Vereinbare doch bitte wenn Termin bei deinem Hausarzt, nur der kann mit Hilfe von Diagnostik beurteilen um was es sich handelt.

...zur Antwort

Nein, musst du nicht - du brauchst auch nicht seine Genehmigung.

Lediglich die gemeinsame Sorge für das KIND ist verbindlich, über einen Umzug z.B. müsste er informiert werden.

...zur Antwort

Ob du krank bist kann hier niemand beurteilen, das herauszufinden ist Sache eines Arztes vor Ort.

Fakt ist - bei den Temperaturen verliert der Körper viel Flüssigkeit über die Haut, unterschätze also nicht das schwitzen.

Bist du weiterhin besorgt dann vereinbare einen Termin bei deinem Hausarzt.

...zur Antwort

Selbstverständlich geht das, der Arzt kann eine entsprechende Bescheinigung ausstellen.

...zur Antwort
und es kommt meistens 'Hirnwasser' raus. 

Meine Güte, woher weißt du das es sich um „Hirnwasser“ handelt?

Natürlich habe ich jetzt auch ein bisschen nachgeforscht 

Und - verlinke mir doch bitte die Artikel die eine Zusammenhang zwischen einem lumbalen BSV / Hirnwasser aus der Nase erläutern.

...zur Antwort
Hab seit 4 Monaten heftigsten Hirnschaden seit der Covid-Infektion.

Es gibt KEINE Studien dazu das Corona - Viren das Hirn schädigen.

Mittlerweile ist bekannt das die Behauptung Lauterbachs auf Twitter eine für ihn typische selektive Interpretation einer Beobachtung von 49 schwerstkranken englischen Patienten war.

Was er ausgelassen hat - alle die Patienten wurden intensiv beatmet - Hirnschädigungen/kognitive Ausfälle sind seit vielen Jahren bekannte Spätfolgen der künstlichen Beatmung.

Ich würde gerne mit ADHS-Medikamenten, Bupropion, Metylphenidat, Dextroamphetamin, experimentieren.

Netter Versuch.

...zur Antwort

Ohne den bei SwS- Abbrüchen vorgeschriebenen Weg - inklusive Beratungsschein - wird dein Gynäkologe die Spirale nicht entfernen.

Bei der Beratung dann wirst du über den Vorgang und die Risiken vollumfänglich aufgeklärt.

...zur Antwort

Mit Salzwasser sollte man die Ohren grundsätzlich NICHT spülen - gewöhnliches, lauwarmes Leitungswasser reicht völlig aus.

Salzwasser kann die Gehörgänge empfindlich reizen, das führt dann zu lästigen Juckreiz und Entzündungen.

...zur Antwort
Ich habe momentan täglich kein bock zur Arbeit zu gehen.

Die Formulierung passt nicht zum Rest deiner Aussagen.

Entweder hast du „keinen Bock“ oder du bist nicht in der Lage. Aufgrund der Aufstellung deines Textes vermute ich ersteres.

Such dir einen neuen Job und kündige fristgerecht.

...zur Antwort

Schwierig

In Studien ist Implanon NXT® bisher nur mit Frauen zwischen 18 und 40 Jahren erprobt worden - demzufolge wirst du:

  • sehr wahrscheinlich keinen Gynäkologen finden der dir das Implantat einsetzt
  • wird deine KV sich weigern die Kosten dafür zu übernehmen
...zur Antwort

Deine Freunde sollten dir deutlich Grenzen aufzeigen, keine Sorge - du kapierst dann ganz schnell das man gewisse Grenzen nicht zu überschreiten hat.

Eine große Auswahl an Beißspielzeug bieten Fetisch -Shops oder der Fachhandel für Tierbedarf.

...zur Antwort

Die Frage ist, wie steht es um deine Bonität und was kannst du dir leisten?

Jede Stadt/ Gemeinde verfügt über ein Wohnungsamt, dort kannst du dich melden wenn du bedürftig bist. Allerdings sind die Wartelisten für günstigen Wohnraum lang.

Ansonsten wurden weitere Möglichkeiten bereits aufgezählt.

...zur Antwort

Du bist volljährige und kannst somit deine Aufenthaltsort selber bestimmen.

Allerdings sind bis Ende der Erstausbildung deine Eltern für deine finanzielle Versorgung verantwortlich, von Staat hast du erstmal nichts zu erwarten.

Kläre deine Abnablung also mit deinen Eltern oder verdiene dein eigenes Geld. - alt genug dafür bist du allemal.

...zur Antwort

Ein Darmverschluss ist erstmal ein medizinischer Notfall der schnellstmöglich chirurgisch behandelt werden muss.

Ob der Betroffene danach auf die ITS muss hängt von vielen Faktoren ab, u.a.:

  • Umfang des Verschlusses
  • seit wann besteht das Problem und ist Darmgewebe bereits nekrotisch
  • Blutwerte
  • Anamnese (Vorerkrankungen)
  • Alter
  • allg. Gesundheitszustand
...zur Antwort

Das besprichst du bitte mit dem behandelnden Arzt / Therapeuten.

Verschwindest du ohne Abmeldung aus der Klinik wird deine KV informiert, das kann sehr unangenehme Folgen nach sich ziehen.

...zur Antwort

Nö.

Es gibt Gründe warum ein Verfahren bestehen bleibt. Keine Sorge, man achtet darauf das Fristen eingehalten werden.

...zur Antwort