Was ist mit dem Zitat gemeint?

6 Antworten

Ja stimmt, kaum einer weiß was er selbst gerne mag oder welches sein Ziel ist, seine Meinung oder sein Stil. Sie haben immer andere die sie vom weg abbringen. Sei es die Eltern das man studieren soll um ein besseren Beruf zu haben.

Da fällt mir gerade eine Szene aus meiner Serie ein. Ein Arzt fragt die schülerin was sie gerne machen möchte und sie redet bisschen, meine Eltern wollen das ich studiere und er fragt nochmal aber was möchtest du?

Sie sagt: ich helfe mein Eltern in ihrem Café und ich will nur die Speisekarte neu entwerfen. Ich liebe dieses Café.

Man ist mehr damit beschäftigt andere glücklich zu machen und bleibt selbst auf der Strecke. Man wird sich nur verlieren und weiß irgendwann nicht mehr, wer man eigentlich ist.

Gemeint ist: Viele sind nicht authentisch, sondern orientieren sich an anderen und machen die nach, statt sie selbst zu sein.

Von Experte AriZona04 bestätigt

Die Menschen sind nicht sie selbst, sondern eine Variation, darauf ausgelegt anderen zu gefallen.

Das man sich eine Maske aufzieht, um anderen zu gefallen, man ist nicht sich selbst sondern lebt für andere

Es gibt keine Originalität in der Gesellschaft.

Es gibt sie schon! Schließlich wird jeder mit seiner eigenen Persönlichkeit geboren. Aber kaum jemand lebt sie.

2

... dass die meisten Menschen Marionetten sind. Und keine eigenständig denkenden Wesen. - Womit er Recht hat.