Altbau 1953 Bj, Küche Sanierung Wände verputzen/spachteln?

 - (Küche, Handwerk, heimwerken)  - (Küche, Handwerk, heimwerken)

4 Antworten

Tja, die Arbeiten der Handwerker von früher sind nicht immer nachvollziehbar. Das mit dem Metall kenne ich... Da hatte man ein Fenster, das nicht so gut passte. Dann hat man entweder Holz oder ein verzinktes Rohr darunter gesetzt. Das war auch oft der Fall, wenn außen die dicken Stein-Fensterbänke eingebaut waren. Die waren gerne mal bis 12 cm dick.

in Deinem Fall solltest das Rohr mit PCI Gisogrund vorstreichen, damit neuer Putz (Gips?!) hält.

Die bessere Alternative schon alleine wegen Kältebrücken und Schimmelbildung ist aber in der Tat ein neues Fenster.

Beton kontakt geht nicht?

0
@Awulaa

Na ja... es braucht halt zwischen dem Rohr und dem neuen Putz einen Haftvermittler. Wenn das nicht gerade blitzblank ist, kannst wohl auch direkt mit Gips darüber spachteln. Ist aber das Risiko höher, daß das Rohr stellenweise rostet und der Rost durch sickert.

0

Da hast du dir aber echt was vorgenommen!

Ich befürchte, dass da auch noch einige Überraschungen auf dich warten.

Grundsätzlich gilt:

Für ein optimales Renovierungsergebnis sind maßgeblich die Vorarbeiten verantwortlich.

Wenn du hier systematisch vorgehst, sparst du die Zeit und behältst steht den Überblick.

Am besten machst du dir eine Liste mit den einzelnen Arbeitsschritten, die du dann der Reihe nach abarbeitest.

Zunächst solltest du alles entfernen und entsorgen, was weg soll.

Also die komplette alte Raufaser entfernen.

Wenn du dir die Sauerei mit Spülwasser und Abkratzen ersparen möchtest, solltest du 40,- EUR investieren und von Anfang an ein Dampfgerät zum einfachen lösen der Tapete nutzen.

Die rostigen Stellen die du siehst, sind von den Befestigungen aus Metall in der Wand. Sobald die Luftfeuchtigkeit etwas zu hoch ist längere Zeit rosten die munter weiter vor sich hin. Das bekommt man relativ schlecht in den Griff.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Unsere Nachbarm haben ihre gesamten krummen Wände mit Rigips verkleidet. Das wäre zumindest für diese eine Wand sicher auch 'ne Lösung.

Das Fenster ist aber auch merkwürdig eingesetzt.....

Rigips ist eine gute Lösung aber da nicht möglich wegen dem Heizkörper momentan. Das unter dem Fenster ist so wie es aussieht ein holzbalken wo das fenster aufsitzt. Ist ein altes fenster oder? Um das zu verputzen müsste eigentlich eine balkenstreckmatte drauf damit der putz richtig hält. Würde aber grundsätzlich überlegen ob ich nicht auch gleich das Fenster austausche und das holz raus nehme. Würde auch den Heizkörper mit Anschluss umbauen. Der hat ja auch seine besten tage hinter sich. Klar ist's eine Kostenfrage aber wenn man schon den putz macht dann.......

0
@struga13

Heizkörper kosten ja nicht die welt... fenster austauschen ungern, da ich das nicht kann.. bzw mir das nicht zutraue bis jetzt

0
@Awulaa

Fenster austauschen ist auch nicht so schwer. Kannst ja auch die selbe Größe nehmen und anstatt des holz die höhe mit steinen ausgleichen. Könnte aber auch nur eine latte sein die da zum ausfüllen nach vorne genommen wurde. Kann man von hier aus aber nicht genau sagen. Gibt's genug Videos zum Fenster austauschen auf YouTube. Musst du entscheiden was besser ist

0

Was möchtest Du wissen?