zweifel an existenz gottes

38 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist völlig normal. Benutz deinen eigenen Verstand, den hast du nicht umsonst bekommen!

Lass dich nicht davon abbringen dir deine eigenen Gedanken machen von Menschen die dir Angst einjagen wollen wie SHBR96!

Auch mein Rat ist, schalte Dein Hirn ein, auch wenn es viele nicht eingeschaltet haben. All die dummen Sprüche von gläubigen Menschen kannst Du doch vergessen, die halten sich an das, was ihnen seit Generationen vorgesagt wurde, ohne selber zu denken. Auch ich habe einmal an einen Gott geglaubt, dies aber zu einer Zeit, wo ich noch ein Kind und nicht mündig war. Als ich dieser Sache aber auf den Grund ging, sind mir die Augen aufgegangen und ich habe erkannt, dass alle Religionsgläubigen nur zum Narren gehalten werden. Wenn Du mit einem solchen eine Diskussion eingehst, schwafelt der immer von dem herum, was ihm eingebleut wurde, etwas realistisches wirst Du aber bei keinem finden.

religion ist keine verpflichtung, und du musst selbst entscheiden ob du gläubisch bist oder nicht, damit hat deine familie nichts zutun auch wenn du strengglübisch aufgewachsen bist religion kommt aus dem herzen. aber es is auch mal normal das du mal zweifel hast, bei wem is das nicht so? (meistens wenn etwas schlimmes passiert ist z.B. scheidung, verlassen werden, tod) mach einfach was dein herz dir sagt! also ich selbst bin auch gläubisch, nicht so streng aber ich brauch jemanden, bei dem ich einfach weiß das ich ihm alles anvertrauen kann und er immer für mich da is, ich find durch gott hat man in dieser welt wenigstens ein bisschen hoffnung

Dann versuch selber alles über deine Religion zu lernen, über andere und auch über Atheisten. Und dann kannst du selber entscheiden ob es ein Gott ist. Aber wenn man sagt, dass es kein Gott gibt ist es so als würde man sagen, dass die Menschen im Mittelalter noch nie mit Schwerte gekämpft haben.

Zweifel kommen in jeder Religion und bei jedem Menschen vor. Aber wenn der Zweifer sehr lange andauern sollte, solltest du vielleicht das ganze nochmal durchdenken und dich fragen warum du das alles tun willst. Und wenn dir alles nur noch sinnlos vor kommt, dann mache doch mal eine Pause. Wenn dir dann dein Glaube fehlt, dann weisst du das dein Glaube dir sehr wichtig ist. Es ist ganz normal, das du dich das fragst.

Was möchtest Du wissen?