Verwandte Themen

Improvisieren lernen als klassischer Pianist, aber wie?

Hallo liebe Community,

also, meine Situation ist die folgende: Ich bin 16 Jahre alt, spiele seit der 3. Klasse Klavier. Meine bisherige Musikausbildung war und ist vollständig klassisch. Allerdings hat mich in letzter Zeit die Lust danach ergriffen, ein wenig über den Tellerrand hinauszuschauen und mich mit Jazz-Improvisation zu versuchen. Die rein technischen Voraussetzungen habe ich eher schon (bin jetzt bei meiner 5. Chopin-Etüde), allerdings habe ich, wie ich auch im Vergleich mit anderen Jugendlichen auf Kursen etc. gemerkt habe, allgemein erhebliche Probleme dabei, etwas zu spielen, ohne es vorher geübt zu haben. Beispielsweise (aber da bin ich wohl nicht der einzige rein klassische Pianist) bin ich ein ganz mieser Blattspieler. Was Harmonielehre angeht, kenne ich mich zwar in der Theorie aus Musik- und Klavierunterricht einigermaßen aus, allerdings habe ich noch nie verstanden, wie ein Interpret auf Anhieb bestimmte Harmoniefolgen spielen, spontan Lieder begleiten oder während des Spiels nachdenken kann, was für ein Akkord jetzt am besten wäre, um eine möglichst schöne Kadenz zu bilden. Deswegen fasziniert mich das ganze aber umso mehr, und deshalb bitte ich um Ratschläge, wie ich da aus meiner Situation heraus am besten einsteigen könnte, und um allgemeine Vorgehensmuster, die beim Improvisieren helfen. Auch würde es mich sehr freuen, falls mir jemand zufällig gute Literatur zu dem Thema empfehlen könnte.

Vielen Dank, Nachbarino123

Musik, Klavier, Improvisation, improvisieren, Jazz, Klassik
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Improvisieren