Ich kann das einfach nicht? Abnehmen.... härteste Challenge meines Lebens?

Es gibt wirklich kaum mehr Tage ohne Essattacken bei mir bzw. andauerndes Dahinessen.

Ich kann einfach nicht mit Stress umgehen. Ich esse auch zu viel von den gesunden Sachen, ich werde nie satt. Und wenn ichs mal ein paar Tage schaffe, kommt danach wieder der große Fressanfall und ich falle wieder in alte Muster.

Ich kann das einfach nicht im Alltag, ich müsste mich nur auf das Abnehmen konzentrieren können. Irgendwas bleibt bei mir eben immer auf der Strecke, sei es mein Körper oder die Schule (bin in einigen Fächern eine der Besten der Klasse, würde aber sicherlich nicht mehr gehen, wenn ich mich mehr auf das Abnehmen konzentrieren würde).

Ich habe so viele Selbstzweifel. Ich bin fett, ich kann das alles nicht, ich bin nicht stressresistent, ich bin schüchtern, ich hasse mich selbst, etc... Ich nehme das Positive an mir fast gar nicht wahr. Ich habe es auch schon fast aufgegeben, dass ich jemals abnehmen könnte.

Vielleicht nach der Schule irgendwann (maturiere (bzw. mache das Abitur) dieses Jahr) bzw. wenn ich mit meinem Freund zusammen ziehe und nicht ständig was Ungesundes zuhause ist und ich das dann mehr kontrollieren kann. Ich kauf mir ja selbst nichts, aber es ist eben andauernd was da, aufgrund meiner Familie. Wenn ich bei der Familie meines Freundes bin (am Wochenende meist) ernähre ich mich viel gesünder, weil sie einfach alle viel gesünder essen als meine Familie. Ich mache hier nicht meine Familie schuldig, nur ich bin am dem ganzen Schuld, allerdings ist es ein Faktor, der es mir ebenfalls sehr schwer macht. Und nur wegen mir wird hier auch keiner seine Ernährung ändern.

Ernährung, abnehmen, Stress, Sucht, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Selbstzweifel, Sport und Fitness, Challenge, Frustessen
6 Antworten
workout und stretching gleichzeitig?

Hallo leute

momentan mache ich seit einer woche ein 15 minuten workout welches sehr anstrengend ist, aber ich 30 tage durchführen muss da es eine 30-tage challenge ist und noch 20 minuten stretching (sehr effektive übungen fürs spagat üben). Die im video hat erklärt dass das zwei gegensätzliche dinge sind da man bei dem einen die muskeln trainiert und bei dem anderen entspannt. Ich mache es immer so dass ich mich aufwärme-dann workout-dann stretching da man fürs stretching gut aufgewärmt sein muss. Meine Frage: Lerne ich jetzt Z.B. langsamer wie ich mich besser dehne um einen spagat zulernen und sowas, oder baue ich langsamer muskeln auf? Oder soll ich das lieber lassen und nacheinander machen also nächstes monat stretching oder so oder ist das egal? Oder was hat das überhaupt für "auswirkungen", sag ich mal?:)

Ach ja, und wäre es besser wenn ich einen Tag workout- einen tag stretching also immer abwechselnd mache oder kann ich es schon beides an meinem tag mit halt 1-2 mal pause in der woche oder soll ich es ganz lassen? Und nur eins von beiden? Aber welches wäre dann besser zuerst dehnen oder zuerst muskeln aufbauen :3

Danke im vorraus

Sport, Fitness, Workout, Bodybuilding, Muskelaufbau, Muskeln, Ernährung, dehnen, aufwärmen, abnehmen, Training, Bauchmuskeln, Körper, Spagat, Gelenke, joggen, laufen, Body, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, SportErnährung, Sportlich, Sports, stretching, trainieren, Challenge, antworten noch heute, gesund, Antwort
2 Antworten
Eine Woche von 60€ leben, geht das?

Hey,

ich und alle anderen aus meiner Klasse ( 9. ) in Würzburg, müssen im Sommer 2019 eine sogenannte Challenge machen, dies geht verpflichtenden von unsererseits Schule aus.

Die "Challange" ist es, mindestens 100km entfernt von Würzburg, mit 60€ pro Person auszukommen.

Wir sind zu dritt in meiner Gruppe: Ein Klassenkamerad, ich und ein Student welchen wir durchfüttern und mitnehmen müssen, dieser bekommt keine 60€.

Wir sind verpflichtet ihn mitzunehmen, da wir logischerweise noch zu jung sind alleine in eine Fremde Stadt für eine Woche zu gehen.

Das heißt wir haben 120€ für eine Woche zu dritt und in der Regel schreibt man dann Unternehmen wie z.B. Hotels an, ob man ihnen helfen kann und dafür bei ihnen schlafen darf oder halt Geld bekommt, mit welchem man sich in ein Hostel einmietet, Zelten geht oder Ähnliches.

Mein Freund und ich sind nur etwas faul und haben uns überlegt irgendetwas zu kaufen (dürfen es zum Start der Challenge mitnehmen, der Wert von dem was wir mitnehmen wird uns dann von den 60€ abgezogen) und das Produkt wiederum z.B. in Berlin oder einer anderen großen Stadt direkt an Passanten zu verkaufen.

Jetzt ist meine Frage an EUCH, liebe GuteFrage Community, was für ein Produkt sich anbieten würde, welches sich gut an Passanten vertreiben lässt, welchen wir das mit unserer Challenge dann natürlich auch immer erklären.

Oder habt ihr andere Ideen, ohne große Arbeit in einer solchen Woche gutes Geld zu verdienen und mit diesem vielleicht sogar in ein Hotel zu können.

Wie gesagt wir ( 3 Leute ) haben insgesamt 120€ und müssen damit auch noch die Bahn, den Flug oder den Bus bezahlen, je nachdem was am günstigsten ist, um mindestens 100km von Würzburg entfernt zu überleben.

Um einen guten Tipp wäre ich euch sehr verbunden und bitte schreibt keine Dinge rein wie, geh einfach arbeiten wie die Anderen etc., da ich ja Dinge verkaufen möchte um eine möglichst entspannte Woche, mit möglichst viel Geld zu verbringen.

Vielen Dank schonmal im Voraus

Geld verdienen, Challenge
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Challenge