Spaghetti Soße improvisieren

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zähl doch mal ein bissi auf was du so im Kühlschrank/Speisekammer hast, auch an Gewürzen und so. Ich mein, als Basis kannsd du dir eine Bechamel machen, das ist ja nur Butter, Mehl und Milch. Das salzen, mit vielen Kräutern 'verfeinern', Käse dazu reiben wenn du welchen hast und das ist dann ganz akzeptabel.

Thunfisch aus der Dose mit Sauerrahm und Salz ist auch ganz gut zu Spagetthi, kann auch was anderes fischiges aus der Dose sein oder sogar Oliven o.ä..

Bei allem vorher Zwiebeln anbraten macht die Sache auch schon besser. Hast du vielleicht Toastschinken oder sonstiges Wurstzeugs, da kanns du mit Milch und Gewürzen eine Carbonara fälschen.

Danke für Sternchen, ich hoffe du konntest etwas schmackhaftes improvisieren :-)

0

Keine Soße! Nach dem Kochen mit etwas Speck und Zwiebel in die Pfanne, Mit Salz , Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und (falls vorhanden) ein oder zwei Eier drüber und stocken lassen. Vielleicht noch geriebenen Käse drauf und dann guten Appetit.

Einfacfh irgenwelches Gemüse in (Oliven-)Öl dünsten, vielleicht noch etwas Knoblauch dazu, würzen und die gekochten Nudeln dann in der Pfanne schwenken. Vielleicht noch etwas Sahne oder MIlch dazu geben und/oder Käse drüber streuen.

Oder Margarine in einem Topf zerlassen, Mehl drunter rühren, bis es komplett von der Magarine gerbunden wurde, Milch oder Sahne dazu gießen, ständig rühren, da das Zeug schnell am Topfboden ansetzt. Kräuter und Gewürze rein - fertig!

Tomatenmark mit Wasser mischen, erhitzen und dann würzen. Kannst auch passierte Tomaten nehmen.

Spaghetti kochen, abgießen. Dann Butter dazu und frischen Knoblauch. Wenn vorhanden, noch Parmesankäse darüber reiben. Lecker!

Reife Tomaten weichkochen und würzen. Oder Sahnesauce.

Was möchtest Du wissen?