Kann man einen Rammler alleine halten?

10 Antworten

Einen unkastrierten Rammler kann man nicht artgerecht halten, die armen Tiere werden wegen ihrem Trieb total gequält und sind nicht sozial genug um mit anderen Kaninchen leben zu können, das heißt also Einzelhaltung und Einzelhaltung unter Kaninchen ist Tierquälerei. Geht mit den Rammler bitte zum Tierarzt, lasst ihn untersuchen und sollte er nicht kastriert sein, dann holt das nach.

Nach der Kastration muss er 6 Wochen alleine in Kastrationsquarantäne, da er sol,ange noch zeugungsfähig ist und dann braucht er dringend einen Partner!

Deine Bekannte haben ein Kaninchen, keinen Hasen und das leidet genau so. Bitte versucht eure Bekannten zu überzeugen. Zeigt ihnen die Seite diebrain.de und ihr solltet die evtl. auch mal gelesen haben.

Eines noch: Kaninchen hält man nicht in einem Käfig, da diese viel zu klein sind. Man berechnet pro Kaninchen 3m² mindestens an Grundfläche da kein Käfig im Handel so groß ist muss man eben mit Gitterelementen selber ein es bauen und entsprechend einrichten.

Ich hoffe ihr handelt im Sinne der Tiere!

Unser Käfig ist 120 cm * 63 cm. Denk ihr, das ist groß genug für den kleinen? Die Höhe beträgt 50 cm

0
@Kaesefrucht

3m² pro Kaninchen kein Käfig im Handel hat diese Größe also nehme ich mal an er ist zu klein. Ich habe doch alles oben hingeschrieben, wiederhle mich nur ungern.

Auf diebrain.de kannst du nochmal alles nachlesen.

4
@Kaesefrucht

dies ist definitiv zu klein , dies sind die Käfige, die in den Zooläden verkauft werden und höchstens als Schlafstätte geeignet sind. Schaue mal im Internet nach, wie eine artgerechte Kaninchenhaltung aussehen sollte.

3

Einzelhaltung ist tierquäleeei, sag das allen leuten mit einem kaninchen! Bitte keine kaninchne mmal zusammne tun und dann auseinander, das ist purer stress!!!!! Bitte kastrieren lassen er hat einen sexualtrieb wenn er den nicht ausüben kann bzw wenn man ihn nicht davon erlöst ist es eine qual! Egal wie gross der käfig idt kaninchen brauchen 3 qm pro tier ubd das 24h lang!!!!!! Bitte informiert euch nochmals genau auf diebrain.de! LG HDL

Einzelhaltung ist nur okay, wenn das Kaninchen zum Beispiel trächtig ist oder eine ansteckende Krankheit hat. Ansonßten sollte man Kaninchen immer mindestens zu zweit halten.

Am besten ist die Kombintaion kastrierter Rammler + Häsin. Von Vorteil ist auch immer, wenn die Kaninchen etwa gleich alt sind.

Ihr könntet doch vielleicht mal in einem Tierheim gucken (jetzt nach Weihnachten werden eh wieder viele Tiere abgegeben, die zu Weihnachten verschenkt wuden... ), ob da eine passende Häsin für euren Rammler dabei wäre. Aber dann müsst ihr in vorher natürlich noch kastrieren lassen. Eine Kastration kostet etwa 35 bis 70 Euro. Nach der Kastration muss man dann noch sechs Wochen warten, bis man die Kaninchen vergesellschaftet, denn erst sechs Wochen nach der Kastration, ist ein Rammler wirklich zeugungsunfähig.

Zwei Kaninchen sollten mindestens 4qm zu Verfügung haben. Denn man sagt immer, 2qm pro Kaninchen.

http://www.diebrain.de/k-index.html

Einzelhaltung bei so sozialen Tieren wie Kaninchen ist Tierquälerei. So einfach.

Es gibt zwar zahlreiche Leute die behaupten "Du lügst, meinem Kaninchen ist auch auch so gut!!!!!!", aber das ist Schwachsinn.

Wilde Kaninchen leben in Gruppen und auch die Haustiere haben das Bedürfnis danach.

Die Kastration bei Rammlern ist ihre einzigste Chance auf ein artgerechtes leben. Kaninchen im 5- bis 6-stelligen Bereich wirst du nicht gut halten können.

Für das Kaninchen ist die Kastra kein schlimmer EIngriff. Es schläft kurz, wacht auf, wird vom Halter verwöhnt und bekommt nach der Frist bzw. nach abheilen der Schnitte (bei Frühkastrationen) eine Partnerin oder einen kastrierten Partner.

ok, danke. Wenn wir unseren Rammler kastrieren lassen und danach ein weibchen uns zulegen, müssen wir da beim weibchen die eierstöcke entfernen lassen oder ist das kein Problem? Sollte man bei einen zweiten Hasen den ersten Hasen beim kauf mitnehmen damit er selbst aussuchen darf? Oder wie haben Sie das gemacht?

2
@Kaesefrucht

Das heist KABINCHEN!!!!!!! und man sollte sich keine kaninchen aus dem handel kaufen, sondern aus dem tierheim!! Im handel darf sich das kaninchen nichts aussuchen im th musst du halt schauen welches dir gefällt und dann vergesselschaften!!! Zur vergesselschaftung alles auf diebrain.de !!! Auf keinen fa trennen, ausser es ist so tief (die wunde) das man einen muskel erkennt, bzw. Trennen wenn eines der tiere zu erschöpft ist!

4
@HDL54321

Ich persönlich würde meine Kaninchen weder in einer Tierhandlung noch in einem Tierheim kaufen!! Sondern bei einem guten Züchter. Ich spreche aus Erfahrung, habe eine Kaninchendame im Tierheim geholt und sie war dort super lieb, doch als sie im neuen Zuhause war (natürlich hatte sie erst einmal Zeit sich einzugewöhnen!), war sie eine richtige Furie. Sie ist an jedem Zaum hochgekrabbelt und abgehauen, hat gebissen, war total agressiv.. Das ist keine gute Idee!

1

Ein Kaninchen alleine zu halten ist nicht artgerecht. Wie fändest du es denn, wenn du zwar ein Zimmer mit 30qm Wohnfläche hättest, aber du nie in deinem Leben einen anderen Menschen sehen würdest?

Ein Kaninchen möchte mit seine Artgenossen kommunizieren, deshalb ist es ganz wichtig, dass ihr sobald wie möglich einen Partner für ihn holt - und zwar ein weiteres Kaninchen und kein Meerschweinchen! (Meerschweinchen und Kaninchen können nicht miteinander kommunizieren!)

Am besten ihr lasst euren Rammler sofort kastrieren (kostet ca 60 Euro) und holt euch nach ca. 6 Wochen einen Partner dazu. Entweder einen kastrierten Bock oder eine Zippe (weibliches Kaninchen). Die 6 Wochen Wartezeit sind eigentlich nur wichtig, wenn ihr euch eine Zippe dazu holt, da kastrierte Rammler noch bis zu 6 Wochen nach der Kastration taugliche Spermien abgeben können.

Wenn ihr das neue Kaninchen habt könnt ihr die beiden Käfige aneinander stellen, sodass sie sich schon riechen und sehen, aber noch nicht zueinander können. Dann sollten sie sich auf neutralem Boden (wo keiner der beiden je zuvor war, also zum beispiel das Badezimmer) kennenlernen. Denkt daran: so eine Zusammenführung bei Kaninchen kann ganz schön zur Sache gehen, da wird gejagt, gerammelt und gegrunzt was das Zeug hält. Gefährlich kann es werden, wenn beide Kaninchen aneinander hoch springen und sich heftig boxen und beißen. Lasst euch doch noch von eurem Tierarzt dazu beraten.

Ihr solltet mit einer Zusammenführung nicht zu lange warten, da der Rammler sonst bald keine anderen Kaninchen mehr zulassen wird.

LG

Ok danke. :) Da könnte die zusammenführung ja ganz lustig werden. :)

0

Leider ist deine ARt und Weise der Vergesellschaftung falsch, genau so sollte man nicht vergesellschaften dabei stauen sich Agressionen auf.

Man setzt Kaninchen ohne jeglichen Sicht und Geruchskontakt vorher, auf neutralen Boden und lässt sie dort für 2 Wochen bis sie ihre Rangkämpfe ausgeübt haben. Siehe diebrain.de

5
@Sesshomarux33

Kann mich sess nur anschliessen, wenn sie sich riechen aber die Rangordnung nicht klären dürfen, stauen sich aggressionen auf!!!

4

Was möchtest Du wissen?