppeln:) wirklich platz. nicht 2mx2m

...zur Antwort

nö. hund hat im bett nix verloren. couch nur auf ansage. ich leg mich doch auch nicht auf sein bett😂

...zur Antwort

sei doch froh das sie so einen scjeiss nicht macht. meine macht sowas auch nicht. trotzdem äussert sie , wenn sie spaß hat.

...zur Antwort

unser ist auch gegen alles allergisch was es so gibt.
haben erstmal komplett auf pferdefleisch umgestellt und dann ausschlussdiät gemacht. gab erst NaFu von rinti mit reis, das ging ganz gut. inzwischen bekommt er platinum bzw wildes land. dadurch das das futter hochwertiger ist kann man weniger füttern...

...zur Antwort

Pferd lässt sich nicht durchs genick reiten und reisst den kopf hoch?

Also, mein Reitbeteiligung läuft in einem schulbetrieb, sie kam aus schlechten verhältnissen und ist mittlerweile 2 jahre bei uns.Anfangs konnte man sie sogut wie garnicht reiten, sie ist losgerannt und gestiegen. Wir haben alles ausprobiert , verschiedene trensen,sättel und und und..letzendlich läuft sie mit einer hannoveranishen trense besser,da sie eine grosse narbe am kopf hat,wo die normale trense draufdrückte.Sie trägt beim reiten eine schwarze fliegenmaske da sie ein Headschaker ist,und es mit der maske nicht so extrem ist.Man konnte keine 2 meter geradeaus laufen ohne das sie gestiegen ist. Stellung und durchs genick reiten geht bei ihr überhaupt nicht , ausgebunden läuft sie trotzdem in ALLEN gangarten wie eine giraffe durch die gegend.Sobald man sie runterspielen will, steigt sie wieder . Sie ist sehr schnell unterwegs und geht öfters mal durch und steigt wenn man sie parieren möchte.Aussitzen ist auch ein desaster da sie 1 . total unbequem ist beim aussitzen da sie den kopf so weit oben hat und 2 . Direkt anfängt zu steigen..An der longe läuft sie super , trägt jedes anfänger kind,ist ganz ruhig und artig, doch sobald die longe ab ist, fangen die probleme an... ich bin langsam ratlos und weiss nichtmehr was ich machen soll. auf hilfen reagiert sie sehr heftig und schnell. Sobald ich zb. Die hilfe zum angallopieren gebe , reisst sie den kopf noch höher und schiesst nach vorne obwohl ich die hilfe noch kaum gegeben habe..

...zur Frage

wie ihr mit dem pferd umgeht ist vor allem ein desaster.
war da wenigstens einmal ein fachmann dran?
sattler, osteo, physio, huforthopäde...?
verschiedene sachen rumprobieren geht gar nicht, schon gar nicht beim sattel.
dann weist du offensichtlich nichtmal.was du für eine ausrüstung benutzt, eine hannoversche trense gibts nicht. nur n reithalfter mit der bezeichnung.
nächster fehler : du willst sie "runterspielen" klassisches beispiel für ein von vorn nach hinten gearbeitetes pferd. so wird es niemals etwas werden. die kopfhaltung ist sowas von egal, das pferd muss erstmal lernen, seine gleichgewicht zu halten und dann unter seinen schwerpunkt zu treten. (von hinten,nicht von vorne) wenn sie bei hilfengebung zum parieren steigt möchte ich gar nicht wissen, wie die hilfe aussieht...
warum arbeitet nicht jemand mit dem pferd, der es kann?
headshaker? diagnostiziert? oder haut sie einfach nur mit dem kopf weil ihr jemand im rücken rumplumst? shaker tun dies auch auf der weide , in der box etc.
und zu guter letzt. warum willst du ein pferd angaloppieren, welches offemsichtkich nichtmal vernünftig schritt geht?

...zur Antwort

Labbi-Boxer...trotzdem mal gucken ob noch was anderes drinsteckt;)
wir haben einen, der ziemlich genau beide rassen abdeckt: verfressene schnarchnase, aber andererseits eine sportskanone, bei der man echt mithalten können muss. läuft ohne probleme 6-8 stunden am stall mit, hilft (apportiert) supergerne, liebt nasenarbeit, jagt aber gsd nicht. mag kinder , andere menschen etc trotz seiner vorgeschichte, andere hunde nach sympatie....manchmal etwas stur und aber das liegt ja an der erziehung😂 ansonsten, bester hund, ich würd nicht tauschen wollen.

...zur Antwort

Boxer (3) stieß beim spielen Kinder (7,8) um welche anfingen zu weinen - Wie sollte man als Eltern reagieren?

Hallo, ich habe hier eine interessante Frage zum Thema Kinder Erziehung / Verweichlichung. Und zwar waren gestern Abend zwei Nachbarsfamilien zum Essen da, beide brachten Kinder mit. Unser Hund, ein 3 Jahre alter Boxer hat sich sehr gefreut, die Kinder mögen ihn auch.

Die Ehepaare verstehen sich gut, sind aber sehr unterschiedliche Leute. Die eine Familie hat weniger Geld, der Mann ist immer sehr auf "sparen" aus, der ältere Sohn (14) muss schon arbeiten um zu sehen dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst und der Vater ist recht streng, aber der Junge ist Top erzogen. Die andere Familie ist etwas "weicher", die Mutter ist ein bisschen wie eine "Helikopter Mama" und macht sich ständig Sorgen.

Nach dem Essen spielten die Kinder (7, 8) im Wohnzimmer mit dem Hund. Sie nahmen ein Spielzeug und taten so aus würden sie es werfen, der Hund sprang durchs Zimmer und blieb dann verwirrt stehen um zu schauen wo das Teil "aufschläfgt", aber die Kinder hatte ihn noch. Als sie es dann hoch hielten und riefen: "Assssstor, schau mal hier", galoppierte der Hund auf die beiden los und stiess sie im Eifer des Gefechts um. Sofort war alles ruhig, und die Eltern schauten zu ihren Kindern.

Bei einem Kind sah man sofort im Gesicht den Schock, es fing sofort an zu weinen. Die Mutter sprang auf und schrie: "Huuuuuuuchhhhh Maxi" und rannte zu ihm hin, nahm ihm auf den Arm und sagte: "Du arrrrmer, ein böser Hund war das" und beruhigte ihn während er immer lauter weinte. Der andere Junge blieb recht still und schaute seinen Vater an (den "sparsamen", strengeren"). Der rief nur vom Tisch aus: "Stell dich nicht so an Jan, der Hund wollte nur spielen", und wendete sich dann wieder uns zu. Mir tat der Junge fast ein bisschen Leid wie er da allein auf dem Teppich saß, während der andere Junge auf dem Schoss seiner Mutter saß (aber immer noch weinte).

Jetzt wollte ich hier mal fragen, welche Art der Erziehung findet ihr "besser", bzw. woran sollte man sich orientieren, gibt es so was wie die "richtige Mitte"?

...zur Frage

😂 nette schilderung. aber so geht man mit 3 jährigen um. nicht mit 8 jährigen. und "aaassssstoooorrrr" muss wohl mal.lernen, das im haus nicht gespielt wird. wobei, kinder in dem alter sollten selber so klug sein, und ein spielzeug nicht im haus werfen... gelernt haben sie es nun wohl. wer nicht hören will und so....

...zur Antwort

Ich denk du haat keinen Welpen?! bisschen grips anstrengen beim rumtrollen...

...zur Antwort

Da wird der nächste dämliche Befehlsempfänger herangezogen. Über sowas macht man sich vorher gedanken. Sucht sich einen trainer, und liest sich am besten zusätzlich noch was (viel) an.

...zur Antwort

es ist nichts passiert, oder? was willst du da jetzt ein fass aufmachen?! sieh zu das sowas nicht wieder passiert. überleg, warum dein hund das gemacht hat, arbeite daran, das er das nicht wieder tut. fertig.

...zur Antwort

du bist 19. genieß doch erstmal dein leben😅 kinder kannst du auch noch in 10 jahren bekommen. und mach vor allem vorher eine ausbildung o.ä. kinder kosten geld, zeit und nerven. wenn du das alles hast, kanns losgehen;)

...zur Antwort

selber schuld. wer blödsinn macht muss konsequenzen kriegen. und die würde bei mir auch in "dann gibt es eben nichts" enden. er hatte die chance, zu essen, er hats ausgespuckt und quatsch gemacht. so viel versteht auch schon ein zweijähriger.
und dann braucht man sicher keine älteren klugscheissergeschwister, die einem in den rücken fallen...
hätte dein vater so nen scheiss durchgehen lassen?
deine beschreibung , wie deine mum deinen bruder ins zimmer bugsiert hat, klingt etwas überspitzt. ich finde nicht, das man sich von solchen kleinen tyrannen alles bieten lassen muss.
am tisch wird ordendlich gegessen, fertig.

...zur Antwort

wenn sie kastriert sind , ja, informiere dich bitte, wie man richtig vergesellschaftet. wenn sie nicht kastriert sind, lass es. kastriere sie, und dann gehts.

...zur Antwort

hat dein hund denn würmer? ansonsten brauchst du dem magen und darmtrackt den sch.... nicht antun...

...zur Antwort

wenn die ratte und du beide gesund seid, gibts da kein problem. und auch sonst ist es wohl gefährlicher für die ratte, so viele keime wie du von ausserhalb mitbringen kannst. ich finds ehrlich gesagt ekeliger wenn eine fremde person von meinem essen abbeist. karotte mit dem pony teilen, wenn es nicht gerade alles voll sabbert finde ich hingegen auch total ok

...zur Antwort

hast du schonmal bei ebay kleinanzeigen geguckt? facebook? da gibts verschiedene gruppen. oder selber eine anzeige aufgeben, in der du dich beschreibst und vllt erstmal eine pflegebeteiligung suchen und dann später eine rb?

...zur Antwort

am besten informierst du dich erstmal. enten leben in verbänden, nicht alleine, geflügel muss man anmelden und du musst bestimmte auflagen erfüllen was die haltung angeht.
sinnvoll ist das ganze auch nicht, enten sind glücklich auf nem teich wo sie schwimmen, sich putzen und ihr futter finden. kannst du das bieten?

...zur Antwort

warum sollten menschen mit kindern bevorzugt werden? ständig ist da wer "kind-krank" , bei urlaubszeiten werden die schon bevorzugt, irgendwann reichts auch mal, oder?

...zur Antwort