was bedeutet 'improvisieren'?

5 Antworten

Das Verb improvisieren wurde im 18. Jahrhundert aus dem italienischen improvviso entlehnt, das zu improvviso im Sinne von unvorhergesehen, unerwartet entstanden ist. Zugrunde liegt dem italienischen Wort das lat. im-pro-visus als eine Verneinungsform und lat. pro-videre als vorhersehen.

Spontan, ohne Vorbereitung etwas tun. Das kann sowohl das Spielen von Musik sein, als auch eine Lösung für ein handwerkliches Problem und eine Vielzahl anderer Dinge.

im·pro·vi·sie·ren (mit OBJ/ohne OBJ) jmd. improvisiert (etwas) 1. etwas notdürftig und unvorbereitet tun Sie improvisierten ein Mittagessen., Er hatte sich nicht vorbereitet und musste bei der Prüfung improvisieren. 2. etwas absichtlich frei und spontan tun Er improvisierte eine kurze Rede., Der Jazzmusiker improvisiert (über ein Thema).1. (etwas) improvisieren etwas ohne Vorbereitung, spontan tun: ein Fest, eine Rede, eine Mahlzeit improvisieren; Er hatte sich auf die Prüfung schlecht vorbereitet und musste improvisieren 2. (etwas) improvisieren Mus; (während man ein Instrument spielt) ein musikalisches Motiv entwickeln und variieren: In der Jazzmusik wird häufig improvisiert

Was möchtest Du wissen?