Lippen reißen ein

Hallo ihr da ich bin Annabell (15) Ich hab da so ein Problem und zwar , meine Lippen reißen oft ein und sind rau . Könnte vielleicht dran liegen das ich zu wenig trinke -.- Aber mein eigentliches Problem ist das ich dir trockne haut meiner Lippen immer abziehe . Als ich das zum ersten mal gemacht habe, war ich in der 3 Klasse ,da war es noch nicht so schlimm und jetzt bin ich in der 10 und das abziehen wurde zur Gewohnheit. Das heißt egal wo ich bin , zerre ich an ihnen rum ( wenn ich nervös bin , aus langweile , unbewusst , bewusst , wenn ich nach denke , oder die trockne haut mich nervt , usw.) und ich höre erst auf wenn die untere haut der Unterlippe komplett weg ist und wenn es dann mal blutet ( passiert nicht oft da ich ziemlich viel Übung darin habe ) warte ich bis es aufhört und mach dann einfach weiter. Wenn dann die haut entfernt ist fühl ich mich viel besser ( vergleichbar mit ner schönen dusche ) Ich will jetzt wissen ist das schlecht für meine Lippe oder nicht Denn meine Oma meint ich soll zu Hautarzt gehen , ich hab meine Eltern darauf an gesprochen aber die meinten man muss nicht wegen kleinlichkeiten direkt zum Arzt rennen (Aber sie wissen nicht das es sehr schlimm ist da sie ja nicht so oft da sind). Viele meine Freunde finden dass das ziemlich eklig ist. Ich hab mit vielen Produkten von Labello bis über vaseline benutzt ,das hat zwar gebracht das meine Lippen schneller heilen aber das hat dieses Problem ja verstärkt . Jetzt zum schluss kommt noch das ich an meinen Lippen rum zerre obwohl es da nichts zum zerren gibt. -.-

Könnt ihr mal einen tipp geben ob ich zum arzt gehen soll oder das es nicht notwendig ist . Und was ihr davon halten Danke schon im vor raus ;)

Langeweile, unterlippe
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Unterlippe