gesichtslähmung bei piercing? 2

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Leider sind hier ne Menge Halbwahrheiten in Umlauf ! Beim Piercen der Unterlippe muss auf den nervus.mandibularis geachtet werden, dieser innerviert kinn und Lippe sensorisch. Der Austritt des nerven geschieht durch das formen Mandibulae und zieht dann verästelnd Richtung Lippe und Kinn. Das foramen befindet sich Inferior der 3 4er 4 4er Zähne (internationaler zahnstatus). Es handelt sich also um einen paarig angelegten nerven je dexter und sinisrerseitig. Meist erfahren diese nerven eine Schädigung beim anbringen von tragepassage für sogenannte lowbret's. Schädigt man diese Strukturen kann es zwar nicht zu Lähmungen wohl aber zu dauerhaften sensibilitätsstörungen kommen. Da dieser Nerv endastlicher Anteil eines Hirnberven ist, ist eine Heilung ausgeschlossen !defekte Hirnnerven heilen nicht mehr. Anders als bei beispielsweise die regenerationsfähigen Spinalnerven. Wenn dir das jetzt zu viel Fach-chinesich War solltest du weder dich noch andere piercen. Da gesagtes lediglich essentielles jedoch unkomplettes Grundwissen für professionelle piercer darstellt! Trozdem wünsche ich gute Abheilung

Okay leute, um hier mal Klarheit zu schaffen. Eine Gesichtslähmung durch einen einzelnen Stich auszulösen, ist quasi ein Ding der Unmöglichkeit.

Es können Nerven und Venen beim stechen getroffen werden, diese führen allerdings zu Schmerzen und Blutergüssen, und nicht zu Lähmungen oder dergleichen.

Eine Gesichtslähmung im Bezug auf Piercings kommt nur zu stande, wenn sich ein Piercing entzündet, und dieser infekt nicht richtig, oder sogar gar nicht behandelt wird. In diesem falle besteht die Möglichkeit das der Infekt auf den Trigeminus Nerv (google, sonst wird das ein Aufsatz hier) überspringt, und diesen lahmlegt. Das größte Risiko besteht im Stirn/Augen- (Augenbrauen und Bridge Piercing) und im hinteren Wangenbereich (Cheeks-Piercing), da an diesen Stellen das Piercing recht nahe am Nerv liegt.

Also kann ich euch Entwarnung geben, selbst wenn der Piercer mal einen Nerv trifft, wird es sicher niemals dazu kommen das Schlagartig das Gesicht gelähmt ist, der springende Punkt ist nachhaltige Hygiene!

Lasst euch nicht von diesen Horrorgeschichten schocken!

es gibt im bereich der unterlippe 2 nervenstränge die man wirklich beachten muss und sonst kann nciht viel passieren REIN VON DEN NERVEN HER. sie würden einfach deine lippe und einen teil der Wange taub werden lassen. du kannst es immer noch total falsch stechen, schief oder an einer stelle die nciht gut für die zähne oder die lippe selber ist.

Wär was passiert, dann hätts dich schon erwischt da hast du recht. es kann aber auch sein, dass das Piercing sehr nahe an diesen nerven ist und immer daran reibt odder ähnliches. könnte eine enzündung hervorrufen.

UND JA; BEIM SELBERPIERCEN KANN VERDAMMT VIEL PASSIEREN! nur schon weil die wenigstens wissen wie sie den richtigen stecker wählen sollen oder auf was man bei der nachbehandlung achten muss. von nerven und anderen anatomischen Schwirigkeiten mal ganz abgesehn.

wenn eine gesichtslähmung möglich WÄRE und du den dementsprechenden punkt getroffen HÄTTEST, dann hättest du schon beim einstich mit der nadel ein großes problem gehabt... da man aber mit einem unterlippenpiercing keine gesichtslähmung (und auch keine lähmung der lippe) hervorufen kann, muss man sich über solchen schwachsinn auch keine gedanken machen...

Vorher nachdenken hilft manchmal. Eine Gesichtslähmung wird das Piercing in der Unterlippe sicher nicht auslösen.

Ich hab mir 6 Piercings in die Unterlippe gestochen... allein... Und mir ist auch nie was passiert xD Meine Ma meint immer, ich hätte verdammtes Glück... Nu nutze ich dieses Glück, um mir meine Oberlippe von meinem Kumpel stechen zu lassen.... Zwei hat er schon.... Blöderweise hab ich keine Geduld und hab des Zweite eine Woche nach dem Ersten stechen lassen lol

Aber mal ganz im Ernst:

Kann echt nichts passieren?? xD Ich mein... ich muss ja ein verdammtes Glück haben xD

Nicht das Gesicht, sondern die Unterlippe wäre gelähmt, wenn du alles gut bewegen kannst, ist alles ok. Anell

gut ich kann alles noch bewegen

0
@JuLex3

Es gibt nicht nur 1 Gesichtsnerv (Gott sei Dank). Wäre auch ziemlich fatal, weil man ja sonst das Gesicht an keiner Stelle verletzen dürfte ohne eine komplette [Gesichts-]Lähmung zu riskieren.

0

Was möchtest Du wissen?