Ärgert ihr euch als Autofahrer über Fahrradfahrer...?

26 Antworten

Nein, eigentlich nicht. Ich ärgere mich eher als Fußgänger und Radfahrer über Radfahrer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Erfahrung mit Fahrrädern.
Radfahrer über Radfahrer.

Ja kann ich bestätigen

1

Nicht böse gemeint, aber du scheinst von dem Thema nicht wirklich eine Ahnung zu haben. Die Regierung der letzten 1,5 Jahre hat nicht wirklich was mit der verkehrsinfrastruktur der letzten 60 Jahre zu tun. Die Stadtplanung wurde eben viele Jahre lang fast nur auf den Autoverkehr ausgerichtet. Öffentlicher Nahverkehr und Fahrradfahrer wurden da lange benachteiligt. Heute haben wir einfach eine situation, in der es in Städten nicht mehr genug bebaubare Fläche gibt. Wie willst du bitte getrennte Fahrbahnen für Autos und Fahrradfahrer bauen, wenn dafür kein Platz da ist? Stadtplanung ist sehr kompliziert und Bauunternehmen unterliegen so vielen Richtlinien, dass es oft schwer fällt, überhaupt ein Vorhaben umzusetzen.

Übrigens keine Sorge. Uns Radfahrern geht es auch ziemlich auf die Nerven, wenn ein Auto sie mit viel zu wenig Abstand auf einer engen Straße mit Gegenverkehr überholen, nur weil sie nicht in einer 30 Zonen hinter einem Fahrrad herfahren wollen, das 29 fährt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Nein ich ärgere mich über Autofahrer die auf dem Radweg parken.

ich ärgere mich über Komunen die einen Radweg angelegt haben scheinbar ohne die Befahrbakeit zu testen.

Ich ärgere mich über die Autofahrer die ohne Sicherheitsabstand überholen.

Ich ärgere mich über die Autofahrer die mir fast die Tür ins Fahrrad knallen.

Ich ärgere mich über Linksabieger die mir als Geradeausfahrer die Vorfahrt nehmen.

Ich ärgere mich über Radwege die im nichts enden.

Ich ärgere mich über die blöden Pfosten mitten im Radweg wo man so toll mit einen Anhänger vorbeikommt.

und trotzdem macht mir Radfahren Spaß

Heute früh musste ich mich gewaltig ärgern. Um 06:45 ist es noch stockdunkel und der Trottel fährt komplett ohne Licht und Rückstrahler. Als ich neben ihm war, machte ich zwar das Fenster runter und schrie ihn an, aber ich denke, aufgrund der umliegenden Motorengeräusche hörte man das leider eh nicht.

Ja, die sollen nachts Fahrrad fahren. Da schlafe ich und es stört mich nicht.