Was für Ventile hast du denn? SV-Ventile (französische, Sclaverand) sind oft eingeschraubt. Wenn sie nicht fest genug sitzen, kommt es zu diesen schleichenden Plattfüßen.

Ja, ein kleines Loch kommt eher weniger infrage, da sich das tatsächlich durch das Fahren vergrößern müsste. Ausgeschlossen ist es aber nicht. Schließlich brauchst du keine 2 Stunden für deine 13 Kilometer.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41OME8h5LSL.jpg

...zur Antwort

Jede (richtige) Federung hat einen Dämpfer (beim Auto: Stoßdämpfer), der verhindert, dass sie sich aufschwingt. Bei einer hydraulischen Dämpfung strömt dazu eine Flüssigkeit von einem kleinen Behälter in einen anderen. Das bremst die Federbewegung ab. Ohne diese Dämpfung würde die Gabel arbeiten wie ein Hüpfstock. Will man nicht.

Das Lockout macht die Öffnung zwischen diesen Behältern zu, mehr nicht. Damit kann die Stahlfeder (können die Stahlfedern) auch nicht mehr arbeiten. Zu warten ist da nichts. Austauschen kann man vielleicht das ganze Dämpferelement, eine Art Patrone.

Wie ein mechanisches Lockout funktioniert, weiß ich nicht. Ich gehe aber davon aus, dass es in so einem Fall keine hydraulische Dämpfung gibt, sondern nur einen einfachen Reibungsdämpfer. Nicht so gut.

Ein hydraulisches Lockout ist also eher ein Qualitätsmerkmal.

...zur Antwort

Es ist eine mechanische Scheibenbremse von Shimano, vielleicht die BR-M545, kann ich aber nicht erkennen.

Leider hast du nur die eher uninteressante Bremsscheibe fotografiert. Mach die Bremse mal schön sauber! Dann findest du auch die genaue Bezeichnung. Shimano vermerkt die immer irgendwo. Damit kannst du dann nach den richtigen Belägen googeln.

Hier siehst du, was die Bremse ist:

https://www.joe-bike.com/images/library/large/shimano-acera-hydraulic-disc-brake-set-copy-207478-1.jpg

...zur Antwort

Guckst du:

https://www.ddr-fahrradwiki.de/Tipps_zu_Tretlagern_/_Getrieben#Tretkurbeln_mit_Keilbefestigung_demontieren

Das DDR-Fahrrad-Wiki lässt keine Wünsche offen. Gucke weiter oben, wenn du keine Keilbefestigung hast.

...zur Antwort

Das dürfte so ne 7-Euro-50-Stütze sein. Hat man oft Ärger mit.

Ich bestelle mir jetzt diese hier:

https://www.bike-components.de/de/Cinelli/Pillar-Sattelstuetze-p48067/

Auch noch billig, aber eben nicht nur zwei Schrauben vorn und hinten sondern auch ein leichtes Setback. Bike-Components hat noch mehrere von dieser Bauart.

...zur Antwort

Der 17er passt von 28-622 bis 47-622 laut Schwalbe (Breite-Reifeninnendurchmesser in Millimeter). Passt also.

Dein Reifen ist 40 mm breit. Da passt auch schon der AV19 rein. Der geht ab 40 mm. Da der breiter ist, muss er sich nicht so weit ausdehnen, sein Gummi bleibt deswegen dicker und so hält er länger die Luft.

Also der Nr.17 ist schon richtig. Das nächste Mal nimm besser den 19er! Musst du seltener nachpumpen und bekommst auch nicht so oft einen Platten.

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/schwalbe-schlauch-av-19-fuer-29-28-27%2C5-31697

...zur Antwort

Umstellung der gesellschaftlichen Flexibilität auf gemeinsam genutzte und öffentliche Verkehrsmittel?

»»» Bitte sorgfältig lesen :) «««

In dieser Abstimmung geht es um den Willen und die Bereitschaft, zur Reduzierung der Abgase in Städten & auf dem Lande. Denn Umstellung und ein innovatives Umdenken sind dringend vonnöten - und das nicht nur von Seiten der Konzerne!
Diese Umfrage ist ungeachtet der Ideen, was möglich wäre, sondern wie sich mit den aktuellen Mitteln effizient weniger Recourcen verbrauchen lassen und der Abgasausstoß senken lässt. Ideen können natürlich gerne in eure Antworten :)

EDIT: Die Abstimmung gilt auch für bereits bestehende ökologische bzw ökonomische verwendete Transportmittel. Nicht nur in Bezug auf eine Umstellung!

Antwort 1: Ich will komplett auf öffentliche Verkehrsmittel umstellen und mein Fahrzeug Anderen zur Verfügung stellen oder abschaffen.

Antwort 2: Ich will auf öffentliche Verkehrsmittel umstellen, mein Auto aber gerne noch behalten und ab und an verwenden.

Antwort 3: Ich will auf öffentliche & gemeinsam genutzte Verkehrsmittel umsteigen und mein Fahrzeug Anderen zur Verfügung stellen oder abschaffen.

Antwort 4: Ich will auf öffentliche & gemeinsam genutzte Verkehrsmittel umsteigen, mein Auto aber gerne noch behalten und ab und an verwenden.

Antwort 5: Ich brauche eh nur mein Rad (oder sonstiges Muskelbetriebenes Fahrzeug).

Antwort 6: Ich fahre Nichts ausser mein Auto!

Antwort 7: Ich hab ne andere Idee und schreibe darüber in meiner Antwort =·]

So ich wünsche mal viel Spaß beim Abstimmen! Solltet ihr noch Fragen haben oder euch unsicher sein, schreibt mir das ruhig!

Euer NA0341 alias AntworterBasic

...zur Frage

Na ja, eigentlich brauche ich auch kein Fahrrad oder nur selten. Ich bin Städter, alles was ich brauche inklusive meiner Arbeit liegt im Fußgängerradius. Öffentliche versuche ich zu vermeiden, benutze sie aber ab und an.

...zur Antwort

Da du alles richtig gemacht hast, empfinde ich wenigstens keine Schadenfreude. Zwei Möglichkeiten: Fremdeinwirkung oder, zweitens, Dreck im Autoventil, der verhindert hat, dass dieser Dorn, den man beim Aufpumpen runterdrückt, wieder vollständig in die Zu-Stellung zurückgefahren ist. Beim zweiten Pumpen dann hat es dieses Staubkorn weggepustet.

Immer hübsch ne Staubkappe auf dem Ventil gehabt?

...zur Antwort

Doch, das Rad ist zwar gut in Schuss aber es ziemlich alt, aus den 70ern vielleicht. Das schließe ich aus der Keilbefestigung der Kurbeln und aus dem Schaltkettchen, dass da ansatzweise zu erkennen ist.

Die 3-Gang-Schaltung - ne Sachs Torpedo oder ne Sturmey Archer?

Der geschlossene Kettenkasten und die Edelstahlfelgen machen es zum Typ Hollandrad. Schön, dass dieser Kettenschutz noch ok ist.

Viel zu restaurieren ist da eigentlich nicht. Noch besser sauber machen und mal mit Hartwachspolitur drüber gehen vielleicht.

Ist denn etwas kaputt? Was brauchst du? Es müsste alles einfach zu bekommen sein.

...zur Antwort

Shimano stellt auch inverse Schaltwerke her, damit die Leute nicht durcheinander kommen.

Es hat technische Gründe, dass nicht jedes Schaltwerk invers ausgelegt ist. Man drückt mit dem Daumen die Kette hoch auf das nächstgrößere Ritzel, das ist das hinten ein kleinerer, vorn aber ein größerer Gang.

Beim inversen drückt man hinten die Kette runter, wozu eigentlich keine Kraft nötig wäre. Deshalb setzen sich die inversen nicht flächendeckend durch.

...zur Antwort

Oh, eine Clickbox-Frage. Hatte ich leider übersehen. Problem schon gelöst?

Arbeiten an der Kette oder allgemein die Position des Hinterrads haben keinen Einfluss auf die Klickbox. Man kann die sogar richtig einstellen, wenn sie ganz abgezogen ist.

Der Zug kann sich nicht sonderlich gelängt haben. Also muss irgendetwas mit dem Drehgriff oder der Zugführung passiert sein. Läuft der Zug im Griff noch so, wie er soll?

Den Zug etwas zu kürzen wäre kein großes Ding, wenn man weiß, wie viel kürzer er muss. Das würde den Fehler aber nicht beheben.

...zur Antwort

Ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst. Meinst du Radfahrer, die dir entgegen kommen, aber absolut nichts auf deinem Radweg zu suchen haben, weil sie einen eigenen auf der anderen Straßenseite haben? Das ist blöd und wirklich gefährlich.

Oder meinst du welche, die schon auf deinem Weg in der entgegengesetzten Richtung fahren dürfen, aber sich nicht rechts halten? Nicht ganz so schlimm. Es ist wenigstens Platz zum Ausweichen da.

Den Grund sehe ich darin, dass alle diese Falschfahrer noch keinen Führerschein haben. Sie fahren da rum, als ob sie noch Fußgänger wären, fahren einfach die für sie kürzeste Strecke.

Mit Fahrpraxis im Auto verschwindet dieses Verhalten dann langsam.

Es ist heute leider so, dass in der Schule heute so gut wie kein guter Verkehrsunterricht mehr stattfindet. Der könnte helfen.

...zur Antwort

Also ich bin erwachsen, 1.83 m, ca. 80 kg, und fahre ein einfaches Mountainbike mit Stahlfedergabel, Vierkantinnenlager und Stahlkettenblättern, der Rahmen ist ordentlich groß. Es wiegt knapp unter 14 kg.

Auf 3 kg mehr kann man eigentlich nur mit einem billigen Stahlrahmen kommen. Da möchte ich nicht wissen, was sonst noch für ein Schrott verbaut wurde.

Drei Kilo zu viel - das merkst du sofort, da brauchst du keinen Berg zu hoch fahren. Das Rad beschleunigt viel schlechter, ist schwerfällig.

...zur Antwort

Ein Standplatter ist auf jeden Fall besser als ein Fahrplatter, denn durch das Fahren ohne Luft macht man noch mehr kaputt.

Ja, jedes Rad steht irgendwann platt herum, wenn man nicht regelmäßig nachpumpt.

Im Gegensatz zu RedPanther bin ich der Meinung, dass die Reifen durchaus Schaden nehmen, wenn sie lange ohne Luft stehen. Alles eine Frage der Zeit. Nach zehn Jahren platt im Keller bekommt man die Reifen kaum noch rund. Und manche Räder stehen gern mal 30 Jahre irgendwo rum. Sind die Reifen platt dem Wetter ausgesetzt, geht es deutlich schneller bergab.

Damit die Luft lange hält, sollte der Reifen dick sein, der Schlauch sollte so breit sein, dass er gerade noch für die Reifenbreite angegeben ist und es sollte ein Markenschlauch von Schwalbe oder Continental sein, keiner aus dem Baumarkt. Dann kommt man auf Pumpintervalle von über einem halben Jahr.

...zur Antwort

Du suchst das kleine Schräubchen da drin:

https://www.ebay.de/i/253767228348?chn=ps ?

Keine Ahnung. Ich würde aber eins finden in meinen Schraubensammel-Schachteln. Wenn nicht: Die ganze Klemmhülse kann man an einem Sperrmüllrad abschneiden.

...zur Antwort

Du willst anscheinend einen Rennlenker montieren, denn nur an den passen die von dir ausgesuchten Schaltbremshebel.

Du hast jetzt eine hydraulische Scheibenbremse? Dann geht das nicht. Die Claris-Hebel sind für normale Bowdenzüge gedacht.

Schaltbremshebel für Rennräder, die 8 Zahnkränze hinten und gleichzeitig eine hydraulische Bremse bedienen, wirst du nicht finden.

Ich halte den ganzen Plan für wenig sinnvoll. Ein anderer Lenker macht noch kein Rennrad.

...zur Antwort

Die Motorleistung ist (mehr oder weniger ) immer gleich genauso wie die Begeisterung, wenn du zum ersten Mal ein Pedelec fährst. Das erzeugt bei jedem auf Anhieb ein Grinsen im Gesicht.

Unterschiede wirst du merken, wenn du mit den Dingern eine Mountainbike-Strecke um die Wette fährst.

...zur Antwort

Ja, habe ich früher auch mal versucht, etwas unterzulegen, das bringt es aber nicht. Kauf besser einen neuen Reifen

...zur Antwort

Mit diesem Rad will anscheinend das chinesische Mutterland der taiwanesischen Enklave Druck machen, natürlich nicht ohne deren Teile auszukommen.

Preislich ein sehr gutes Angebot. Zum Rahmen, der kommt wahrscheinlich aus Guangzhou, werden aber keine weiteren Angaben gemacht.

Trieble buttet - sehr schön! Wie spricht man das auf Östreichisch aus?

...zur Antwort