Angst Berg anzufahren mit Auto? Wagen rollt nach hinten?

6 Antworten

Das Verbrannte war die Kupplung. Du hast sie zu lange schleifen lassen daher gab es einen höheren Abrieb, die Kupplung wurde heißer und der Geruch entstand.

Das du nach 6 Wochen noch Fehler machst ist normal. Wenn du einmal den Schleifpunkt zu 100% drin hast geht auch Berganfahren gut.

Würde empfehlen irgendwo hinzugehen wo keiner ist und einfach mal ganz oft zu üben.

Kannst es auch erstmal mit Handbremse versuchen. Hierbei fährst du normal an und löst gleichzeitig langsam nach Gefühl die Handbremse.

Wenn du es ohne machst, musst du versuchen so schnell wie möglich runter con der Bremse aufs Gas zu gehen und anzufahren. Dabei die Kupplung nicht zu lang schleifen lassen und möglichst nicht zu sehr hochdrehen da das nicht nötig ist.

Bei weiteren Fragen einfach kommentieren.

Gruß,

Dave

aber die Kupplung hat dadurch keinen Schaden bekommen oder? hab das Auto nämlich erst seit paar Wochen und das is so gut wie neu :(

0
@thenightisyoung

Nein. Nicht nennenswert. Sollte aber vielleicht nicht immer passieren sonst müsstest du die Kupplung irgendwann austauschen. Aber mach dir da keine Sorgen.

Was ist es denn für ein Auto?

0

einen Volkswagen high up. 60PS

1

Im Stand die Handbremse anziehen.

Kupplung kommen lassen und gas geben bis sich das Auto hinten hochdrückt und nicht mehr in der Handbremse "hängt".

Das Gas so halten und die Handbremse lösen.

aber wie weit soll ich die Kupplung los lassen? ich möchte nämlich nicht abwürgen

0
@thenightisyoung

Das kommt auf das Auto an. Dafür muss man ein Gefühl entwickeln, aber wenn du abwürgst ist es auch nicht so schlimm: Bremse treten, Handbremse wieder anziehen und Motor neu starten.

0

Reine Übung, das müsste Dein Fahrlehrer aber mit Dir geübt haben! Handbremse anziehen, Bischen mehr Gas beim Anfahren, Anfahren mit mehr Gas und langsamem Einkuppeln!

das müsste Dein Fahrlehrer aber mit Dir geübt haben!

Das ist ja das Problem, mittlerweile nutzen Fahrschulen Bescheisserautos mit Anfahrassistent und Berganfahrhilfe.

0

1.handbremse ziehen

2.Gas geben bis circa 2500 U/min,

3.kupplung kommen lassen,

4. Schleifpunkt und Gas halten

5. Handbremse lösen

6. Einkuppeln und losfahren

7. nächstes Auto mit Automatik kaufen, da muss man sich nicht mit so einer Steinzeittechnik rumärgern

nächstes Auto mit Automatik kaufen, da muss man sich nicht mit so einer Steinzeittechnik rumärgern

Ähhm.... Habe ich auch lange Zeit gedacht... Nach der Fahrschule mit dem Auto der Eltern gefahren, Automatik, Berganfahren geht nur mit Handbremse, denn das Auto zieht nicht typisch nach vorne, sondern rollt gerne auch mal nach hinten^^

0

nächstes Auto mit Automatik kaufen, da muss man sich nicht mit so einer Steinzeittechnik rumärgern

Komisch, ich ärgere mich nur über die Technik rund um Automatik. Mit einem klassischen Schaltwagen braucht man sich hingegen nicht herumärgern!

0

Üben, üben und nochmals üben!

Automatic kaufen hilft auch; da wäre schon mal ein Pedal weniger.

Was möchtest Du wissen?