Alte PVC oder Linoleum Bodenbelag?

4 Antworten

Nachdem alle Deine Vorfragen in Richtung einer möglichen Asbestverseuchung Deiner Umgebung und auch Deines Körpers relativ vollständig von den Useren auf GF beantwortet wurden, bleibt nur noch der folgende Hinweis:

Sobald Du ein leichtes Kribbeln in den Armen und Beinen verspürst, wäre dies u.U. ein sicheres Zeichen für die beginnende Asbestverseuchung Deines Körpers!

Nutze keinesfalls einfache PC- oder Laptotastatueren; die sind samt und sonders verseucht bzw. bedenklich belastet!

Reine Latex-Gummitastaturen, die zwar etwas teurer sind, schützen Dich vor dem sicheren langsamen Tod!

Linoleum ist soweit ich weiß durchgefärbt
PVC nicht auch das flamm Verhalten sollte unterschiedlich sein

Von Asbest habe ich in beiden Fällen noch nichts gehört da bin ich aber auch der falsche

von Asbest wäre mir auch nichts bekannt. Linoleum besteht aus Korkmehl etc.

PVC gibt es als Homogen-PVC oder mit Trägersubstanz sowie dünnerer Nutzschicht.

Du brauchst wegen dem Asbest weniger Bedenken zu haben. Solange das nicht von hochtourig laufenden Maschinen (Kreissäge, Flex, usw...) geschnitten wird, macht das nix.

Aber die Räume wurden doch kontaminiert oder nicht? 

0
@Marcopro1

Bist du ein Hypochonder oder was? Ich habe so den Eindruck als wenn du jetzt solange suchst, bist dir jemand sagt, dass du nun todsterbenskrank wirst.

Wieso sollten die Räume denn kontaminiert sein??? Das Asbest nimmt nicht Hut und Mantel und spaziert aus dem PVC heraus um die Luft zu kontaminieren.

2
@pharao1961

Also ich meine nach der Bearbeitung weil es ja entfernt wurde. Naja es wurde immer gesagt Asbest wird bei der Verarbeitung freigesetzt. Und wenn in diesen Bodenbelägen Asbest drin gewesen sein sollte dann wurden doch die anderen Räume kontaminiert

0
@Marcopro1

Ich kenne das aus eigender Erfahrung. Die Platten lösen sich bereits, wenn man da nur mit einer Spachtel drunter geht.

Gefährlich wäre es, wenn jemand die Platten weggefräst hätte, aber wie wahrscheinlich ist das denn?

Kritisch ist das nur, wenn hochtourig drehende Maschinen diese mikroskopisch kleinen Fasern herauslösen, die man dann einatmet. Selbst beim Zerbrechen passiert sowas nur minimal.

0
@pharao1961

Ah okay. Nur sind das keine Platten sondern diese Bahnen. Und falls es PVC sein sollte würde doch beim entfernen dieser Bahnen die Pappe darunter (laut intenetrecherche 90 Prozent Asbest) lauter Fasern abgeben.

0
@Marcopro1

Hey Marcopro1

Warum schon wieder die selbe Frage? 

Mein Vater denkt ich übertreibe..

Dein Vater hat recht! Schaue ich mir deine immer wieder gleichen Fragen an bewundere ich den Mann für seine Geduld. 

Du hast in deinem Leben sehr wahrscheinlich schon einige Asbestfasern eingeatmet-die aber sind im Gegensatz zu anderen Umweltgiften (in der aufgenommenen Menge) weniger bedenklich. 

Löse dich endlich von deiner Asbest-Paranoia! 

Dein Leben wird täglich von viel gefährlicheren Dingen bedroht-und selbst damit erfreust du dich körperlich bester Gesundheit. 

1
@Bildmalerin

Es tut mir echt Leid. Nun weiß ich auch das meine vorherigen Fragen maßlos übertrieben waren. Aber ich weiß einfach nicht wie ich beruhigt schlafen soll, wenn es sein kann, dass ganz viel Asbestfasern in den Zimmern sind. Und ich finde auch kein richtiges Argument was das widerlegt. Ich weiß manche haben geantwortet, aber 

0

Was möchtest Du wissen?